Deutsches Elektronen-Synchrotron

Das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY in der Helmholtz-Gemeinschaft ist ein Forschungszentrum für naturwissenschaftliche Grundlagenforschung mit Sitz in Hamburg und Zeuthen.

DESY hat drei Forschungsschwerpunkte:

mehr zu "Deutsches Elektronen-Synchrotron" in der Wikipedia: Deutsches Elektronen-Synchrotron

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Helmut Dosch wird in Rosenheim geboren. Helmut Dosch ist ein deutscher Physiker und Leiter des Deutschen Elektronen-Synchrotrons (DESY) in Hamburg.

1955

thumbnail
Geboren: Helmut Dosch wird in Rosenheim geboren. Helmut Dosch ist ein deutscher Physiker und seit März 2009 Leiter des DESY in Hamburg..
thumbnail
Geboren: Klaus Fredenhagen wird in Celle geboren. Klaus Fredenhagen ist ein theoretischer (mathematischer) Physiker, der derzeit an der Universität Hamburg forscht und als Professor lehrt (II. Institut für Theoretische Physik und DESY). Er ist der Enkel von Karl Fredenhagen.
thumbnail
Geboren: Herwig Schopper wird in Landskron in Tschechien geboren. Herwig Franz Schopper ist ein deutscher Physiker und ehemaliger Direktor des CERN sowie des DESY.

Forschung > HASYLAB

1986

thumbnail
gelang es erstmals, mit Synchrotronstrahlung einzelne Gitterschwingungen (Phononen) in Festkörpern anzuregen. Durch die unelastische Röntgenstreuung (IXS) konnten Untersuchungen der Eigenschaften von Materialien durchgeführt werden, die vorher nur an Kernreaktoren mit Neutronenstreuung (INS) möglich waren.

1985

thumbnail
konnte durch die Weiterentwicklung der Röntgentechnik die Detailstruktur des Schnupfenvirus aufgeklärt werden.

1984

thumbnail
wurde am HASYLAB das erste durch Synchrotronstrahlung gewonnene Mößbauer-Spektrum aufgenommen.

1975

thumbnail
fanden am DESY erste Tests der Röntgenlithografie statt, später wurde das Verfahren zur Röntgen-Tiefenlithografie weiterentwickelt.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Das Synchrotronstrahlungslabor HASYLAB des Deutschen Elektronen-Synchrotrons DESY wird nach zweijähriger Bauzeit seiner Bestimmung übergeben.
thumbnail
In Hamburg wird die Teilchenphysik-Forschungsanlage Deutsches Elektronen-Synchrotron (DESY) gegründet.

DESY-Direktoren

2009

thumbnail
Albrecht Wagner, Vorsitzender des DESY-Direktoriums von 1999 bis Anfang

1970

thumbnail
Willibald Jentschke, Gründungsdirektor des DESY, Vorsitzender des Direktoriums von 1959 bis

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2010

Weiteres Engagement und Auszeichnungen:
thumbnail
wurde er mit Silbernen Ehrennadel des DESY-Forschungszentrums ausgezeichnet. (Joachim Ullrich (Physiker))

"Deutsches Elektronen-Synchrotron" in den Nachrichten