Die Tribute von Panem

Die Tribute von Panem (Originaltitel: The Hunger Games) ist eine dystopische Romantrilogie der US-amerikanischen Schriftstellerin Suzanne Collins. Im Original erschienen die Romane zwischen 2008 und 2010. Die deutschen Übersetzungen von Sylke Hachmeister und Peter Klöss wurden erstmals zwischen 2009 und 2011 im Oetinger-Verlag veröffentlicht. Eine Verfilmung des ersten Bandes wurde im Jahr 2012 unter dem Titel Die Tribute von Panem – The Hunger Games veröffentlicht. Daneben veröffentlichte Funtactix im April 2012 mit The Hunger Games Adventures die Online-Rollenspielumsetzung des Buches. Im Jahr 2013 kam die Verfilmung des zweiten Bandes Die Tribute von Panem – Catching Fire ins Kino, am 20. November 2014 folgte der erste Teil des dritten Bandes, Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1. Am 19. November 2015 wurde die Fortsetzung und das Finale Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2 veröffentlicht. Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele wurde in 26 Sprachen übersetzt.

Zur literarischen Form: Die Romantrilogie ist vollständig in der Ich-Form aus der Perspektive der jugendlichen Protagonistin Katniss Everdeen geschrieben (Autodiegetisches Erzählen), und zwar im Präsens. Katniss erzählt und kommentiert fortlaufend, was gerade geschieht, was sie tut, erlebt, denkt und fühlt. Sie reflektiert dabei stets auch ihre eigene Position und Handlungsweise. Der innere Monolog von Katniss steht in starkem Kontrast zur spektakulären, oft schnellen und gewaltsamen Handlung. Dieser Kontrast von Erzählweise und Handlung erzeugt eine zur Dynamik der Geschichte zusätzliche Spannung.

mehr zu "Die Tribute von Panem" in der Wikipedia: Die Tribute von Panem

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Leven Rambin wird in Houston, Texas geboren. Leven Rambin ist eine US-amerikanische Schauspielerin. In der Serie All My Children spielt Rambin von 2004 bis 2010 die Rolle der autistischen Lily Montgomery, von 2007 bis 2010 in einer Doppelrolle zusätzlich den Part der Ava Benton, die Halbschwester ihres ursprünglichen Charakters. Für ihre Rolle in All My Children wurde sie 2006 in der Kategorie Younger Leading Actress für einen Emmy nominiert. Seit der 6. Staffel spielt sie in der Serie Grey's Anatomy die Rolle der Sloan Riley und absolvierte in dieser Rolle auch einen Gastauftritt im Spin-off Private Practice. 2012 verkörperte Rambin in Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele die Rolle der Glimmer.
thumbnail
Geboren: Jon Kilik wird in Newark , New Jersey geboren. Jon Kilik ist ein US-amerikanischer Filmproduzent. Zu seinen bekanntesten Produktionen gehören die Filmadaptionen der Romantrilogie Die Tribute von Panem.

Beispiele

2008

thumbnail
Die Tribute von Panem von Suzanne Collins (Utopische Literatur)

Literarische Dystopien

2009

thumbnail
Die Tribute von Panem von Suzanne Collins (Panem- Trilogie) (Dystopie)

"Die Tribute von Panem" in den Nachrichten