Dionysius (Bischof von Rom)

Dionysius (* unbekannt; † 26. Dezember 268) war Bischof von Rom vom 22. Juli 260 bis zu seinem Tode. Die Kirche und das Kloster von San Dionigi alle Qattro Fontane und San Silvestro in Capite in Rom sind ihm geweiht.

mehr zu "Dionysius (Bischof von Rom)" in der Wikipedia: Dionysius (Bischof von Rom)

Religion

thumbnail
Der Bischof von Rom Dionysius stirbt. Durch seinen Friedensschluss mit Kaiser Gallienus war eine Zeit der Ruhe für das Christentum angebrochen. Er ist der erste römische Bischof, der definitiv nicht als Märtyrer stirbt. Sein Nachfolger wird Januar 269 bestimmt.

Kunst & Kultur

Religion & Kultur:
thumbnail
Felix I. wird als Nachfolger des 268 verstorbenen Dionysius zum Bischof von Rom gewählt.

"Dionysius (Bischof von Rom)" in den Nachrichten