Dobratsch

Der Dobratsch oder die Villacher Alpe (slowenischDobrač oder Beljaščica) ist ein 2166 m ü. A. hoher Bergstock in Kärnten. Er bildet den östlichen Ausläufer der Gailtaler Alpen und befindet sich unmittelbar westlich der Stadt Villach. Das Gebiet des Dobratsch ist als Naturpark geschützt.

mehr zu "Dobratsch" in der Wikipedia: Dobratsch

Bergstürze

1348

thumbnail
Dobratsch bei Villach in Kärnten: Ausgelöst durch das Erdbeben von Friaul stürzten im selben Gebiet, in dem auch ein prähistorischer Bergsturz erfolgte, geschätzte 150 Millionen m³ Gesteinsmassen in das Gailtal.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Schweres Erdbeben mit Epizentrum in Friaul, das unter anderem zu einem Bergsturz am Dobratsch in Kärnten führt, bei dem angeblich 17 Dörfer verschüttet wurden. Die Zerstörung von elf Burgen ist belegt.

"Dobratsch" in den Nachrichten