Dietmar Schönherr

Dietmar Otto Schönherr (* 17. Mai 1926 in Innsbruck, Tirol; † 18. Juli 2014 in Santa Eulària des Riu, Ibiza, Spanien) war ein österreichischer Schauspieler, Moderator, Hörspielsprecher, Synchronsprecher, Schlagersänger, Schriftsteller, Übersetzer und Regisseur.

Schönherr erlangte durch seine Hauptrolle in der ersten und bis heute beliebtesten deutschen Science-Fiction-Fernsehserie Raumpatrouille – Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion eine bis heute anhaltende Popularität. Er moderierte die innovative Fernsehshow Wünsch Dir was und ab 1973 die erste Talkshow im deutschsprachigen Fernsehen Je später der Abend. Seit 1985 engagierte sich Schönherr in Nicaragua für soziale und kulturelle Projekte. Sie hatten für ihn die mit Abstand größte Bedeutung in seinem Lebenswerk.

mehr zu "Dietmar Schönherr" in der Wikipedia: Dietmar Schönherr

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Dietmar Schönherr, österreichischer Schauspieler, Moderator, Sprecher und Schriftsteller

thumbnail
Dietmar Schönherr starb im Alter von 88 Jahren. Dietmar Schönherr wäre heute 92 Jahre alt. Dietmar Schönherr war im Sternzeichen Stier geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2006

Veröffentlichungen:
thumbnail
Rezension von Yvonne von Kalinowsky, RBB, 6. April

2001

Veröffentlichungen:
thumbnail
Rezension von Kathrin Bergenthal, caiman.de, 1. April

Rundfunk, Film & Fernsehen

2006

Film > Darsteller:
thumbnail
Sigmund Freud – Aufbruch in die Seele – ZDF-Reihe „Giganten“Doku-Drama, (Regie: Günther Klein)

2006

Film > Darsteller:
thumbnail
Los Abandonados (Regie: Frank Weber)

2006

Film > Darsteller:
thumbnail
Der Judas von Tirol

2005

Film > Darsteller:
thumbnail
Mein Vater und ich

2005

Schaffens-Übersicht > Film > Darsteller:
thumbnail
Familie Dr. Kleist (Folge 22)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2011

Ehrung:
thumbnail
Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst, 1. Klasse

2005

Ehrung:
thumbnail
Ehrenpreis für sein Lebenswerk im Rahmen der 7. Vergabe des Deutschen Fernsehpreises

2005

Ehrung:
thumbnail
„Change the world Award“ des Club of Budapest

"Dietmar Schönherr" in den Nachrichten