Die Musicbox

Die Musicbox war in den Anfangsjahrzehnten des österreichischen Radiosenders Ö3 für viele junge Menschen das prägende Radiomagazin. Sie hat das Ö3-Publikum lange Zeit in zwei Hörergruppen geschieden: jene, die Ö3 nahezu ausschließlich zwischen 15:05 und 16:00 hörten und jene, die den Sender zu dieser Sendezeit abdrehten. In diesem Sinn beschreibt der mit der Musicbox verbundene Begriff „Taxlerknick“ sowohl die hastige Bewegung, mit der Wiener Taxifahrer und andere Ö3-Stammhörer nach den „15-Uhr“-Radionachrichten den Sender reflexartig für eine Stunde abgedreht haben als auch den damit einhergehenden Einschaltquoteneinbruch.

mehr zu "Die Musicbox" in der Wikipedia: Die Musicbox

Geboren

1962

thumbnail
Werner Geier -österreichischer Musikjournalist (Die Musicbox) und Musikproduzent, wird in Mürzzuschlag, Steiermark geboren. (+ 2007)

1956

thumbnail
Fritz Ostermayer -österreichischer Musikjournalist (Die Musicbox), Musiker und DJ wird in Schattendorf, Burgenland geboren.

1955

thumbnail
22. März -Günter Brödl, österreichischer Musikjournalist (Die Musicbox) und Songtexter wird in Wien geboren (+ 2000).
thumbnail
Michael Schrott, österreichischer Hörfunkjournalist (Die Musicbox, Diagonal -Radio für Zeitgenossen) wird in Wien geboren.
thumbnail
Wolfgang Kos, österreichischer Radiojournalist (u. a. Die Musicbox, Diagonal -Radio für Zeitgenossen) Historiker und Museumsdirektor wird in Mödling geboren.

1947

thumbnail
22. März -André Heller, österreichischer Kulturmanager und zeitweiliger Radiomoderator (Die Musicbox) wird in Wien geboren.

Gestorben

thumbnail
Werner Geier österreichischer Hörfunkjournalist (Die Musicbox) und Musikproduzent stirbt 45-jährig in Wien. Geier gestaltete das eingängige Pausenzeichen des österreichischen Jugendsenders FM4.
thumbnail
Günter Brödl, österreichischer Musikjournalist (Die Musicbox) und Songtexter stirbt 45-jährig in Wien.

"Die Musicbox" in den Nachrichten