Deutscher Evangelischer Kirchentag 2011

Der 33. Deutsche Evangelische Kirchentag fand vom 1. bis zum 5. Juni in Dresden statt. Die Losung der Großveranstaltung stammt aus der Bergpredigt, sie lautete in der Kirchentagsübersetzung„… da wird auch dein Herz sein“ (Mt 6,21 ELB), den Kirchentagssong dazu verfasste Bodo Wartke.

Gastgeber des 33. Deutschen Evangelischen Kirchentages war die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens. Zum Kirchentag wurden 2.350 Einzelveranstaltungen durchgeführt; es nahmen insgesamt 117.957 Dauerteilnehmer sowie 26.919 Tagesteilnehmer teil. Das Veranstaltungsgelände lag im Stadtzentrum an der Elbe. Es zog sich von der Inneren Alt- und Neustadt bis zur Messe Dresden.



Geschichte




Nach 1954 und 1997 (jeweils in Leipzig) war dieser Deutsche Evangelische Kirchentag der dritte in Sachsen. In den Jahren 1968, 1975 und 1983 fand in Dresden bereits der Evangelische Kirchentag in der DDR statt, außerdem 1987 das einzige Katholikentreffen der DDR-Geschichte sowie 1994 der bisher einzige im Beitrittsgebiet durchgeführte gesamtdeutsche Katholikentag.

mehr zu "Deutscher Evangelischer Kirchentag 2011" in der Wikipedia: Deutscher Evangelischer Kirchentag 2011

Kunst & Kultur

2011

Kultur & Gesellschaft:
thumbnail
33. Deutscher Evangelischer Kirchentag in Dresden

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2011

Projekt:
thumbnail
Da wird auch dein Herz sein - Chorwerk zur Eröffnung des 33. Deutschen Evangelischen Kirchentags in Dresden (Komposition, Regie) (Sven Helbig)

Tagesgeschehen

thumbnail
Dresden/Deutschland: Beginn des 33. Deutschen Evangelischen Kirchentages.

"Deutscher Evangelischer Kirchentag 2011" in den Nachrichten