Dey

Dey (arabisch داي ‚Onkel mütterlicherseits‘, vom türkischDayı) ist ein Herrschertitel in Algerien und Tunesien seit dem 16. Jahrhundert.

Der Titel Dey war ursprünglich eine Bezeichnung für einen Kommandanten der osmanischen Janitscharen. Er fand auch in den Barbareskenstaaten Algerien und Tunesien seit dem 16. Jahrhundert Verwendung, als diese Länder sich unter der osmanischen Oberhoheit befanden. Ursprünglich hatte der Sultan in Istanbul die Statthalter/ Paschas in Algerien und Tunesien eingesetzt. Doch schon bald setzten die Janitscharen und Korsaren die Deys als Leiter der Regierung ein, die von den Osmanen nur noch formal bestätigt wurden.

mehr zu "Dey" in der Wikipedia: Dey

Afrika

thumbnail
Die Stadt Algier wird von See her bombardiert (Bombardierung Algiers). Eine britische Flotte von 19 Kriegsschiffen unter dem Kommando von Edward Pellew und 11 niederländischen Fregatten unter dem Befehl von Admiral Theodorus Frederik van Capellen zerstören die Stadt und ihre Befestigungen sowie die Flotte des Deys Omar. Die Strafaktion führt zur Freilassung gefangener christlicher Sklaven und der Rückzahlung bereits entrichteter Lösegelder für ehemalige Sklaven durch den Herrscher über die Korsaren von Algier.

"Dey" in den Nachrichten