Doña Paz (Schiff)

Die philippinische Fähre Doña Paz war eine Fähre der Fährgesellschaft Sulpicio Lines. Ihre Kollision mit einem Tanker kostete am 20. Dezember 1987 über 4.300 Menschen das Leben. Es handelt sich damit um das schwerste Schiffsunglück in Friedenszeiten.

mehr zu "Doña Paz (Schiff)" in der Wikipedia: Doña Paz (Schiff)

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Bei der Kollision der philippinischen Fähre Doña Paz mit einem Tanker kommen mehr als 4300 Menschen ums Leben.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Beim Untergang der philippinischen Fähre Doña Paz nach einer Kollision mit dem Tanker „Vector“ sterben 4.375 Passagiere und Besatzungsmitglieder der „Doña Paz“ und elf Besatzungsmitglieder der „Vector“. Es gibt insgesamt nur 26 Überlebende. Es handelt sich damit um das schwerste Schiffsunglück in Friedenszeiten.

"Doña Paz (Schiff)" in den Nachrichten