Die Möwe

Die Möwe (russischЧайка/ Tschaika) ist ein Drama von Anton Tschechow aus dem Jahre 1895.

mehr zu "Die Möwe" in der Wikipedia: Die Möwe

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Elmar Goerden wird in Viersen geboren. Elmar Goerden ist ein deutscher Regisseur. Er war von 2001 bis 2005 Oberspielleiter des Münchener Residenztheaters und von der Saison 2005/2006 bis 2009/2010 als Nachfolger von Matthias Hartmann Intendant des Bochumer Schauspielhauses. Dort hatte er zuvor bereits Anton P. Tschechows Stück Die Möwe inszeniert.

1816

Geboren > 19. Jahrhundert:
thumbnail
Johann Georg Fischer, deutscher Lyriker und Dramatiker (25. Oktober)

1806

Geboren > 19. Jahrhundert:
thumbnail
Max Stirner, deutscher Philosoph (25. Oktober)

Politik & Weltgeschehen

1965

Kellogg Deutschland GmbH > Chronologie der Einführung von Kellogg’s Produkten in Deutschland:
thumbnail
Cornfrost (seit 1974 Frosties) (Kellogg Company)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

Rundfunk, Film & Fernsehen

2007

Verfilmung:
thumbnail
„Nachmittag“ (Deutschland, Regie: Angela Schanelec)

2003

Verfilmung:
thumbnail
„Die kleine Lili“ (Frankreich/Kanada, Regie: Claude Miller)

2003

Verfilmung:
thumbnail
Die Möwe“ (Deutschland, Regie: Gilbert Beronneau)

1970

Verfilmung:
thumbnail
Die Möwe“ (UdSSR, Regie: Juli Karassik)

1968

Verfilmung:
thumbnail
Die Möwe“ (USA/Großbritannien, Regie: Sidney Lumet)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2014

thumbnail
Theaterarbeit: Die Möwe, Akademietheater, Regie: Jan Bosse, Rolle: Irina Nikolajewna Arkadina (Christiane von Poelnitz)

2013

thumbnail
Bühnenstücke: Die Möwe – Anton Tschechow, Regie: Andreas Kriegenburg (Michael Benthin)

2008

thumbnail
Theaterengagements: die Möwe Landestheater Detmold (Robert Bittner)

2000

thumbnail
Statistik: Erfolgreichste Produktion: Die Möwe , Rosmersholm (2001), Höllenangst (2006), Verbrennungen (2008), Der Weibsteufel (2009) und Geister in Princeton (2012) gewannen je 3 Nestroys (Nestroy-Theaterpreis)

2000

thumbnail
Theaterarbeiten: „Die Möwe“ von Anton P. Tschechov - Trigorin - Regie: Luc Bondy - Nestroy-Theaterpreis Bester Schauspieler (Gert Voss)

Träger des Gertrud-Eysoldt-Rings

2010

thumbnail
Kirsten Dene sowohl für ihr Lebenswerk als auch für ihre herausragende Leistungen an der Schaubühne Berlin in der Rolle der Gunhild in Ibsens John Gabriel Borkmann (Regie: Thomas Ostermeier) und am Burgtheater Wien in der Rolle der Violet Weston in Tracy Letts Eine Familie (Regie: Alvis Harmanis) und Alexander Khuon für die Gestaltung der Rolle des Schriftstellers Trigorin in Tschechows Stück Die Möwe am Berliner Deutschen Theater unter der Regie von Jürgen Gosch (Gertrud-Eysoldt-Ring)

Kunst & Kultur

2014

thumbnail
Weitere Inszenierungen: Thalia-Theater Hamburg, Regie: Leander Haußmann

2014

thumbnail
Theaterrolle: Die Möwe von Anton Tschechow, Regie: Jan Bosse, Rolle: Mascha - Akademietheater (Mavie Hörbiger)

2014

thumbnail
Theater > Burgtheater Wien: Die Möwe von Anton Tschechow - Boris Alexejewitsch Trigorin, Schriftsteller - Regie: Jan Bosse (Michael Maertens)

2014

thumbnail
Weitere Inszenierungen: Akademietheater Wien, Regie: Jan Bosse

2013

thumbnail
Inszenierung: Orlando von Georg Friedrich Händel, Semperoper Dresden; Die Fliegen von Jean-Paul Sartre, Staatsschauspiel Dresden; Sklaven Fünf Einakter von Georges Courteline, Deutsches Theater Berlin/Kammerspiele; Die Möwe von Anton Tschechow, Schauspiel Frankfurt. (Andreas Kriegenburg)

"Die Möwe" in den Nachrichten