Diskuswurf

Der Diskuswurf (auch Diskuswerfen) ist eine olympische Disziplin der Leichtathletik, bei der eine linsenförmige Scheibe möglichst weit zu werfen ist.

Als Wettkampf gibt es den Diskuswurf seit der Antike (sog. Diskos). Der Diskuswerfer wurde als der Inbegriff des Athleten angesehen. Erstmals ist Diskuswurf als olympische Disziplin bei den antiken Olympischen Spielen des Jahres 708 v. Chr. nachweisbar.

mehr zu "Diskuswurf" in der Wikipedia: Diskuswurf

Meilensteine

1975

thumbnail
Erster Wurf über 70 Meter: 70,20 m, Faina Melnik (URS), 20. August

1967

thumbnail
Erster Wurf über 60 Meter: 61,26 m, Liesel Westermann (FRG), 5. November

1961

thumbnail
Erster Wurf über 60 Meter: 60,56 m, Jay Silvester (USA), 11. August

1932

thumbnail
Erster Wurf über 40 Meter: 40,345 m, Jadwiga Wajs (POL), 15. Mai

1930

thumbnail
Erster Wurf über 50 Meter: 51,03 m, Eric Krenz (USA), 17. Mai

Sport

2003

Persönliche Bestleistungen:
thumbnail
Diskuswurf - 50,59 m (Zsolt Németh)

2003

Persönliche Bestleistungen:
thumbnail
Diskuswurf - 50,21 m, Okayama (Yukifumi Murakami)
Leichtathletik - Leichtathletik-Weltrekorde:
thumbnail
Al Oerter, USA, erreicht im Diskuswerfen der Männer 62,94 m.

1963

Leichtathletik - Leichtathletik-Weltrekorde:
thumbnail
26. März: Al Oerter, USA, erreicht im Diskuswerfen der Männer 62,62 m.
Leichtathletik - Leichtathletik-Weltrekorde:
thumbnail
Al Oerter, USA, erreicht im Diskuswerfen der Herren 61,10 Meter.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2009

Statistik > Weltbestenliste > Männer:
thumbnail
Österreichischer Rekord: 65,06 m Gerhard Mayer, Salinas, 13. Mai

1994

Werk:
thumbnail
Pour remercier l'Auditoire (Jean Françaix)

1990

Statistik > Weltbestenliste > Frauen:
thumbnail
Österreichischer Rekord: 63,28 m Ursula Weber, Schwechat, 3. Juni

1988

Statistik > Weltbestenliste > Männer:
thumbnail
Schweizer Rekord: 64,04 m Christian Erb, Norden, 18. September

1976

Statistik > Weltbestenliste > Frauen:
thumbnail
Schweizer Rekord: 60,60 m Rita Pfister, Dortmund, 6. Juni

Tagesgeschehen

thumbnail
Daegu/Südkorea: Robert Harting verteidigt bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften seinen Weltmeistertitel im Diskuswurf.
thumbnail
Berlin/Deutschland: Der DiskuswerferRobert Harting erreicht bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften im letzten Wurf eine Weite von 69,43 Metern und wird dadurch Weltmeister.
thumbnail
Peking/China: Matthias Steiner gewinnt Gold im Gewichtheben (Superschwergewicht) und Jan Frodeno im Triathlon. Der Este Gerd Kanter wird Olympiasieger im Diskuswerfen mit 68,82 Metern.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

Erfolgreichste Sportler:
thumbnail
Robert Harting (GER): Olympiasieger 2012, dreifacher Weltmeister , Weltmeisterschafts-Zweiter (2007)

2011

Erfolgreichste Sportler:
thumbnail
Robert Harting (GER): Olympiasieger 2012, dreifacher Weltmeister , Weltmeisterschafts-Zweiter (2007)

2009

Erfolgreichste Sportler:
thumbnail
Robert Harting (GER): Olympiasieger 2012, dreifacher Weltmeister , Weltmeisterschafts-Zweiter (2007)

2004

Erfolgreichste Sportler:
thumbnail
Virgilijus Alekna (LIT): Zweifacher Olympiasieger sowie Weltmeister 2003 und Weltmeisterschafts-Zweiter 2001

2002

Ehrung:
thumbnail
Aufnahme in die Slowakische Hockey Hall of Fame (Stan Mikita)

"Diskuswurf" in den Nachrichten