Die merkwürdige Lebensgeschichte des Friedrich Freiherrn von der Trenck

Die merkwürdige Lebensgeschichte des Friedrich Freiherrn von der Trenck ist eine deutsche Fernsehserie in sechs Teilen aus dem Jahre 1972.

Der Sechsteiler erzählt die Geschichte des vom König Friedrich II. zur militärischen Ausbildung getriebenen Friedrich von der Trenck. Als er sich in Amalie, die Schwester des Königs, verliebt, fällt er in Ungnade. Amalie muss in ein Frauenstift, Trenck flüchtet über Österreich nach Frankreich, wo er unter dem Fallbeil endet.

mehr zu "Die merkwürdige Lebensgeschichte des Friedrich Freiherrn von der Trenck" in der Wikipedia: Die merkwürdige Lebensgeschichte des Friedrich Freiherrn von der Trenck

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1961

Werk > Kriminalroman:
thumbnail
Schüsse im Hochmoor (Erzählungen), Greifenverlag, Rudolstadt (Hans Pfeiffer (Schriftsteller))

Rundfunk, Film & Fernsehen

1974

thumbnail
Film: Die merkwürdige Lebensgeschichte des Friedrich Freiherrn von der Trenck (Günter Spörrle)

1974

thumbnail
Film: Die merkwürdige Lebensgeschichte des Friedrich Freiherrn von der Trenck – König und Kadett (Günter Spörrle)

1973

thumbnail
Film: Die merkwürdige Lebensgeschichte des Friedrich Freiherrn von der Trenck (Fernseh-Mehrteiler) (Fritz Umgelter)

1973

thumbnail
Film: Die merkwürdige Lebensgeschichte des Friedrich Freiherrn von der Trenck (TV-Mehrteiler) (Fritz Umgelter)

1972

thumbnail
Film (Fernsehen): Die merkwürdige Lebensgeschichte des Friedrich Freiherrn von der Trenck (eine Folge der Serie) (Rainer Artenfels)

"Die merkwürdige Lebensgeschichte des Friedrich Freiherrn von der Trenck" in den Nachrichten