Die Wüste lebt

Die Wüste lebt (Originaltitel: The Living Desert) ist ein 1953 entstandener Dokumentarfilm von James Algar über die Wüstengebiete östlich des Kaskadengebirges und der Sierra Nevada (USA) und deren Tier- und Pflanzenwelt.

mehr zu "Die Wüste lebt" in der Wikipedia: Die Wüste lebt

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
James Algar (Die Wüste lebt, Wunder der Prärie), Zeichentrickfilmer, Drehbuchautor, Filmregisseur und -produzent für die Disney-Studios, kommt zur Welt.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2000

Ehrung:
thumbnail
Aufnahme in das National Film Registry der als besonders erhaltenswert geltende US-Filme

1954

Ehrung:
thumbnail
Große Goldene Plakette auf der Berlinale.

1954

Ehrung:
thumbnail
Golden Globe Award (Spezialpreis).

1954

Ehrung:
thumbnail
Oscar für den Besten Dokumentarfilm des Jahres 1953.

1953

Ehrung:
thumbnail
Auszeichnung in der Kategorie Internationaler Film und Spezialpreis auf den Filmfestspielen von Cannes 1954.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1954

thumbnail
Film: Wunder der Prärie (Originaltitel: The Vanishing Prairie) von James Algar ist ein Dokumentarfilm, der im mittleren Teil Nordamerikas westlich des Mississippi und östlich der Rocky Mountains, von den Ebenen Kanadas bis zum Golf von Mexiko gedreht wurde und 1954 in die amerikanischen Kinos kam. Dies war nach Die Wüste lebt der zweite lange Dokumentarfilm der Reihe Entdeckungsreisen im Reiche der Natur (True-Life Adventures).

Stab:
Regie: James Algar
Drehbuch: Winston Hibler James Algar Ted Sears
Produktion: Walt Disney
Musik: Paul J. Smith
Kamera: Tom McHugh N.P. Kenworthy jr. Cleveland P. Grant James R. Simon

1953

thumbnail
Bekannte Tier- und Naturfilme: Die Wüste lebt (Tierfilm)

1953

thumbnail
Film: Die Wüste lebt (The Living Desert, Dokumentarfilm) (C. O. Slyfield)

1953

thumbnail
Film: Die Wüste lebt (Erzählstimme) (Ernst Wilhelm Borchert)

1953

thumbnail
Film > Dokumentarfilm: Die Wüste lebt (The Living Desert) (Norman Palmer)

"Die Wüste lebt" in den Nachrichten