Diana, Princess of Wales

Diana, Princess of Wales (Fürstin von Wales, gebürtig Diana Frances Spencer, * 1. Juli 1961 in Sandringham, Norfolk, England; † 31. August 1997 in Paris, Frankreich) war als erste Ehefrau des derzeitigen britischen Thronfolgers Charles von 1981 bis 1996 Kronprinzessin des Vereinigten Königreiches. Aus Dianas Ehe mit Charles stammen die Söhne William und Henry, der oft Harry genannt wird. Im deutschen Volksmund wird Diana bis heute nicht nur als Prinzessin Diana, sondern oft auch als Lady Diana oder Lady Di bezeichnet, obwohl sie seit der Hochzeit den Titel „Lady“ nicht mehr führte.

Schon zu Lebzeiten errang Diana den Status einer Medienikone und wurde weltweit so populär, dass sie zeitweise als die berühmteste und am häufigsten fotografierte Frau der Welt galt. Während sie sich zu einem Medienstar entwickelte, litt ihre Ehe mit Prinz Charles unter einer schweren Krise. Die Ehe des Kronprinzenpaares scheiterte letztlich, die offizielle Trennung wurde 1992 bekanntgegeben. Die Skandale der 1990er Jahre, die aus Dianas und Charles’ Konflikt resultierten, brachten der britischen Monarchie erheblichen Schaden. Mit der Scheidung verlor Diana ihren Rang als Königliche Hoheit, blieb jedoch ein Mitglied der Königsfamilie.

mehr zu "Diana, Princess of Wales" in der Wikipedia: Diana, Princess of Wales

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Diana, Princess of Wales stirbt in Paris, Frankreich. Diana, Princess of Wales (Prinzessin von Wales), gebürtig Diana Frances Spencer, war als erste Ehefrau des derzeitigen britischen Thronfolgers Charles von 1981 bis 1996 Kronprinzessin des Vereinigten Königreiches. Aus Dianas Ehe mit Charles stammen die Söhne William und Henry, der oft Harry genannt wird. Im deutschen Volksmund wird Diana bis heute oft als Lady Diana, Lady Di oder Prinzessin Diana bezeichnet, obwohl sie seit der Hochzeit den Titel „Lady“ nicht mehr führte.
thumbnail
Geboren: Diana, Princess of Wales wird in Sandringham, Norfolk, England geboren. Diana, Princess of Wales (Prinzessin von Wales), gebürtig Diana Frances Spencer, war als erste Ehefrau des derzeitigen britischen Thronfolgers Charles von 1981 bis 1996 Kronprinzessin des Vereinigten Königreiches. Aus Dianas Ehe mit Charles stammen die Söhne William und Henry, der oft Harry genannt wird. Im deutschen Volksmund wird Diana bis heute oft als Lady Diana, Lady Di oder Prinzessin Diana bezeichnet, obwohl sie seit der Hochzeit den Titel „Lady“ nicht mehr führte.

thumbnail
Diana, Princess of Wales starb im Alter von 36 Jahren. Diana, Princess of Wales wäre heute 56 Jahre alt. Diana, Princess of Wales war im Sternzeichen Krebs geboren.

Wirtschaft

thumbnail
In Vancouver wird die Weltausstellung Expo 86 durch Prinz Charles, Prinzessin Diana und den kanadischen Premierminister Brian Mulroney eröffnet.

Gesellschaft & Soziales

Gesellschaft:
thumbnail
An der Beisetzungszeremonie für Diana, Princess of Wales, der ersten Ehefrau des britischen Thronfolgers Charles, nehmen auf Londons Straßen etwa drei Millionen Menschen Anteil. Das Verfolgen der Fernsehübertragung ist mit geschätzten 2,5 Milliarden Zuschauern das bis dahin weltweit größte Medienereignis.
Gesellschaft:
thumbnail
Hochzeit von Prinz Charles und Lady Diana Spencer (Prinzessin Diana)
Gesellschaft:
thumbnail
Die Verlobung von Prinz Charles und Lady Diana Spencer (Prinzessin Diana) wird bekanntgegeben.

Kunst & Kultur

Kultur & Gesellschaft:
thumbnail
Zum 46. Geburtstag und zum Gedenken an Lady Dianas 10. Todestag findet im Wembley-Stadion das Concert for Diana statt.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2013

Verfilmung > Biografische Verfilmungen:
thumbnail
Diana, von Oliver Hirschbiegel mit Naomi Watts als Diana

2011

Verfilmung > Biografische Verfilmungen:
thumbnail
Unlawful Killing, umstrittener Dokumentarfilm der bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes aufgeführt wurde

2007

Verfilmung > Biografische Verfilmungen:
thumbnail
Dianas Tod, Mythos und Wahrheit, eine Zusammenarbeit von ZDF und BBC

2007

Verfilmung > Biografische Verfilmungen:
thumbnail
Der Mord an Prinzessin Diana, (The Murder of Princess Diana)

2005

Verfilmung > Biografische Verfilmungen:
thumbnail
Charles und Camilla – Liebe im Schatten der Krone, Regie: David Blair, mit Michelle Duncan als Diana

Rundfunk, Film & Fernsehen

2007

thumbnail
Film: Der Mord an Prinzessin Diana (Originaltitel The Murder of Princess Diana) ist ein US-amerikanisch-britisch-luxemburgisches Filmdrama aus dem Jahr 2007, das den Unfalltod von Prinzessin Diana in der Nacht vom 30. August auf den 31. August 1997 behandelt. Regie bei der Fernsehproduktion führte John Strickland, in der Hauptrolle ist Jennifer Morrison zu sehen. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Noel Botham.

Stab:
Regie: John Strickland
Drehbuch: Reg Gadney Emma Reeves
Produktion: Julia Stannard
Musik: Nina Humphreys
Kamera: Daf Hobson
Schnitt: Rod Stratfold

Besetzung: Jennifer Morrison, Grégori Derangère, Kevin McNally, Jules Werner, François Marthouret, Raymond Coulthard, Jessica Turner, Nathalie Brocker, Stéphane Loumi, Denis Braccini

2006

thumbnail
Verfilmung > Verfilmungen, in denen auf Diana Bezug genommen wird: Die Queen (The Queen, Regie: Stephen Frears mit Laurence Burg als Diana)

2001

thumbnail
Verfilmung > Verfilmungen, in denen auf Diana Bezug genommen wird: Die fabelhafte Welt der Amélie (Le fabuleux destin d’Amélie Poulain, Regie: Jean-Pierre Jeunet)

"Diana, Princess of Wales" in den Nachrichten