Det Norske Teatret

Det Norske Teatret (deutsch „Das Norwegische Theater“) ist ein Theater im Zentrum von Oslo, das überwiegend Stücke in Nynorsk und norwegischen Dialekten aufführt. Das Theater wurde am 22. November 1912 gegründet, erste Leiterin war Hulda Garborg.

Am 6. Oktober 1913 erfolgte in Anwesenheit des norwegischen Königs Håkon VII. die erste Vorstellung. Gespielt wurde die Komödie Jeppe på Berget (dt. „Jeppe auf dem Berg“) von Ludvig Holberg, die von Arne Garborg übersetzt wurde. Die folgenden Aufführungen waren von Störungen vor dem Theater geprägt, wo Verfechter des Riksmål versuchten, die Vorstellungen zu stoppen. Ähnliches geschah 1948, als das Theater Peer Gynt in einer neu-norwegischen Fassung mit Musik von Harald Sæverud aufführte.

mehr zu "Det Norske Teatret" in der Wikipedia: Det Norske Teatret

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Lasse Kolstad stirbt in Oslo. Lars „Lasse“ Kolstad war ein norwegischer Film- und Theaterschauspieler und Sänger. In Norwegen erreichte er auf der Theaterbühne in der Rolle als Tewje in dem Stück Der Fiedler auf dem Dach (Spelemann på taket) eine große Bekanntheit und im Radio durch die humoristische Hörspielserie, um den „berühmten kriminalistischen Detektiv“ Dickie Dick Dickens. In Film und Fernsehen wirkte als Schauspieler in vielen norwegischen Produktionen mit. Besondere Aufmerksamkeit erreichte in der Fernsehserie Skipper Worse in der Hauptrolle als Skipper Worse. Kolstad spielte im Laufe seines Lebens auch in mehreren Musicals und Theaterstücken mit, vor allem am Det Norske Teatret, wo er über 30 Jahren tätig war.
thumbnail
Geboren: Lasse Kolstad wird in Kristiania geboren. Lars „Lasse“ Kolstad war ein norwegischer Film- und Theaterschauspieler und Sänger. In Norwegen erreichte er auf der Theaterbühne in der Rolle als Tewje in dem Stück Der Fiedler auf dem Dach (Spelemann på taket) eine große Bekanntheit und im Radio durch die humoristische Hörspielserie, um den „berühmten kriminalistischen Detektiv“ Dickie Dick Dickens. In Film und Fernsehen wirkte als Schauspieler in vielen norwegischen Produktionen mit. Besondere Aufmerksamkeit erreichte in der Fernsehserie Skipper Worse in der Hauptrolle als Skipper Worse. Kolstad spielte im Laufe seines Lebens auch in mehreren Musicals und Theaterstücken mit, vor allem am Det Norske Teatret, wo er über 30 Jahren tätig war.

Kunst & Kultur

2012

Inszenierung:
thumbnail
Det gode mennesket fra Sezuan von Bertolt Brecht, Det Norske Teatret, Oslo. (Philip Tiedemann)

2011

Theater:
thumbnail
Frøken Else (monologue), am Det Norske Teatret (Ingrid Bolsø Berdal)

2004

Inszenierung:
thumbnail
Piaf am Det Norske Teatret Oslo (Matthias Davids)

2003

Inszenierung:
thumbnail
Frendelaus (Heimatlos) (Uraufführung) am Det Norske Teatret Oslo (Matthias Davids)
Musik & Theater:
thumbnail
In Oslo wird Det Norske Teatret gegründet, das Stücke in Nynorsk und norwegischen Dialekten aufführt. Erste Leiterin ist Hulda Garborg.

"Det Norske Teatret" in den Nachrichten