Der dritte Mann

Der dritte Mann (Originaltitel: The Third Man) ist ein in Schwarzweiß gedrehter britischer Thriller von Carol Reed aus dem Jahr 1949. Der Film entstand nach einem Drehbuch von Graham Greene. Hauptfigur ist der amerikanische Autor Holly Martins (Joseph Cotten). Wegen eines Jobangebotes seines Freundes Harry Lime (Orson Welles) reist er in das Wien der Nachkriegszeit und wird dort in kriminelle Machenschaften hineingezogen. In einer weiteren Hauptrolle ist Alida Valli zu sehen.

Zur Bekanntheit des Films trugen unter anderem das von Anton Karas auf der Zither gespielte Harry-Lime-Thema, die expressionistischen Kameraperspektiven, Orson Welles’ viel zitierte „Kuckucksuhr-Rede“ und die finale Verfolgungsjagd durch die Wiener Kanalisation bei.

mehr zu "Der dritte Mann" in der Wikipedia: Der dritte Mann

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Joseph Cotten stirbt in Palm Springs, Kalifornien. Joseph Cheshire Cotten war ein US-amerikanischer Schauspieler. Den Höhepunkt seiner Karriere erreichte er in den 1940er-Jahren mit Hauptrollen in Filmen wie Citizen Kane, Der Glanz des Hauses Amberson, Im Schatten des Zweifels, Duell in der Sonne sowie Der dritte Mann.
thumbnail
Geboren: Anton Karas wird in Wien geboren. Anton Karas war ein österreichischer Zitherspieler, Komponist und Gastwirt. Seine erfolgreichste Komposition war das Harry-Lime-Thema (englisch: The Third Man Theme) zu Carol Reeds Film Der dritte Mann.
thumbnail
Geboren: Joseph Cotten wird in Petersburg, Virginia geboren. Joseph Cheshire Cotten war ein US-amerikanischer Schauspieler. Den Höhepunkt seiner Karriere erreichte er in den 1940er-Jahren mit Hauptrollen in Filmen wie Citizen Kane, Der Glanz des Hauses Amberson, Im Schatten des Zweifels, Duell in der Sonne sowie Der dritte Mann.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1949

Werke > Drehbücher:
thumbnail
The Third Man - dt. Der dritte Mann (Graham Greene)

D

1949

thumbnail
Dritter-Mann-Weg, nicht amtlich benannter Weg im Wurstelprater. Der britische Film Der dritte Mann von Carol Reed beinhaltet eine längere Sequenz, in der Orson Welles und Joseph Cotten ein Gespräch im Wiener Riesenrad führen. (Liste der Straßennamen von Wien/Leopoldstadt)

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Der britische Schauspieler Trevor Howard (Der dritte Mann; Meuterei auf der Bounty) stirbt.

Musik

2010

Diskografie:
thumbnail
Bilder an der Wand (Gert Steinbäcker)
Nummer 1 Hit > Cash Box Charts > Singles:
thumbnail
Anton Karas - Harry Lime Theme

Rundfunk, Film & Fernsehen

1950

thumbnail
Film: Epilog -Das Geheimnis der Orplid ist ein deutscher Politthriller und film noir von 1950. Artur Brauner produzierte den Film nach dem Vorbild von Der dritte Mann, konnte aber aus verschiedenen Gründen nicht an dessen Erfolg anknüpfen.

Stab:
Regie: Helmut Käutner
Drehbuch: Robert A. Stemmle
Helmut Käutner
Produktion: Artur Brauner
für CCC-Film
Musik: Bernhard Eichhorn
Kamera: Werner Krien
Schnitt: Johanna Meisel

Besetzung: Horst Caspar, Bettina Moissi, O. E. Hasse, Hans Leibelt, Irene von Meyendorff, Fritz Kortner, Hilde Hildebrand, Peter van Eyck, Hans Christian Blech, Carl Raddatz, Arno Assmann, Paul Hörbiger, Reinhard Kolldehoff, Camilla Spira, Blandine Ebinger, Horst Hächler, Jeanette Schultze, Rolf Heydel, Rolf von Nauckhoff, Gustav Püttjer, Hans Stiebner, Arno Paulsen, Peter Marx, Rochus Langkau, Horst Breitenfeld, Helmuth Bautzmann, Claus Schulz, Hellmuth Helsig, Erwin Biegel, Trude Baumbach, Harry Tenbrook, Thea Thiele, Maria Besendahl, Carl Kuhlmann, Ilse Werner, Adrian Hoven

1950

thumbnail
Hörspiele: Der dritte Mann (nach Graham Greene) – Regie: Carol Reed (eine Filmproduktion, deren Ton von Radio Bremen gesendet wurde; ein Erzähler spricht kurze, meist Bildszenen erläuternde Texte).) (Friedrich Joloff)

1950

thumbnail
Hörspiele: Der dritte Mann (nach Graham Greene) – Regie: Carol Reed (eine Filmproduktion, deren Ton von Radio Bremen gesendet wurde; ein Erzähler spricht kurze, meist Bildszenen erläuternde Texte). (Friedrich Joloff)
thumbnail
Film: Uraufführung von Der dritte Mann (Regie: Carol Reed). Aus einer Abstimmung des British Film Institute im Jahr 1999 ging diese Produktion als bester britischer Film des 20. Jahrhunderts hervor.

1949

thumbnail
Film: Der dritte Mann (The Third Man) (Oswald Hafenrichter)

"Der dritte Mann" in den Nachrichten