Die Zauberer vom Waverly Place

Die Zauberer vom Waverly Place (Originaltitel: Wizards of Waverly Place) ist eine Emmy-ausgezeichneteUS-amerikanische Sitcom der Walt Disney Company. Die zweite Staffel wurde ab dem 21. Februar 2009 auf Disney Channel ausgestrahlt. Disney ließ eine vierte und letzte Staffel produzieren, die seit dem 12. November 2010 auf dem amerikanischen Disney Channel ausgestrahlt wird und am 4. Februar 2011 auf dem deutschen Disney Channel gestartet ist. Die dritte Staffel wurde ab dem 8. November 2010 auf Super RTL ausgestrahlt. Zuvor lief sie bereits im Disney Channel. Wie Hauptdarstellerin Selena Gomez in einem Interview bekannt gab, wird die vierte Staffel die letzte sein. Die Ausstrahlung des einstündigen Serienfinales erfolgte am 6. Januar 2012 in den USA und in Deutschland am 28. Januar 2012.

Die Serie spielt im selben Serienuniversum wie Raven blickt durch, Hotel Zack & Cody, Zack & Cody an Bord, Hannah Montana, Einfach Cory und Tripp’s Rockband sodass es ab und an Gastauftritte und andere Berührungspunkte zwischen den Serien gibt, beispielsweise den Aufenthalt der Russos auf der S.S. Tipton.

mehr zu "Die Zauberer vom Waverly Place" in der Wikipedia: Die Zauberer vom Waverly Place

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Maresa Sedlmeir wird geboren. Maresa Sedlmeir ist eine deutsche Synchronsprecherin. Sie ist Nichte des Comedians und Schauspielers Christian Tramitz und Urenkelin des Volksschauspielers Paul Hörbiger. Maresa Sedlmeir ist die deutsche Synchronstimme von Bella Thorne, dieser lieh sie in der Disney Tanzserie Shake It Up – Tanzen ist alles und in Disney's Die Zauberer vom Waverly Place die Stimme.
thumbnail
Geboren: Jake T. Austin wird in New York City als Jake Austin Szymanski geboren. Jake T. Austin ist ein US-amerikanischer Schauspieler mit spanisch-polnischer Herkunft. Bekannt wurde er durch seine Rolle als Max Russo in der Fernsehserie Die Zauberer vom Waverly Place und den beiden dazugehörigen FernsehfilmenDie Zauberer vom Waverly Place – Der Film und Die Rückkehr der Zauberer vom Waverly Place. Die deutsche Stimme leiht ihm Maximilian Belle.
thumbnail
Geboren: Jennifer Stone wird in Arlington, Texas geboren. Lindsay Jennifer Stone ist eine US-amerikanische Schauspielerin, bekannt durch ihre Rolle als Harper Finkle in der Disney-Channel-Serie Die Zauberer vom Waverly Place.
thumbnail
Geboren: Selena Gomez, US-amerikanische Schauspielerin (Die Zauberer vom Waverly Place), kommt in New York zur Welt.
thumbnail
Geboren: Gregg Sulkin wird in London geboren. Gregg Sulkin ist ein britischer Schauspieler. Bekannt wurde er durch die Rolle des JJ in der Disney-Channel-Serie As the Bell Rings und als Mason Greyback in Die Zauberer vom Waverly Place.

Crossover

2009

thumbnail
fand ein Crossover mit den Disney-Channel-Serien Zack & Cody an Bord und Die Zauberer vom Waverly Place statt, bei dem Hannah Montana/Miley Stewart (Miley Cyrus), Lola Luftnagle/Lilly Truscott (Emily Osment) und Mileys Vater Robby Ray Stewart (Billy Ray Cyrus), sowie Alex Russo (Selena Gomez), Justin Russo (David Henrie) und Max Russo (Jake T. Austin) zu Gast auf der S.S. Tipton sind.

Synchron > Serie

2010

thumbnail
Die Zauberer vom Waverly Place (als Sara) für Laura Ashley Samuels (Ilena Gwisdalla)

Kunst & Kultur

2010

Film > Gastauftritte:
thumbnail
Die Zauberer vom Waverly Place (Wizards of Waverly Place, Fernsehserie, Episode 3x10) (Austin Butler)

Disney-Channel-Serien > Specials

2010

thumbnail
Die Zauberer vom Waverly Place – Die Fanshow D (Disney Channel)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2010

Filmbiografie:
thumbnail
Die Zauberer vom Waverly Place (Wizards of Waverly Place, Fernsehserie) (Samantha Boscarino)

1932

Werk > Novelle:
thumbnail
Die romantische Reise des Herrn Carl Maria von Weber. Neuausgabe unter dem Titel Romantische Symphonie (1956) (Hans Watzlik)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

Ehrung:
thumbnail
in der Kategorie „Favorite TV Actress“ (Selena Gomez)

2012

Ehrung:
thumbnail
Young Artist Award in der Kategorie „Best Performance in a TV Series – Guest Starring Young Actor 14–17“ für sein Engagement in Die Zauberer vom Waverly Place (L.J. Benet)

2012

Ehrung:
thumbnail
in den Kategorien „Favorite TV Actress“ sowie „Favorite Female Singer“ (Selena Gomez)

2011

Ehrung:
thumbnail
in der Kategorie „Favorite TV Actress“ (Selena Gomez)

2010

Ehrung:
thumbnail
in der Kategorie „Choice TV Actress: Comedy“ (Selena Gomez)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film: The Wizards Return: Alex vs. Alex ist ein US-amerikanischer Fernsehfilm aus dem Jahr 2013. Der Film basiert auf der gleichnamigen Disney Channel-Fernsehserie Die Zauberer vom Waverly Place (Wizards of Waverly Place) und bildet die Fortsetzung zur Fernsehserie. Der Spielfilm wurde am 15. März 2013 auf dem amerikanischen Disney Channel ausgestrahlt.

Stab:
Regie: Víctor González
Drehbuch: Dan Berendsen,
Vince Cheung,
Ben Montanio
Produktion: Selena Gomez,
Vince Cheung,
Ben Montanio
Musik: Kenneth Burgomaster

Besetzung: Selena Gomez, Jake T. Austin, Jennifer Stone, Gregg Sulkin, Beau Mirchoff, Maria Canals-Barrera, David DeLuise
thumbnail
Serienstart: PrankStars ist eine US-amerikanische Reality Fernsehserie. Die Serie wird von Mitchel Musso moderiert und wurde am 15. Juli 2011 auf dem amerikanischen Disney Channel erstausgestrahlt. In der Serie werden Kinder und deren Familien von bekannten Schauspielern hinters Licht geführt. Disney gab bekannt, dass Selena Gomez (Die Zauberer vom Waverly Place) und Debby Ryan (Jessie) einen Auftritt in der ersten Folge haben werden. Seit Juli 2012 wird in den USA das Nachfolgeformat Code: 9 ausgestrahlt, womit die Serie de facto abgesetzt ist.

Genre: Reality-TV
Produktion: Barry Poznick, John Stevens, Charles Steenveld, Rick de Oliveira

2011

thumbnail
Film: Die Zauberer vom Waverly Place (Wizards of Waverly Place, Fernsehserie, zwei Episoden) (Nick Roux)

2011

thumbnail
Film: Die Zauberer vom Waverly Place (Wizards of Waverly Place, Fernsehserie, Folge 4x05) (Shane Harper)

2011

thumbnail
Film: Die Zauberer vom Waverly Place (Wizards of Waverly Place, Fernsehserie, 3 Folgen) (Leven Rambin)

"Die Zauberer vom Waverly Place" in den Nachrichten