Deutsche Sprache

Die deutsche Sprache bzw. Deutsch [dɔʏ̯t͡ʃ], abgekürzt Dt. od. Dtsch., ist eine westgermanische Sprache.

Ihr Sprachraum umfasst Deutschland, Österreich, die Deutschschweiz, Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien, Südtirol, das Elsass und Lothringen sowie Nordschleswig. Außerdem ist sie eine Minderheitensprache in einigen europäischen und außereuropäischen Ländern, z. B. in Rumänien und Südafrika, sowie Nationalsprache im afrikanischen Namibia.



Geschichte




Die Geschichte der (hoch-)deutschen Sprache wird häufig in vier Abschnitte (Sprachstufen) unterteilt:
  • 750–1050: Althochdeutsch
  • 1050–1350: Mittelhochdeutsch
  • 1350–1650: Frühneuhochdeutsch
  • ab 1650: Neuhochdeutsch
  • mehr zu "Deutsche Sprache" in der Wikipedia: Deutsche Sprache

    Literatur

    1534

    thumbnail
    Martin Luther lässt die erste vollständige Fassung seiner Lutherbibel drucken, der klassischen deutschen, am weitesten verbreiteten Bibelübersetzung. Sie beeinflusst die deutsche Literatur und Sprache nachhaltig und spielt bei der Herausbildung einer einheitlichen deutschen Schriftsprache eine entscheidende Rolle.

    Werk > Theater

    1969

    thumbnail
    Die Rückübersetzung vom Tschechischen ins Deutsche (!!!): tschechischer Regisseur Jiří Vrba und Stephan Stroux , Titel Mummenschanz. Premiere: 5. September 1971, Volkstheater (Wien). (Leo Birinski)

    1969

    thumbnail
    Die Rückübersetzung vom Tschechischen ins Deutsche (!!!): tschechischer Regisseur Ji?í Vrba und Stephan Stroux , Titel Mummenschanz. Premiere: 5. September 1971, Volkstheater (Wien). (Leo Birinski)

    1917

    thumbnail
    Andere Einführungen im Deutschen: Residenz-Theater Berlin , Wiener Kammerspiele. (Leo Birinski)

    1910

    thumbnail
    Andere Einführungen im Deutschen: Modernes Theater Berlin , Deutsches Theater Köln (1911), Münchner Volkstheater (Theatersaison / 1911), Altes Stadt-Theater Leipzig (Theatersaison / 1911) usw. (Leo Birinski)

    Werk > Prosa

    1957

    thumbnail
    The Floating Opera , it. L’opera galleggiante (1996), dt. Die schwimmende Oper (2001) (John Barth)

    Werk > Uraufführungen

    2004

    thumbnail
    Schneewittchen und die Stahlkocher, UA, Theater Phönix, Linz; Fünf Akte, Deutsch/Hebräisch, Szenische Lesung, Stadttheater Bremen (Margret Kreidl)

    Werke

    2007

    thumbnail
    in arabischer Sprache: " ??? ?????? - ???? ?? ????? " (de:. „Das Antlitz Christi - Eine Vision aus dem Osten“) (Issam John Darwich)

    Werk

    2007

    thumbnail
    in arabischer Sprache: " وجه المسيح - رؤية من الشرق " (de:. „Das Antlitz Christi - Eine Vision aus dem Osten“) (Issam John Darwich)

    2005

    thumbnail
    Rodowód ksi???t pomorskich. (deutsch? Genealogie der Herzöge von Pommern.) 2 Bände, Szczecin 1995; 2. Auflage in einem Band, Szczecin (Edward Rymar)

    1993

    thumbnail
    Centro de la Imagen (dt.: Zentrum des Bildes) am Plaza de la Ciudadela, México D. F., gemeinsam mit Abraham Zabludovsky (Isaac Broid Zajman)

    1987

    thumbnail
    „The Electrification of the Soviet Union“ (deutsch? Die Elektrifizierung der Sowjetunion), Oper in zwei Akten (Nigel Osborne)

    1974

    thumbnail
    Jambowe Kolo. (dt. „Jamber Kreis“). Ausgabe von „Molod’“, Kyjiw (Mojsej Fischbejn)

    1933

    thumbnail
    The Incredible Adventures of Professor Branestawm , dt.: Professor Hirnschlags unglaubliche Abenteuer (1973) (Norman Hunter (Autor))

    1915

    thumbnail
    Egholms Gud (dt. Egholms Gott); Roman (Johannes Buchholtz)

    1857

    thumbnail
    Le Roi Edgard, 1855, ins Deutsche übersetzt von Pasqué als Landgraf Ludwigs Brautfahrt, Aufführung in Weimar am 19. Mai (Eduard Lassen)

    "Deutsche Sprache" in den Nachrichten