Donauschifffahrt

Die Donau und ihre Schifffahrt sind seit jeher miteinander verbunden. Auf dem rund 2.800 km langen Fluss bzw. Strom findet Binnenschifffahrt statt: Tagesausflugsschiffe, Kabinenschiffe, Frachtschiffe, Motorboote und andere Schiffstypen befahren ihn. Hier sollen der Fluss Donau, die historische Entwicklung der Donauschifffahrt und die heute wichtigsten Tagesausflugs-Schifffahrts-Unternehmen auf der Donau vorgestellt werden.

mehr zu "Donauschifffahrt" in der Wikipedia: Donauschifffahrt

Binnenschiffe der Donauländer

678 n. Chr.

670 n. Chr.

613 n. Chr.

Ereignisse > Wirtschaft

thumbnail
Zum Zwecke der Schifffahrt auf der Donau und ihren Nebenflüssen wird im Kaisertum Österreich die Erste Donau-Dampfschiffahrts-Gesellschaft gegründet, die sich zur weltgrößten Binnenreederei entwickeln wird. (13. März)

"Donauschifffahrt" in den Nachrichten