Diplomatie (Film)

Diplomatie ist ein Filmdrama von Volker Schlöndorff aus dem Jahr 2014 über die nicht erfolgte Zerstörung von Paris 1944. In den Hauptrollen treten Niels Arestrup als Stadtkommandant Choltitz und André Dussollier als Konsul Nordling auf. Der Film beruht auf dem gleichnamigen Bühnenstück von Cyril Gély, erstmals 2011 im Théâtre de la Madeleine mit denselben Hauptdarstellern aufgeführt. Er verdichtet das historische Geschehen um die Libération, die Befreiung von Paris, auf die letzten 24 Stunden der realen Ereignisse.

Der französische Filmtitel ist identisch. In Frankreich hatte Diplomatie im März 2014 Premiere. Der Film wurde erstmals am 12. Februar 2014 auf der Berlinale gezeigt. Die offizielle deutsche Premiere fand erst am 25. August 2014 in Berlin statt. Die englische Version des Films hat den Titel Diplomacy. Der Film ist dem US-Diplomaten Richard Holbrooke (1941—2010) gewidmet.

mehr zu "Diplomatie (Film)" in der Wikipedia: Diplomatie (Film)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1925

Liste der Preisträger:
thumbnail
James Irvine (Davy-Medaille)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2014

Film:
thumbnail
Diplomatie (André Dussollier)

2014

Film:
thumbnail
Diplomatie (Stefan Wilkening)

2014

Film:
thumbnail
Diplomatie (Burghart Klaußner)

2014

Film:
thumbnail
Diplomatie (Robert Stadlober)

2014

Film:
thumbnail
Diplomatie (Thomas Arnold (Schauspieler))

"Diplomatie (Film)" in den Nachrichten