Deutsche Bischofskonferenz

Die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) ist der Zusammenschluss der römisch-katholischen Bischöfe aller Diözesen in Deutschland. Neben den Diözesanbischöfen gehören der Bischofskonferenz die Koadjutoren, die Diözesanadministratoren und die Weihbischöfe an. Derzeit (Stand: März 2018) sind dies 65 Mitglieder aus den 27 deutschen Diözesen. Die Organisation ist mit ihrem Sekretariat in Bonn ansässig. Zur Vertretung der Kirche nach außen gegenüber Staat und Gesellschaft existiert als weitere Dienststelle der Bischofskonferenz das Kommissariat der deutschen Bischöfe – Katholisches Büro in Berlin. Am 12. März 2014 wählten die deutschen Bischöfe bei ihrer Frühjahrsvollversammlung in Münster den Erzbischof von München-Freising, Reinhard Kardinal Marx, zu ihrem neuen Vorsitzenden.

Die erste deutsche Bischofskonferenz fand vom 23. Oktober bis 16. November 1848 in Würzburg statt. 1867 versammelten sich die deutschen Bischöfe erstmals „am Grabe des heiligen Bonifatius“ in Fulda; danach wurde daraus eine feste Institution. Die heutige Deutsche Bischofskonferenz geht auf diese Vorgängerorganisation zurück.

mehr zu "Deutsche Bischofskonferenz" in der Wikipedia: Deutsche Bischofskonferenz

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Paul-Heinz Guntermann stirbt in Köln. Pater Paul-Heinz Guntermann war Referent im Katholischen Auslandssekretariat der Deutschen Bischofskonferenz und war von 1981 bis 1993 dessen Leiter.
thumbnail
Gestorben: Joseph Höffner stirbt in Köln. Joseph Kardinal Höffner war von 1962 bis 1969 der 73.?Bischof von Münster und von 1969 bis 1987 Erzbischof von Köln und von 1976 bis 1987Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz.
thumbnail
Gestorben: Karl Forster (Theologe) stirbt in Augsburg. Karl Forster war ein deutscher römisch-katholischer Theologe. Er war Gründungsdirektor der Katholischen Akademie in Bayern, erster Sekretär der Deutschen Bischofskonferenz und Professor für Pastoraltheologie in Augsburg.
thumbnail
Gestorben: Odilo Braun stirbt in Braunschweig. Odilo Braun OP, eigentlich Leo Stanislaus Braun, war ein Dominikanerpater und war von 1941 bis 1945 führendes Mitglied im „Ausschuß für Ordensangelegenheiten“ der Deutschen Bischofskonferenz, einem der bedeutendsten katholischen Widerstandskreise gegen das nationalsozialistische Regime.

1977

thumbnail
Geboren: Matthias Belafi wird in Ludwigshafen am Rhein geboren. Matthias Belafi ist ein deutscher Politologe und Publizist, der auch als Geschäftsführer der Kommission für gesellschaftliche und soziale Fragen bei der Deutschen Bischofskonferenz tätig ist.

Sonstiges > Freiwillige Feuerwehr

1972

thumbnail
Kardinal Joseph Höffner, Erzbischof von Köln und Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz (Stommeln)

Derzeitige Kardinäle aus deutschsprachigen Ländern > Deutschland

2001

thumbnail
Karl Kardinal Lehmann (* 1936), Bischof von Mainz, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz (1987–2008), Kardinal seit

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2003

Werke im öffentlichen Raum:
thumbnail
Illustration einer Bibel zum Schulunterricht, Herausgabe durch die Deutsche Bischofskonferenz (Silke Rehberg)

2000

Veröffentlichungen und Aktivitäten:
thumbnail
Konzertserie „KlangWeltReligion“ auf der EXPO mit LUX-Orchester und Kate Westbrook als Auftragsarbeit der Deutschen Bischofskonferenz (Heribert Leuchter)

Kunst & Kultur

2005

Ausstellung:
thumbnail
Überstieg, Tagungshaus der Deutschen Bischofskonferenz, Bonn (Christoph Worringer)

Religion

2008

thumbnail
11.-14. Februar: Frühjahrsvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Würzburg mit vorzeitiger Neuwahl ihres Vorsitzenden

Mitgliedschaften

2008

Mitgliedschaft:
thumbnail
Pastoralkommission der Deutschen Bischofskonferenz, seit (Franz-Peter Tebartz-van Elst)

2001

Tätigkeiten, Mitgliedschaften:
thumbnail
Berater der Glaubenskommission der Deutschen Bischofskonferenz (Thomas Söding)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2011

thumbnail
Ehrung: Auszeichnung „Prädikat WERTvoll“ des Katholischen Medienpreises im Bereich Printmedien für Der Bittgang, in mare Heft April/Mai, verliehen von der Deutschen Bischofskonferenz (Dimitri Ladischensky)

1999

thumbnail
Ehrung: Bonifatiusmedaille in Gold der Deutschen Bischofskonferenz (Walter Kasper)

1981

thumbnail
Ehrung: katholischer Journalistenpreis der Deutschen Bischofskonferenz (Hermann Multhaupt)

1980

thumbnail
Ehrung: Katholischer Journalistenpreis der Deutschen Bischofskonferenz (Michaela Pilters)

1978

thumbnail
Ehrung: Bonifatius-Medaille der Deutschen Bischofskonferenz (Heinz-Wolfgang Kuhn)

Rezensionen

2012

thumbnail
Buchvorstellung (PDF-Datei; 26? kB) von Erzbischof Robert Zollitsch, an der Deutschen Bischofskonferenz, Würzburg, 20. November (Jesus von Nazareth. Die Kindheitsgeschichten)

Tagesgeschehen

thumbnail
Würzburg: Der Erzbischof von Freiburg im Breisgau, Robert Zollitsch wird auf der Frühjahrsvollversammlung der deutschen Bischöfe in Würzburg zum Nachfolger von Karl Lehmann als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz gewählt.
thumbnail
Deutschland: Kardinal Karl Lehmann feiert seinen 70.Geburtstag. Er ist seit 1987 Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz. Nach dem Festgottesdienst im Dom von Mainz, wo Lehmann Bischof ist, findet in der Rheingoldhalle ein Festakt mit 1300 geladenen Gästen statt, zu dem sich auch Bundeskanzlerin Angela Merkel angesagt hat.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2014

Rundfunkberichte:
thumbnail
Gudrun Sailer und Hajo Goertz: Deutsche Bischofskonferenz – Bewahrer oder Reformer?, Deutschlandfunk – „Hintergrund“ vom 5. März

"Deutsche Bischofskonferenz" in den Nachrichten