Detlef Gieß

Detlef Gieß (* 5. Januar 1951) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

mehr zu "Detlef Gieß" in der Wikipedia: Detlef Gieß

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Detlef Gieß wird geboren. Detlef Gieß ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

thumbnail
Detlef Gieß ist heute 66 Jahre alt. Detlef Gieß ist im Sternzeichen Steinbock geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1993

thumbnail
Film: Schwarz Rot Gold

1991

1989

thumbnail
Filmografie: Die gläserne Fackel ist eine siebenteiliger Fernsehfilm nach dem gleichnamigen Roman von Wolfgang Held aus dem Jahre 1989. Die Serie handelt von den bewegenden Schicksalen und Lebenswegen der Familie Steinhüter, die in fünf Generationen eng mit der Firma Carl Zeiss Jena verbunden sind.

Stab:
Regie: Joachim Kunert
Drehbuch: Joachim Kunert, Wolfgang Held
Produktion: Peter Jährig
Musik: Bernd Wefelmeyer
Kamera: Walter Laaß (I–VII), Walter Küppers (VI & VII)
Schnitt: Susanne Carpentier

Besetzung: Alfred Müller, Ulrike Mai, Jürgen Reuter, Walfriede Schmitt, Hanns-Jörn Weber, Detlef Gieß, Hans Teuscher, Berndt Stübner, Angelika Perdelwitz, Jürgen Zartmann, Immanuel Seilkopf, Klaus Peter Thiele, Walter Plate, Renate Blume-Reed, Horst Drinda, Janina Hartwig, Jörg Schüttauf, Günter Junghans, Dirk Wäger, Ulrich Mühe, Klaus Piontek, Wilfried Pucher, Frank Schenk

1988

1986

thumbnail
Filmografie: Das Buschgespenst ist ein zweiteiliger Film des Fernsehens der DDR von der Regisseurin Vera Loebner, gedreht im Jahr 1986 im Erzgebirge. Die Mischung zwischen Drama, Kriminal- und Heimatfilm basiert in wesentlichen Teilen auf Die Sklaven der Arbeit, der zweiten Abteilung des Romans Der verlorene Sohn von Karl May. Der Titel wurde von der bearbeiteten Fassung Das Buschgespenst (Band 64 der Gesammelten Werke) übernommen. Es war die erste Verfilmung eines May-Romans in der DDR.

Stab:
Regie: Vera Loebner
Drehbuch: Friedemann Schreiter
Musik: Uwe Hilprecht, Anton Günther
Kamera: Wolfgang Pietsch
Schnitt: Thea Richter

Besetzung: Rolf Ludwig, Kurt Böwe, Marianne Wünscher, Detlef Gieß, Barbara Dittus, Andreas Herrmann, Heike Meyer, Gerry Wolff, Günter Junghans, Ulrich Mühe, Hermann Beyer, Peter Bause, Fred Delmare, Jenny Gröllmann

"Detlef Gieß" in den Nachrichten