Direktzahlung

Direktzahlungen sind direkte Geldzahlungen des Staates an die Landwirte mit dem Ziel, sie an der allgemeinen Wohlstands- und Einkommensentwicklung teilnehmen zu lassen wie es beispielsweise so im deutschen Landwirtschaftsgesetz definiert ist. Sie lösten erzeugungsabhängige Subventionen ab, nachdem in der Uruguay-Runde zum Allgemeinen Zoll- und Handelsabkommen deren Abschaffung beschlossen worden war.

mehr zu "Direktzahlung" in der Wikipedia: Direktzahlung

Tagesgeschehen

thumbnail
Berlin/Deutschland und München/Deutschland: Die Bundesregierung veröffentlicht als letztes Land der Europäischen Union nach Ablauf der Frist die Daten der EU-Subventionsempfänger im Bereich der Landwirtschaft, unter anderem die Direktzahlungen an Landwirte. Lediglich Bayern weigert sich, an diesen Veröffentlichungen teilzunehmen.
thumbnail
Brüssel/Belgien: Die EU-Landwirtschaftsminister einigen sich auf eine Kürzung der Direktzahlungen sowie auf eine Erhöhung der Milchquote.

"Direktzahlung" in den Nachrichten