Dortmund-Brackel

Brackel ist der Statistische Bezirk 32 und zugleich ein Stadtteil im gleichnamigen Stadtbezirk der kreisfreien westfälischen Großstadt Dortmund. Er liegt im Dortmunder Osten. Im Dezember 2009 lebten 18.870 Einwohner in Brackel. Zusammen mit dem Bereich Funkturmsiedlung, der eigentlich zu Neuasseln gehört, aber häufig zu Brackel gerechnet wird, sogar 21.812 Einwohner.Gesprochen wird der Ortsname Brackel entgegen der Schreibweise mit einem langen a als Braakel. Im Gegensatz zu heute markierte „ck“ in mittelniederdeutscher Zeit nicht immer einen vorausgehenden Kurzvokal, so dass einige Wörter mit langem Vokal ausgesprochen worden sind. Diese Schreibweise hat sich jedoch nur noch in Ortsnamen gehalten.

mehr zu "Dortmund-Brackel" in der Wikipedia: Dortmund-Brackel

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Johannes Ritterbecks wird in Dortmund-Brackel geboren. Johannes Ritterbecks war ein deutscher Politiker (CDU). Er war von 1958 bis 1962 Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1920

thumbnail
Gründung: Die Anker Schroeder ASDO GmbH, früher ANKER-SCHROEDER.DE ASDO GmbH, und davor Firma Maschinenfabrik Julius Schroeder, ist ein deutscher Hersteller von schweren Verankerungssystemen. Das auf das Stauchschmieden von Ankerschrauben spezialisierte Familienunternehmen wurde 1920 von dem Spundwand-Ingenieur Julius Schroeder und seinem Bruder und Stahlhändler Paul Schroeder gegründet. Es war zunächst im Dortmunder Vorort Brackel ansässig und befindet sich heute in Dortmund-Körne. Geschäftsführer ist seit 1981 Dirk Schroeder. Im Januar 2013 wurde Daniel Schroeder zum weiteren Geschäftsführer bestellt.

"Dortmund-Brackel" in den Nachrichten