Deutscher Adel

Der deutsche Adel war bis zur Aufhebung des Standes im Jahre 1919 eine Bevölkerungsgruppe mit Vorrechten in der Gesellschaft, insbesondere übte er in den meisten deutschen Territorien die Herrschaft aus oder war zumindest maßgeblich an ihr beteiligt.[A 1] Der Adel wird häufig mit jahrtausendalter, bis auf die Germanen zurückgehende Tradition in Verbindung gebracht. Vom Mittelalter bis 1806 war er eng verbunden mit dem durch die Römisch-deutschen Kaiser regierten Heiligen Römischen Reich deutscher Nation, dem freilich auch Gebiete zugehörten, die anderer Nationalität waren. Aufgrund derselben Herrschaftsform und sehr ähnlichen Rangstufen (Adelstitel) hatte der deutsche Adel mit dem österreichischen Adel viele Gemeinsamkeiten.

Erst in der Spätphase des deutschen Adels entstand unter der Führung Preußens das Deutsche Reich, das bis zur Novemberrevolution durch den Deutschen Kaiser repräsentiert wurde, ebenso wie die Teilstaaten durch die Bundesfürsten der Teilstaaten.

mehr zu "Deutscher Adel" in der Wikipedia: Deutscher Adel

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Maria Theresia von Thurn und Taxis wird in Regensburg, vollständiger Name Maria Theresia Ludowika Klothilde Helene Alexandra Prinzessin von Thurn und Taxis geboren. Maria Theresia von Thurn und Taxis ist eine deutsche Wald- und Großgrundbesitzerin. Die Ländereien ihrer dem ehemaligen deutschenHochadel entstammenden Familie bilden einen der größten privaten Grundbesitze Europas. Der Familie gehört der größte in Privateigentum befindliche Waldbestand Europas. Im Jahr 2001 ging ihr Name durch die Presse, als sie eine Entschädigung vom Heinrich Bauer Verlag erklagte, der sie mit Hilfe einer Fotomontage als zukünftige Verlobte des spanischen Thronfolgers Felipe von Spanien dargestellt hatte.

1917

thumbnail
Gestorben: Plato von Ustinow stirbt in Pleskau. Freiherr Plato von Ustinow war ein russischer adeliger Gutsherr und später deutscher Edelmann. Seine Eltern waren Marija Iwanowna Panschina (Мария Ивановна Паншина) und Grigori Michailowitsch Ustinow (Григорий Михайлович Устинов; 1803–1860). Nach dem Verkauf des Gutes Ustinowka (Устиновка) in der Region Saratow und seiner Einbürgerung in Württemberg betrieb Plato von Ustinow das Hôtel du Parc in Jaffa, Osmanisches Reich (heute Israel). Ustinow baute sich eine Sammlung von Antiken und Antiquitäten, v.a. aus heimischen Funden im osmanischen Palästina, auf. Er war Vater des deutschen Diplomaten und später britischen Agenten Jona von Ustinow und Großvater des britischen Schauspielers Peter Ustinov.
thumbnail
Gestorben: Otto von Camphausen stirbt in Berlin. Otto von Camphausen, 1896geadelt, war preußischer Finanzminister sowie rheinischer Liberaler.
thumbnail
Geboren: Heinz von Lichberg wird in Marburg geboren. Heinz von Lichberg, eigentlich Rudolf Gustav Ernst Heinz von Eschwege, war ein deutscher Schriftsteller und Journalist. Er stammte aus einem hessischen Adelsgeschlecht und war der einzige Sohn des preußischen Obersten Ernst von Eschwege (1858–1914).

1840

thumbnail
Geboren: Plato von Ustinow wird in Moskau geboren. Freiherr Plato von Ustinow war ein russischer adeliger Gutsherr und später deutscher Edelmann. Seine Eltern waren Marija Iwanowna Panschina (Мария Ивановна Паншина) und Grigori Michailowitsch Ustinow (Григорий Михайлович Устинов; 1803–1860). Nach dem Verkauf des Gutes Ustinowka (Устиновка) in der Region Saratow und seiner Einbürgerung in Württemberg betrieb Plato von Ustinow das Hôtel du Parc in Jaffa, Osmanisches Reich (heute Israel). Ustinow baute sich eine Sammlung von Antiken und Antiquitäten, v.a. aus heimischen Funden im osmanischen Palästina, auf. Er war Vater des deutschen Diplomaten und später britischen Agenten Jona von Ustinow und Großvater des britischen Schauspielers Peter Ustinov.

Geschichte > Spätmittelalter und Beginn der Neuzeit

1453

thumbnail
die Erzherzöge von Österreich

Adels- und Standeserhebungen

1888

thumbnail
Preußischer erblicher Adelsstand für Werner Siemens (1816–1892) für seine Verdienste um die deutsche Industrie. Bruder von Carl und Sir William Siemens – Verleihung am 5. Mai durch den preußischen König und deutschen Kaiser Friedrich III. (Siemens (Unternehmerfamilie))

Anmerkungen

2011

thumbnail
X. Michael Seelig, M.A., Projektbeschreibung: Der ostelbische Adel in der Bundesrepublik Deutschland 1945/49-1974. Dissertationsprojekt an der Philipps-Universität Marburg. Seite abgerufen am 26.? Mai

"Deutscher Adel" in den Nachrichten