Deutscher Krieg

Der Deutsche Krieg von 1866 war die kriegerische Auseinandersetzung zwischen dem Deutschen Bund unter Führung Österreichs einerseits und Preußen sowie dessen Verbündeten andererseits. Zu diesen Verbündeten gehörten außer deutschen Staaten auch Italien. Der Konflikt war der zweite der so genannten deutschen Einigungskriege nach dem vorangegangenen Deutsch-Dänischen und vor dem 1870/71 folgenden Deutsch-Französischen Krieg.

Der Sieg Preußens und seiner Verbündeten hatte die Auflösung des Deutschen Bundes zur Folge, den Preußen schon im Vorfeld wegen des angeblichen Bruchs der Bundesverfassung durch Österreich als erloschen betrachtet hatte. An seine Stelle trat der Norddeutsche Bund unter preußischer Führung, die Vorstufe des 1871 gegründeten Deutschen Reichs. Damit zeichnete sich die Verwirklichung der sogenannten kleindeutschen Lösung ab, einer nationalen Einigung Deutschlands ohne Österreich.

mehr zu "Deutscher Krieg" in der Wikipedia: Deutscher Krieg

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Johann Haller (Nordpolfahrer) stirbt in Obsteig. Johann Haller war Teilnehmer des Krieges von 1866 mit Österreich gegen Italien und Preußen.
thumbnail
Gestorben: Helmuth Karl Bernhard von Moltke stirbt in Berlin. Helmuth Karl Bernhard von Moltke, genannt Moltke d.? Ä., (Moltke der Ältere) bekannt auch als „der große Schweiger“ war ein preußischer Generalfeldmarschall und hatte als Chef des Generalstabes wesentlichen Anteil an den preußisch/deutschen Siegen im Deutsch-Dänischen Krieg, im Preußisch-Österreichischen Krieg und im Deutsch-Französischen Krieg.
thumbnail
Gestorben: Friedrich III. (Deutsches Reich) wird im Neuen Palais in Potsdam. Friedrich III., mit vollem Namen Friedrich Wilhelm Nikolaus Karl von Preußen, entstammt dem Adelshaus der Hohenzollern und war 99 Tage Deutscher Kaiser und König von Preußen. Er war preußischer Feldherr im Deutschen und im Deutsch-Französischen Krieg.
thumbnail
Gestorben: Peter Joseph Elvenich stirbt in Breslau. Peter Joseph Elvenich war ein römisch-katholischer Theologe. Als Hochschullehrer für Philosophie in Breslau verteidigte er den Hermesianismus. Er steht für das Einvernehmen von Katholizismus und Preußen in der Zeit zwischen Preußischen Reformen und Deutschem Krieg.
thumbnail
Gestorben: Heinrich Bronsart von Schellendorff stirbt in Hannover. Heinrich Karl Christoph Bronsart von Schellendorf(f) war ein preußischer Generalleutnant. Er fungierte im Deutschen Krieg 1866 als Generalintendant der Armee.

Kunst & Kultur

1852

Ausgang und Folgen > Bilder:
thumbnail
Napoléon III., Gemälde von Franz Xaver Winterhalter

G

1866

thumbnail
Gablenzgasse (Fünfhaus), 1894 benannt nach General Ludwig Karl Wilhelm von Gablenz; im Deutschen Krieg wurde er Kommandant des X. österreichischen Armeekorps, mit dem er in der Schlacht bei Trautenau das I. preußische Armeekorps in einer zehnstündigen Schlacht schlug. Es war dies die einzige gewonnene Schlacht in dem von Österreich verlorenen Krieg. Siehe auch den Trautenauplatz im 19. Bezirk Döbling. Die Gasse hieß davor Burggasse und Marc-Aurel-Gasse. Siehe auch Oeverseestraße. (Liste der Straßennamen von Wien/Rudolfsheim-Fünfhaus)

Militäreinsätze

1866

thumbnail
Deutscher Krieg (Edmund Rose)

Territoriale Entwicklung

1866

thumbnail
als Folge des Deutsch-deutschen Krieges (17. Juni–26. Juli) löste sich der Deutsche Bund auf Druck Preußens am 23. August in Augsburg auf. (Deutscher Bund)

Politik & Weltgeschehen

1866

Teilnahme an Kriegen:
thumbnail
Deutscher Krieg (Württembergische Armee)

Sport

1866

Geschichte > Teilnahme an Gefechten und Kampfhandlungen:
thumbnail
gegen Preußen, Stärke 13 Offiziere und Fähnriche, 853 Unteroffiziere und Mannschaften. Das Regiment besetzte kampflos Sigmaringen (preußischer Regierungsbezirk). (Infanterie-Regiment „König Wilhelm I.“ (6. Württembergisches) Nr. 124)

Cholera-Epidemien > 1800 bis 1900

1866

thumbnail
4. Pandemie (1863–1876): Über Nordeuropa, nach Belgien im Jahre , dann Frankreich und schließlich Nordafrika und Südamerika. Während des Preußisch-Österreichischen Kriegs brach die Seuche im preußischen Heer aus und kostete 3139 Soldaten das Leben. Mit dem Truppenvormarsch verbreitete sich die Cholera in Niederösterreich. Am 27. Juli wurde ein weiterer Cholerafall in Wien entdeckt. Am 24. August begann dort eine Epidemie, die bis zum 23. November desselben Jahres 1869 Tote in der Stadt verursachte. In der Umgebung waren rund 4000 Opfer zu beklagen. Im übrigen Niederösterreich kam es in 490 Ortschaften zu geschätzten 23.000 Choleraerkrankungen; es starben etwa 8000 Menschen.

S

1866

thumbnail
Sachsenplatz, 1877 benannt nach dem Königreich Sachsen, das im Deutschen Krieg mit Österreich verbündet war. Nach der Niederlage in der Schlacht bei Königgrätz zogen sich sächsische Truppen in den Bereich der heutigen Brigittenau zurück. Siehe auch Hannovergasse. (Liste der Straßennamen von Wien/Brigittenau)

Deutscher Bund / Italien

thumbnail
Frieden von Wien: Friedensschluss zwischen Italien und Österreich über die Beendigung des Deutschen Krieges in Oberitalien.
thumbnail
Frieden von Prag, Österreich und Preußen beenden den Deutschen Krieg.
thumbnail
In der Schlacht bei Kissingen besiegen im Deutschen Kriegpreußische Korps Einheiten der zur deutschen Bundesarmee gehörenden bayerischen Truppen.
thumbnail
Prag wird im Preußisch-Österreichischen Krieg kampflos von den Preußen besetzt.
thumbnail
In der Schlacht bei Gitschin siegt im Deutschen Krieg die preußische Armee über verbündete österreichisch-sächsische Truppen.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
In Wien verbreitet sich eine Cholera-Epidemie. Die Seuche war zuvor im preußischen Heer ausgebrochen, das während des Deutschen Kriegs nach Österreich vorgerückt war. Auch in Niederösterreich wütet der Erreger, der bis November ungefähr 15.000 Menschen das Leben kostet.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1880

Bauwerk:
thumbnail
Kreis-Kriegerdenkmal für die Gefallenen der Kriege von 1864, 1866 und 1870/1871 auf der Esplanade in Thorn (Johannes Otzen)

1867

Werk:
thumbnail
Siegessäule für 1866 (Silber, mit 4 Reliefs, vom Heer dem König Wilhelm gewidmet) (Melchior zur Straßen)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1988

Film:
thumbnail
Halloween IV – Michael Myers kehrt zurück (Halloween 4: The Return of Michael Myers) (Danielle Harris)

"Deutscher Krieg" in den Nachrichten