Domplatte

Blick auf einen Großteil der Domplatte und das Hauptportal des Doms (2013)
Lizenz: CC-BY-SA-4.0

Domplatte ist die umgangssprachliche Bezeichnung für die den Kölner Dom seit 1970 umgebende 7000 m² große Fußgängerplattform. Sie liegt im Kölner Stadtteil Altstadt-Nord und ist mit der Stadtbahn Köln durch den U-Bahnhof Dom/Hauptbahnhof erreichbar; vom Kölner Hauptbahnhof aus erfolgt der Zugang über den Bahnhofsvorplatz und eine Freitreppe. Die zur Domplatte führenden Straßen sind im Norden die Trankgasse, im Westen der Kardinal-Höffner-Platz sowie Burgmauer und Unter Fettenhennen, im Süden der Wallrafplatz sowie das Domkloster und im Osten Am Domhof.

Die Nutzung der Freitreppe ist nicht barrierefrei möglich, die Domplatte ist aber auf benachbarten Wegen ohne Stufen erreichbar.

mehr zu "Domplatte" in der Wikipedia: Domplatte

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Fritz Schaller wird in Berlin geboren. Fritz Schaller war ein deutscher Architekt. Seine bekanntesten Bauwerke sind das Kalkbergstadion in Bad Segeberg und die Domplatte, außerdem entwarf er zahlreiche katholische Kirchen.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1954

Werk > Stadtgestaltung:
thumbnail
Domplatte (Terrassenbauwerk an der Ost-, Nord- und Westseite des Kölner Doms, daran das Gebäude des Domforum) von (Fritz Schaller)

"Domplatte" in den Nachrichten