Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

Film:
thumbnail
The Last of Robin Hood (Max Casella)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Klaus Zoephel stirbt in Ingolstadt, Donau. Klaus Zoephel war ein deutscher Komponist und Dirigent.
thumbnail
Geboren: Marianne Heiß wird in Krems/Donau geboren. Marianne Heiß ist eine österreichische Managerin und Autorin. Sie ist seit April 2011 European Finance Director bei dem Werbe- und Marketingagenturnetzwerk BBDO.

1967

thumbnail
Geboren: Ralph Melcher wird in Lauingen an der Donau geboren. Ralph Melcher ist ein deutscher Kunsthistoriker.

1948

thumbnail
Geboren: Editha Pröbstle wird in Scheer a.d. Donau geboren. Editha Pröbstle ist eine deutsche Graphikerin und Bildhauerin. Heute lebt sie in Koblenz und war bis 2010 als Kunstlehrerin am Görres-Gymnasium tätig.
thumbnail
Geboren: Katharina Riese wird als Katharina Brenner in Linz/Donau geboren. Katharina Riese ist eine österreichische Schriftstellerin.

Wissenschaft & Technik

105 n. Chr.

thumbnail
Die Trajansbrücke über die Donau bei Drobeta im heutigen Rumänien wird fertiggestellt. Der berühmte Architekt Apollodor von Damaskus war mit der Planung der Brücke beauftragt.

103 n. Chr.

thumbnail
Römische Truppen beginnen mit dem Bau der Trajansbrücke über die Donau bei Drobeta im heutigen Rumänien. Die Brücke, deren Bau bis 105 dauern wird, wird für Unterstützung der Dakerkriege gebraucht. Der berühmte Architekt Apollodor von Damaskus wird mit der Planung der Brücke beauftragt.

Antike

107 n. Chr.

Römisches Reich:
thumbnail
Sommer - In Rom lässt sich Trajan in einem Triumphzug feiern. In zwei Kriegen hat der Kaiser das nördlich der unteren Donau lebende Volk der Daker (heutige Rumänien) unterworfen und dem Reich große Gebietsgewinne verschaft.

Religion

453 n. Chr.

thumbnail
Nach 453: Der Heilige Severin missioniert im Noricum an der Donau.

Gefechtskalender

1800

thumbnail
Im Reservekorps. Bei Dellmensingen durchschwamm die Oberst-Division die Donau und konnte feindliche Kavallerie in die Flucht schlagen Im Gefecht bei Gutenzell zeichnete sich die Majors-Division aus. Das Regiment focht mit besonderer Auszeichnung unter Oberst Graf Radetzky bei Hohenlinden und kam noch bei Laufen zum Einsatz (K.u.k. Niederösterreichisches Dragoner-Regiment „Friedrich August König von Sachsen“ Nr. 3)

Politik & Weltgeschehen

1683

thumbnail
Großer Türkenkrieg / Zweite Wiener Türkenbelagerung: August: Karl von Lothringen schlägt Thökölys Truppen und ein türkisches Hilfskorps am Bisamberg nördlich Wiens. So kann die Donau vom Entsatzheer überquert werden; die Polen vereinen sich mit den Truppen Sachsens, den Kaiserlichen, den Bayern und den fränkisch-schwäbischen Reichstruppen bei Tulln, 30 km stromaufwärts von Wien.
thumbnail
Dreißigjähriger Krieg: Weil das Eis der zugefrorenen Donau bricht, scheitert im Dreißigjährigen Krieg ein Überraschungscoup schwedisch-französischer Truppen unter Führung von Johan Banér auf die Stadt Regensburg, in der ein Reichstag stattfindet.

1368

thumbnail
Sultan Murad I. macht Adrianopel (Edirne) in Thrakien zur Hauptstadt des Osmanischen Reiches. Dieses versteht sich damit explizit als europäische Macht und setzt seine Expansion in Richtung Donau und Ungarn weiter fort.

567 n. Chr.

thumbnail
Die mit den Awaren verbündeten Langobarden unter Alboin greifen die Gepiden unter Kunimund an. Kunimund stellt sich mit seiner Hauptstreitmacht den Langobarden, die das Gepidenheer vernichten; auch Kunimund kommt ums Leben, aus seinem Schädel lässt Alboin eine Trinkschale fertigen. Alboin nimmt Kunimunds Tochter Rosamunde zur Frau. Das ehemalige Stammesgebiet zwischen Donau und Karpaten fällt nun vertragsgemäß an die Awaren. Da diese bald darauf mit Plünderungszügen auf dem Balkan beginnen, ziehen die Langobarden wie geplant nach Italien ab.

394 n. Chr.

thumbnail
Die Hunnen überschreiten die Donau, woraufhin die Westgoten endgültig ihre Sitze am Schwarzen Meer verlassen und durch das Römische Reich ziehen.

W

1752

thumbnail
Walcherstraße, 1897 benannt nach dem Jesuiten, Mathematiker und Physiker Joseph Walcher (1719–1803), Professor der hebräischen Sprache in Graz (1750–1751), Professor der Ethik in Wien , Professor der Logik und Metaphysik (1753) und der experimentellen Physik (1754) in Linz, Professor der Mathematik am Theresianum in Wien und an der Universität Wien (1755–1773). Nach Auflösung des Jesuitenordens war er 1773–1783 Navigationsdirektor an der Donau, wo er sich besondere Verdienste um die Sprengung des Donaufelsens bei Grein erwarb. (Für eine spätere Sprengung in diesem Bereich siehe die Haussteinstraße.) Walcher war dann 1784–1797 Assessor der obersten Gebäudedirektion, 1797–1802 Professor der Mechanik und Hydraulik am Theresianum und 1802 Direktor der mathematischen und physikalischen Wissenschaften an der Universität Wien. Die ursprünglich nur zwei Häuserblöcke lange Straße (Radingerstraße bis Mexikoplatz, Ecke Engerthstraße) wurde 2003 auf dem früheren Nordbahnhofareal um vier Häuserblöcke nach Südwesten bis zur Einmündung der Lassallestraße in den Praterstern verlängert. (Liste der Straßennamen von Wien/Leopoldstadt)

Wirtschaft

thumbnail
Die Bauarbeiten für den Ludwig-Donau-Main-Kanal beginnen. Er soll als europäischer Schiffsweg Main und Donau verbinden.

1497

thumbnail
Linz erhält von Maximilian I. das Recht zum Bau einer Brücke über die Donau. Diese Brücke, die 1501 fertiggestellt wird, ist nach Wien und Krems erst die dritte Donaubrücke in den österreichischen Erblanden.

S

1934

thumbnail
Stromstraße, 1877 benannt; die Straße verläuft auf einem bei der ersten Donauregulierung zugeschütteten Arm des Donaustroms. Die Straße hieß von 1938 bis 1945 Feikestraße nach Ernst Feike, einem Teilnehmer am NS-Juliputsch (Liste der Straßennamen von Wien/Brigittenau)

Musik

1995

Diskografie > Compilation:
thumbnail
Cinderella Rockafella (Luisa Fernandez)

Ereignisse

thumbnail
In Galatz beginnt die erste Donaukonferenz der europäischen Mächte, welche über Fragen des Schiffsverkehrs auf der Donau berät und die Kommission der Donau-Uferstaaten ins Leben ruft.
thumbnail
Herzog Ernst von Bayern-München lässt die Geliebte seines Sohnes Albrecht, die Baderstochter Agnes Bernauer, verhaften und bei Straubing in der Donau ertränken. Er befürchtet, dass die Mesalliance die Erbfolge gefährden kann.

508 n. Chr.

thumbnail
um 508: Die Langobarden vernichten das Herulerreich unter Rudolf und steigen zur stärksten Macht an der mittleren Donau auf.

487 n. Chr.

thumbnail
Odoaker, König von Italien, zieht an die Donau und zerstört das dortige Reich der Rugier. Ihr König Feletheus wird gefangengenommen und in Ravenna hingerichtet, dessen Sohn Fredericus flieht zu den Ostgoten unter Theoderich den Großen.

454 n. Chr.

thumbnail
In der Schlacht am Nedao gelingt es den Gepiden unter Ardarich und den mit ihnen verbündeten Völkern der Skiren, Rugier, Sueben, Heruler und Ostgoten die Reste der Hunnen unter Attilas Sohn Ellac und dessen Brüdern endgültig aus Ungarn zu vertreiben. 30.000 Hunnen, unter ihnen Ellac, finden den Tod. Die Ostgoten unter Walamar bzw. Theodemir werden rechts der Donau im oströmischen Reich angesiedelt.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2002

thumbnail
Werk > Hörfunkbeiträge: Die schöne gelbe Donau. Ein Flußroman von Jules Verne. Bayerischer Rundfunk (Bernhard Setzwein)

1995

thumbnail
Werk > Hörfunkbeiträge: Das große Buch der Donau. Der Wasserbauingenieur Ernst Neweklowsky und sein Lebenswerk. Bayerischer Rundfunk (Bernhard Setzwein)

1994

thumbnail
Veröffentlichungen: „Zwischen Donau und Inn... Dort liegt die Heimat, von der ich rede.“ Wilhelm Diess liest seine Erzählungen aus Niederbayern, Passau: Symicon (Hans Göttler)

1986

thumbnail
Werk > Internationale Kampagnen: Donau Auen: Statt Überflutung der Hainburger Au für den Kraftwerkbau entsteht ein Naturschutzpark (Franz Weber (Umweltschützer))

1983

thumbnail
Veröffentlichungen: Byzantinische Präsenz an der unteren Donau im 10. bis 13. Jahrhundert, in: Dummer, Jürgen und Johannes Irmscher (Hrsg.): Byzanz in der europäischen Staatenwelt. Eine Aufsatzsammlung, Berlin: Akademie-Vlg. (Milan Sesan)

Kunst & Kultur

2009

Spektakuläre Markeninszenierungen:
thumbnail
Inbetriebnahme der ersten Jetboot Station Deutschlands (zwischen Kelheim und Regensburg auf der Donau). (Stefan Roos (Stuntman))

1995

Bedeutende Inszenierungen:
thumbnail
von Peter Stein: mit Jutta Lampe, Dorothee Hartinger, Dörte Lyssewski, Peter Simonischek, Daniel Friedrich, Sven-Eric Bechtolf, Werner Rehm, Elke Petri, Götz Schubert, Annette Paulmann, Branko Samarovski, Roland Schäfer, Michael Mendl, Oliver SternSalzburger Festspiele (Der Kirschgarten)

Europa

2002

thumbnail
Historische Flutkatastrophen in Europa > Österreich: In Ober- und Niederösterreich treten zahlreiche Flüsse über die Ufer, weite Landteile stehen unter Wasser. Besonders betroffen waren die Donau und der Kamp. (HQ100, siehe Hochwasser in Mitteleuropa ) (Flutkatastrophe)
thumbnail
Mit der Überquerung der Donau durch russische Truppen beginnt ein weiterer Türkenkrieg gegen das Osmanische Reich.

1810

thumbnail
Durch den Wechsel der Hoheit Ulms von Bayern nach Württemberg mit Grenzziehung mitten in der Donau bleiben die Siedlungen rechts der Donau bei Bayern und bilden die neue Gemeinde „Ulm am rechten Donauufer“, das spätere Neu-Ulm

1231

thumbnail
Herzog Friedrich II. von Österreich erzwingt den Übergang über die Donau und erobert die Herrschaftssitze der Kuenringer und ihrer Verbündeten (z.B. Dürnstein, Zwettl etc.).

1122

thumbnail
Der byzantinische Kaiser Johannes II. Komnenos besiegt die über die Donau eingefallenen Petschenegen in der Schlacht bei Beroe (Berrhoia) und zerschlägt damit die Petschenegen als unabhängige Nationalität.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2005

thumbnail
Gründung: via donau ist ein Unternehmen des österreichischen Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit). Es wurde 2005 zur Erhaltung und Entwicklung der WasserstraßeDonau gegründet.

2005

thumbnail
Gründung: Die bayernhafen Gruppe ist die Betreibergesellschaft von sechs bayerischen Main- und Donauhäfen in Aschaffenburg, Bamberg, Nürnberg, Roth, Regensburg und Passau. Jährlich werden rund 29 Millionen Tonnen Güter per Schiff, Bahn und LKW umgeschlagen.

1999

thumbnail
Auflösung: Die Österreichische Donaukraftwerke AG oder Donaukraft war eine österreichische Gesellschaft, deren Aufgabe der Bau und der Betrieb von Wasserkraftwerken an der Donau war. Im Rahmen des 2. Verstaatlichungsgesetzes wurde sie 1947 als Sondergesellschaft der Österreichische Elektrizitätswirtschafts-Aktiengesellschaft gegründet, welche mit einer Beteiligung von mehr als 95? % auch Hauptaktionär war.

1995

thumbnail
Gründung: Die DDSG Blue Danube Schiffahrt GmbH ist ein 1995 gegründetes Binnenschifffahrtsunternehmen. Es ist die Nachfolgegesellschaft für die Passagierschifffahrt der 1829 gegründeten Ersten Donau-Dampfschiffahrts-Gesellschaft. Mit mehreren Schiffen werden Linien- und Ausflugsreisen auf der österreichischen Donau im Raum Wien und Wachau angeboten.

1993

thumbnail
Gründung: Der Arquus Verlag Klaus Pahlich, auch Arquus-Multimedia, ist ein österreichischer Verlag in Wien, der 1993 gegründet wurde und sich insbesondere als kleiner Spezialverlag im internationalen Umweltschutz engagierte. Er gab unter anderem in den 1990er Jahren eine internationale Zeitschrift zum „Umweltprogramm für das Donaubecken“ heraus, sowie Anfang der 2000er Jahre ein internationales Umweltschutz-Magazin zum Thema Trinkwasser.

Natur & Umwelt

2006

thumbnail
Historische Flutkatastrophen in anderen Ländern: Ungarn, Rumänien und Bulgarien: Die Donau tritt an vielen Stellen über die Ufer. Dämme werden geöffnet, um unbewohnte Gebiete als Rückhaltebecken zu nutzen. Diese Überflutungen verselbständigen sich aber teilweise und schwemmen ganze Dörfer weg. (Flutkatastrophe)

2002

thumbnail
Katastrophen: August: Elbhochwasser 2002: Jahrhundertflut an der Elbe und einigen ihrer Nebenflüsse, Nieder- und Oberösterreich, in der Obersteiermark und in Wien, sowie in Tschechien durch die Donau und ihre Zuflüsse
thumbnail
Katastrophen: Ein bulgarischer Schlepper kollidiert auf der Donau bei Galați bei widriger Sicht mit dem rumänischen Fahrgastschiff Mogosoaja. Die Schiffshavarie hat 207 Tote zur Folge.

1501

thumbnail
Katastrophen: Juli/August: Es kommt zu einem verheerenden Hochwasser im Alpenvorraum und an der Donau, sowie an Elbe und Oder. Vergleichbar hohe Wassermengen und Pegelstände hat es nur beim Magdalenenhochwasser 1342 und bei den Hochwassern von 1954 und 1902 gegeben. (Die Wiener Donauregulierung des Jahres 1972 wird auf die Durchflussmenge des Jahres 1501 ausgerichtet.)

Tagesgeschehen

thumbnail
Südosteuropa: Entlang des Unterlaufs der Donau herrscht das gewaltigste Hochwasser seit über 100 Jahren. Tausende Nothelfer im besonders betroffenen Rumänien, aber auch in Bulgarien und Serbien arbeiten an Abdichtungen der Dämme. Wegen Dammbrüchen beim südrumänischen Bistret müssen tausende Personen ihre Häuser verlassen; sieben Dörfer stehen unter Wasser. In Ungarn überschwemmt die Theiß noch immer tiefliegende Teile Pannoniens.
thumbnail
Donauländer: Das im Unterlauf der Donau herrschende Hochwasser erreicht nach ersten Analysen das Ausmaß eines Jahrhunderthochwassers (siehe auch (CNN)
thumbnail
Novi Sad: Die im Kosovo-Krieg 1999 zerstörte Freiheitsbrücke wird wieder eröffnet. Die Donau ist damit wieder auf ihrer gesamten Länge ungehindert befahrbar.
thumbnail
Alpenraum: Im Pfingsthochwasser 1999 kommt es im Bereich Isar, Amper, Ammer, Wertach, Lech, Iller, Vils, Inn und Donau zu massivem Hochwasser.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2008

thumbnail
Ehrung: Bayerische Naturschutzmedaille für seinen unermüdliche Einsatz für seine bayerische Heimat und insbesondere für den Schutz der frei fließenden Donau zwischen Straubing und Vilshofen (Hans-Jürgen Buchner)

2008

thumbnail
Ehrung: wurde er wird mit der Bayerischen Naturschutzmedaille ausgezeichnet. Damit wird der unermüdliche Einsatz des heute über 60-Jährigen für seine bayerische Heimat und insbesondere für den Schutz der frei fließenden Donau zwischen Straubing und Vilshofen gewürdigt. (Hans-Jürgen Buchner)

2008

thumbnail
Ehrung: Der Musiker wird mit der Bayerischen Naturschutzmedaille ausgezeichnet. Damit wird der unermüdliche Einsatz des heute über 60-Jährigen für seine bayerische Heimat und insbesondere für den Schutz der frei fließenden Donau zwischen Straubing und Vilshofen gewürdigt. Er hat sich wie kaum ein zweiter bayrischer Künstler seines Ranges der Erhaltung einer lebenswerten Heimat und Umwelt verschrieben. (Hans-Jürgen Buchner)

"Donau" in den Nachrichten