Deutschlandradio Kultur

Deutschlandfunk Kultur (DLF Kultur) ist der Name für ein kulturorientiertes Hörfunkprogramm, das neben Deutschlandfunk und Deutschlandfunk Nova eines der Programme des nationalen Hörfunks, des Deutschlandradios, ist.

Von 1994 bis März 2005 trug es den Namen DeutschlandRadio Berlin (DLR Berlin) und bis April 2017 Deutschlandradio Kultur (DLR Kultur, später DKultur). Standort ist das ehemalige Gebäude des RIAS am Hans-Rosenthal-Platz in Berlin-Schöneberg. Programmleiter ist seit 2016 Hans Dieter Heimendahl. Zuvor war seit 2007 Peter Lange Chefredakteur.

mehr zu "Deutschlandradio Kultur" in der Wikipedia: Deutschlandradio Kultur

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Robert Matejka, österreichischer Hörfunkregisseur und langjähriger Mitarbeiter von RIAS und Deutschlandradio Kultur, stirbt 64-jährig.
thumbnail
Geboren: Patricia Pantel wird in Lüneburg geboren. Patricia Pantel ist eine deutsche TV-Reporterin und Moderatorin beim RBB, Deutschlandradio Kultur im Ersten, im ZDF und dem Radio-Sender „You FM“ (Hessischer Rundfunk). Pantel ist Absolventin der Berliner Journalisten-Schule und sammelte seit 1992 Erfahrungen im Bereich Werbe- und Funk-Moderation sowie -Dokumentation.

1967

thumbnail
Geboren: Caspar Dohmen wird in Köln geboren. Caspar Dohmen ist ein deutscher Wirtschaftsjournalist. Dohmen wuchs in Bergisch Gladbach auf. Während seines Studiums der Wirtschaft und Politik arbeitete er als Autor für den WDR. Nach seinem Volontariat bei der Rheinischen Post arbeitete er als Wirtschaftsredakteur beim Wiesbadener Kurier, als Finanzredakteur beim Handelsblatt und als Wirtschaftskorrespondent bei der Süddeutschen Zeitung. Er ist Autor von Let’s make Money (2009) zum gleichnamigen Film Let’s Make Money von Erwin Wagenhofer und von Good Bank (2011). Er publiziert in Zeitungen und Rundfunk vor allem Reportagen, Radiofeatures und Kommentare. Zur seinen Radio-Werken zählen "Fair handeln - aber wie!" (WDR/DLF 2011), "Chinesen schwärmen aus" (DRadio Kultur 2011), "Eine Verteilungsfrage - wer zahlt die Zeche für die Finanzkrise" (DRadio Kultur 2012), "Einer für alle - alle für einen" (WDR 2012), "Otto Moralverbraucher" (DRadio Kultur 2012) und "Zins und Zockerei ade" (ARD Radiofeature 2013).

1965

thumbnail
Geboren > 20. Jahrhundert > 1951–2000: Haddaway, Sänger aus Trinidad und Tobago (9. Januar)

1962

thumbnail
Geboren: Wolfgang Hamdorf wird geboren. Wolfgang Martin Hamdorf ist ein deutscher Filmhistoriker und Journalist. Als freier Autor schreibt er für deutsche und spanische Medien, u. a. für Deutschlandradio Kultur und film-dienst. Außerdem ist er als Programmberater für internationale Filmfestivals und kulturelle Einrichtungen tätig. Hamdorf lebt in Berlin und Madrid.

Europa

1861

Arten (Europa):
thumbnail
Sciocoris ochraceus Fieber (Baumwanzen)

Geschichte > Berühmte Experimente

1961

thumbnail
Stanley Milgrams Experiment zur Untersuchung der Bereitschaft eines Menschen, einer (Pseudo-)Autorität zu folgen (Milgram-Experiment)

Vertonung

1994

thumbnail
Bouvard und Pécuchet, Hörspielbearbeitung: Thomas Fritz, Regie: Jörg Jannings, Produktion: DeutschlandRadio Berlin, Koproduktion: SWF

Portrait

1997

thumbnail
Werkstatt. Deutschlandradio Berlin 13.? November 1996 und 3.? Dezember (Nikolaus Brass)

Autorenproduktionen

2001

thumbnail
Neben der Spur. (Mit Hermann Bohlen). Eigenproduktion (EIG) / DLR (Judith Lorentz)

Späte Funde

1999

thumbnail
wurden im Rahmen der „Beuterückführung“ von der Krim der Sing-Akademie zu Berlin verschollene Noten aus dem Nachlass von Carl Philipp Emanuel Bach zurückgegeben, darunter, von ihm bearbeitet, Bendas Weihnachtskantate Gott steigt herab (Es-Dur für vier Singstimmen mit Instrumenten), laut Staatsbibliothek Berlin Entstehungsjahr 1768. Danach Erstaufführung bei Deutschlandradio Kultur am 15. Dezember 2003 mit „Zelter-Ensemble“ der Sing-Akademie unter Joshard Daus mit der Angabe 1784 als Entstehungsjahr. Es gibt Tonträger, auf denen diese Kantate dem Sohn Friedrich Ludwig Benda zugeschrieben wird. (Georg Anton Benda)

1999

thumbnail
wurden im Rahmen der „Beuterückführung“ von der Krim der Sing-Akademie zu Berlin verschollene Noten zurückgegeben, darunter Weihnachtskantaten von C.P.E. Bach (Den Engeln gleich von 1769 und Ehre sei Gott in der Höhe von 1772) und Georg Anton Benda (Gott steigt herab, von C.P.E. Bach bearbeitet. Erstaufführung der drei Kantaten mit dem „Zelter-Ensemble“ der Sing-Akademie unter Joshard Daus), von Deutschlandradio Kultur am 15. Dezember 2003 gesendet. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Adaption

2005

thumbnail
Mrs. Copperfield aus Zwei sehr ernsthafte Damen. Bearbeitung/Regie: Heike Tauch, Mitwirkende: Sunnyi Melles, Wolfgang Michael, Corinna Kirchhoff, Ingo Hülsmann, Birgit Minichmayr, Georgette Dee, Martin Engler u.a., 41 min. DeutschlandRadio Kultur (Jane Bowles)

Interviews mit Kevin Vennemann

2006

thumbnail
Von Deutschland nach Ljubljana. Der junge Schriftsteller Kevin Vennemann interessiert sich für die Geschichte Osteuropas, Interview von Stephanie von Oppen, Deutschlandradio Kultur, Radiofeuilleton Profil, 8. November

Hörspiel und Feature

2007

thumbnail
Rosvita Krausz: Alles wird gut; Regie: Sabine Ranzinger (DKultur) (Heidrun Bartholomäus)

Einzeltitel

2007

thumbnail
Gedichte über die Stille, Rezension von Michael Opitz, Deutschlandradio Kultur, 18. Juli (Jürgen Becker (Schriftsteller))

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

Preisträger > Lyrik:
thumbnail
Rae Armantrout, Versed (National Book Critics Circle Award)

1993

Ehrung:
thumbnail
Benennung des Platzes vor dem RIAS-Funkhaus (heute Deutschlandradio Kultur) in Berlin-Wilmersdorf nach Hans Rosenthal

Rezensionen > der deutschen Ausgabe

2011

thumbnail
Sigrid Löffler: Heiteres Bild von Vater und Sohn. Transkript eines Beitrags auf Deutschlandradio Kultur, 20. Juli (Zwanzig Tage mit Julian und Little Bunny)

Kunst & Kultur

2011

Theater, Funk und Fernsehen:
thumbnail
Frauensache Hörspiel von Oliver Bukowski, Regie: Alexander Schuhmacher, Deutschlandradio Kultur (Lisa Hrdina)

2010

Theater, Funk und Fernsehen:
thumbnail
Gemeinschaftskunde, Hörspiel von Mark Ravenhill, Regie: Gerd Wameling, Deutschlandradio Kultur (Lisa Hrdina)

2008

Genrevertreter in Egoperspektive:
thumbnail
Left 4 Dead von Valve (Survival Horror)

2007

Ausstellung:
thumbnail
Bilderfinden Funkhaus Deutschlandradio Kultur, Berlin (Sebastian Linnerz)

Hörspiel und Features

2012

thumbnail
Beate Becker: Herzog – Porträt einer Leidenschaft – Regie: Beate Becker (Radio-Feature - DKultur) (Max Urlacher)

Hörspiel

2012

thumbnail
Thomas Fritz: Elf Wochen und ein Tag - Regie: Beatrix Ackers (Hörspiel - DKultur) (Claudia Eisinger)

Musik

2013

Hörspielmusiken:
thumbnail
Gunnar Gunnarsson: Schwarze Vögel – Regie: Judith Lorentz (Hörspiel – DKultur) (Lutz Glandien)

Audioproduktionen

2014

thumbnail
Am Rand der Catskills nach dem Roman Die Perspektive des Gärtners, Bearbeitung und Regie: Irene Schuck, Produktion: Deutschlandradio Kultur (Håkan Nesser)

2012

thumbnail
Dr. Chang in Jähnickes Ohr von Eva Lia Reinegger, Regie: Stefanie Lazai, Deutschlandradio Kultur (Jenny Schily)

2011

thumbnail
Heute schon im Knast gewesen? – Über Straffälligenhilfe, Feature von Cordula Dickmeiß, Regie: die Autorin, Deutschlandradio Kultur (Jördis Triebel)

2003

thumbnail
Das falsche Urteil, Produktion: Deutschlandradio Kultur (Håkan Nesser)

2002

thumbnail
Die Frau mit dem Muttermal, Produktion: Deutschlandradio Kultur (Håkan Nesser)

Hörbücher

2014

thumbnail
Quotenkiller / (Produzent: Klaus-Michael Klingsporn) / Deutschlandradio Kultur (Peer Baierlein)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2014

Regiearbeiten Hörspiele:
thumbnail
Matthias Karow: König Röschken (DKultur) (Hans Gerd Krogmann)

2014

Publikation > Hörspiele:
thumbnail
König Röschken; Regie: Hans Gerd Krogmann (DKultur) (Matthias Karow)

2013

Regiearbeiten Hörspiele:
thumbnail
Patricia Görg: Die Unkontaktierten (DKultur) (Hans Gerd Krogmann)

2012

Arbeiten als Sprecherin:
thumbnail
Hörspiel „Dreileben“, Deutschlandradio Kultur/RBB (Cornelia Dörr (Schauspielerin))

2012

Veröffentlichungen:
thumbnail
Die Demokratie kommt auf den Hund, Rezension von Jürgen Kaube, Deutschlandradio Kultur, 15. Oktober (Joseph E. Stiglitz)

Medienberichte

2014

thumbnail
Klaus Pokatzky: Gärten der Repräsentation, Interview mit Ronald Clark im Hörfunkprogramm Deutschlandradio Kultur vom 3. April 2013; Abschrift online, zuletzt abgerufen am 8. Juni (Ronald Clark (Landschaftsarchitekt))

Medienecho

2014

thumbnail
Susanne Schrammar: Musikalische Schatztruhe..., Vorstellung des EZJM mit einem Interview mit Andor Izsák auf der Seite vom Deutschlandradio Kultur vom 17. Januar 2012, zuletzt abgerufen am 3. August (Europäisches Zentrum für Jüdische Musik)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2014

Hörspiele:
thumbnail
Natascha Wodin/Wolfgang Hilbig: Nachtgeschwister, provisorisch – mit Martina Gedeck. Regie: Ulrich Lampen (Hörspiel – MDR/DKultur) (Christian Redl (Schauspieler))

2014

Hörspiele:
thumbnail
Susanne Ayoub: Hinkel; Regie: Andrea Getto (DKultur) (Sabina Trooger)

2014

Hörspiele:
thumbnail
Cristian Hussel: Tuber letalis; Regie: Wolfgang Rindfleisch (DKultur) (Horst Kotterba)

2014

Hörspiele:
thumbnail
Joachim Ringelnatz: Als Mariner im Krieg – Regie: Harald Krewer (Hörspiel - NDR/DKultur) (Bettina Stucky)

2014

Hörspiele:
thumbnail
Susanne Ayoub: Hinkel; Regie: Andrea Getto (DKultur) (Pippa Galli)

Rezeption

2015

thumbnail
Andra Joeckle, deutschlandradiokultur.de: Am tiefsten ist die Haut. Schrecken und Schönheit einer Oberfläche. Deutschlandradio Kultur, 2012. 7. Januar

2014

thumbnail
Das Hörspiel Ickelsamers Alphabet wurde zum Hörspiel des Jahres 2014 gewählt. Komposition: Stefan Scheib. Mit: Christian Higer, Elodie Brochier, Katharina Bihler. Produktion: Liquid Penguin Ensemble für SR / Deutschlandradio Kultur (Valentin Ickelsamer)

"Deutschlandradio Kultur" in den Nachrichten