Die lustige Witwe

Die lustige Witwe ist eine Operette in drei Akten von Franz Lehár. Das Libretto stammt von Victor Léon und Leo Stein nach Henri Meilhacs LustspielL’attaché d'ambassade von 1861. Die Uraufführung fand unter der Leitung des Komponisten am 30. Dezember 1905 am Theater an der Wien in Wien statt. Sänger der Uraufführung waren unter anderem Mizzi Günther, Lily Elsie und Louis Treumann. Die Spieldauer der Operette beträgt zweidreiviertel Stunden, Ort der Handlung ist Paris.

Die lustige Witwe ist Lehárs erfolgreichste und bekannteste Operette. Zwischen 1905 und 1948, dem Todesjahr des Komponisten, wurde sie weltweit über 300.000 Mal aufgeführt und mehrfach verfilmt.

mehr zu "Die lustige Witwe" in der Wikipedia: Die lustige Witwe

Musik

1992

Diskografie:
thumbnail
Die lustige Witwe (Teresa Stratas)

1979

Diskografie:
thumbnail
Franz Lehár: Die lustige Witwe: estratti (Beverly Sills, Henry Price, Alan Titus, New York City Opera; 1978) EMI - Grammy Award for Best Opera Recording (Julius Rudel)

Schaffen > Regisseur

2005

thumbnail
La Veuve joyeuse von Franz Lehár, Opéra-ComiqueSemperoper 2007 (Jérôme Savary)

1982

thumbnail
La Veuve joyeuse von Franz Lehár, Grand Théâtre de Genève (Jérôme Savary)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2006

thumbnail
Rollen (Auswahl, chronologisch): Baron Zeta, , Leharfestival Bad Ischl (Rupert Bergmann)

1962

thumbnail
Verfilmung: Die lustige Witwe – Regie: Werner Jacobs

1962

thumbnail
Film: Die lustige Witwe ist eine österreichische Filmkomödie der Sascha-Filmindustrie aus dem Jahr 1962. In den Hauptrollen sieht man Peter Alexander und Karin Hübner. Als Vorlage diente die gleichnamige Operette von Franz Lehár (Musik) sowie Victor Léon und Leo Stein (Libretto).

Stab:
Regie: Werner Jacobs
Drehbuch: Janne Furch
Produktion: Sascha Film, Wien
Musik: Franz Lehár (Kompositionen)Johannes Fehring (Musikalische Leitung)
Kamera: Friedl Behn-Grund Rudolf Sandtner
Schnitt: Arnfried Heyne

Besetzung: Peter Alexander, Karin Hübner, Gunther Philipp, Maurice Teynac, Geneviève Cluny, Germaine Montero, Ernst Waldbrunn, Harald Maresch, Herbert Kersten, Helmut Lex, Dario Moreno, Johannes Ferigo

1955

thumbnail
Film: Max Liebman Presents: Die lustige Witwe (John Conte)

1952

thumbnail
Film: Die lustige Witwe (The Merry Widow) (Curtis Bernhardt)

Produktion > Intendanz Windberger

2010

thumbnail
Franz Lehár: Die lustige Witwe (Regie: Alexandra Frankmann-Köpp) (Wiener Operettensommer)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2011

Werkübersicht > Musiktheater:
thumbnail
Die lustige Witwe, Operette von Franz Lehár, Mainfranken Theater Würzburg (Jürgen Weber (Regisseur))

2008

Engagement:
thumbnail
Hanna Glawari in der Lustigen Witwe an der Wiener Volksoper (Natalia Ushakova)

2003

Werk:
thumbnail
Die lustige Witwe (Chemnitz) (Michael Heinicke)

1997

Künstlerische Arbeiten > Operettenregie:
thumbnail
Lehars Die lustige Witwe (Helmuth Lohner)

1987

Werkübersicht > Musiktheater:
thumbnail
Die lustige Witwe, Operette von Franz Lehár, Hochschule für Musik und Theater Hamburg (Jürgen Weber (Regisseur))

Kunst & Kultur

2011

Inszenierung:
thumbnail
Die lustige Witwe am Theater Dortmund (Matthias Davids)

2010

Theater- und Opernregie:
thumbnail
Die lustige Witwe von Franz Lehar an der Staatsoper Tirana (Christian Papke)

2009

Musiktheater > Oper:
thumbnail
Die lustige WitweHamburgische Staatsoper (Yan Tax)

2008

Opern, Operetten, Requiems und Oratorien:
thumbnail
Camille de Rosillon in Die lustige Witwe an der Mailänder Scala (Daniel Behle)

2002

Inszenierung:
thumbnail
Die lustige Witwe Operette von Franz Lehár am Fürstbischöflichen Opernhaus, Passau (Aron Stiehl)

"Die lustige Witwe" in den Nachrichten