Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film: Die fantastische Welt von Oz (Originaltitel Oz the Great and Powerful) ist ein US-amerikanischer3D-Fantasy-Film des Regisseurs Sam Raimi aus dem Jahr 2013, der die Vorgeschichte zu Lyman Frank Baums Kinderbuchreihe um das Zauberland Oz beziehungsweise deren Verfilmungen Der Zauberer von Oz und Oz -Eine fantastische Welt erzählt. Die Weltpremiere des Films fand am 13. Februar 2013 statt. Am 7. März 2013 kam der Film in die deutschen Kinos. In der Titelrolle ist James Franco zu sehen.

Stab:
Regie: Sam Raimi
Drehbuch: Mitchell Kapner, David Lindsay-Abaire
Produktion: Joe Roth
Musik: Danny Elfman
Kamera: Peter Deming
Schnitt: Bob Murawski

Besetzung: James Franco, Mila Kunis, Michelle Williams, Rachel Weisz, Zach Braff, Bill Cobbs, Tony Cox, Joey King, Abigail Spencer, Ted Raimi

2012

thumbnail
Film: Ralph reichts ist ein US-amerikanischer Animationsfilm, der am 2. November 2012 in Nordamerika sein Kinodebüt feierte und am 6. Dezember in Deutschland, Österreich und der Schweiz startete. Der Disney-Film wurde im Format Disney Digital 3-D gedreht. Die Regie führte Rich Moore, der bereits bei Die Simpsons und Futurama als Regisseur tätig war. Zentrales Thema des Films ist das Leben von Videospielcharakteren hinter den Kulissen.

Stab:
Regie: Rich Moore
Drehbuch: Jennifer Lee Phil Johnston
Produktion: John Lasseter Clark Spencer Monica Lago-Kaytis
Musik: Henry Jackman
Schnitt: Tim Mertens

2012

thumbnail
Film: Merida -Legende der Highlands (Originaltitel: Brave) ist ein US-amerikanischer Animationsfilm, der am 22. Juni 2012 in Nordamerika und am 2. August in Deutschland erschienen ist und von Pixar produziert wurde; damit ist es der 13. abendfüllende Animationsfilm dieser Firma. Der computeranimierte Fantasy-Abenteuer-Film kommt im Format Disney Digital 3-D in die Kinos und behandelt als erster Pixar-Film eine weibliche Person in der Hauptrolle. Das Drehbuch schrieben Brenda Chapman und Irene Mecchi, die Regie führten Brenda Chapman und Mark Andrews.

Stab:
Regie: Steve Purcell, Mark Andrews, Brenda Chapman
Drehbuch: Mark Andrews,
Steve Purcell,
Brenda Chapman, Irene Mecchi
Produktion: Katherine Sarafian
Musik: Patrick Doyle
Schnitt: Nicholas C. Smith

2012

thumbnail
Film: John Carter -Zwischen zwei Welten (Originaltitel John Carter) ist ein US-amerikanischer Epos-Science-Fiction-Film, der am 7. März 2012 in Belgien und Frankreich erstmals veröffentlicht wurde. Einen Tag später erschien der Film in Deutschland und am 9. März in den Vereinigten Staaten -in Disney Digital 3-D und IMAX 3D. Basis für den Film ist das Buch Die Prinzessin vom Mars der Science-Fiction-Reihe John Carter vom Mars von Edgar Rice Burroughs. Während der Film von Walt Disney Pictures produziert wurde, gab Andrew Stanton sein Regiedebüt in einem Film mit Darstellern.

Stab:
Regie: Andrew Stanton
Drehbuch: Andrew Stanton, Mark Andrews, Michael Chabon
Produktion: Lindsey Collins, Jim Morris, Colin Wilson
Musik: Michael Giacchino
Kamera: Dan Mindel
Schnitt: Eric Zumbrunnen

Besetzung: Taylor Kitsch, Lynn Collins, Samantha Morton, Willem Dafoe, Thomas Haden Church, Mark Strong, Ciarán Hinds, Dominic West, James Purefoy, Bryan Cranston, Polly Walker, Daryl Sabara

2010

thumbnail
Film: Toy Story 3 aus dem Jahr 2010 ist die Fortsetzung zu Toy Story aus dem Jahre 1995 und Toy Story 2 aus dem Jahre 1999. Wie seine Vorgänger ist er ein komplett computeranimierter Trickfilm der Pixar Animation Studios. Der Kinostart erfolgte am 18. Juni 2010 in den USA, am 29. Juli 2010 kam er auch in Deutschland in die Kinos. Er wurde in Disney Digital 3-D gerendert. Der Vorfilm zu diesem Film ist Day & Night.

Stab:
Regie: Lee Unkrich
Drehbuch: Michael Arndt
Produktion: John Lasseter, Darla K. Anderson
Musik: Randy Newman

"Disney Digital 3-D" in den Nachrichten