Douglas DC-8

Die Douglas DC-8 ist ein vierstrahliges Düsenpassagierflugzeug der Douglas Aircraft Company. Sie ist ein Tiefdecker mit einem konventionellen Leitwerk. Zwischen 1959 und 1972 wurden insgesamt 556 Maschinen ausgeliefert. Am 21. August 1961 durchbrach eine DC-8-43 während eines Testfluges im Sinkflug die Schallmauer (Mach 1,0124) und war damit das erste Passagierflugzeug, das Überschallgeschwindigkeit erreichte.

mehr zu "Douglas DC-8" in der Wikipedia: Douglas DC-8

Zivile Flugzeuge

Entwicklung > Frühe Serien

1958

thumbnail
Die DC-8 Serie 20 wurde mit den 70,80? kN Schub liefernden Pratt & Whitney JT4A-3-Triebwerken ausgeliefert. Das Startgewicht erhöhte sich auf 125 Tonnen. 34 Maschinen wurden produziert. Der Erstflug dieser Serie erfolgte am 29. November

Rundfunk, Film & Fernsehen

1966

Film > Exposé / Drehbuch:
thumbnail
Rocco – der Mann mit den zwei Gesichtern (Sugar Colt) (Fernando Di Leo)

Liste von Notwasserungen von Verkehrsflugzeugen

1968

thumbnail
landete eine Douglas DC-8 der Japan Airlines bei dichtem Nebel etwa vier Kilometer vor der Landebahn des Flughafens San Francisco im Meer. Als Ursache wurde mangelnde Erfahrung des Piloten mit dem Instrumentenlandesystem festgestellt. Den Unfall überlebten alle Passagiere und Besatzungsmitglieder des Fluges. Das Flugzeug wurde wenige Tage später aus der Bucht von San Francisco geborgen, danach repariert und wieder in Dienst gestellt. (Notwasserung)

Natur & Umwelt

thumbnail
Katastrophen: Jeddah, Saudi-Arabien. Eine gecharterte Douglas DC-8 der kanadischen Nationair mit islamischen Pilgern auf dem Rückweg nach Nigeria stürzt kurz nach dem Start ab. Alle 261 Menschen an Bord sterben. Grund sind beim Start in Brand geratene Reifen
thumbnail
Katastrophen: Eine Douglas DC-8 der Surinam Airways, auf dem planmäßigen Flug aus den Niederlanden kommend, stürzt nach dem dritten Landeanflug bei dichtem Nebel in den Dschungel von Paramaribo, Suriname. 168 Menschen sterben, nur 15 überleben.
thumbnail
Katastrophen: Eine gecharterte Douglas DC-8 mit US-Soldaten der Sinai-Friedenstruppe auf dem Flug nach Hause in die Weihnachtsferien stürzt unmittelbar nach dem Start in Neufundland ab. 256 Menschen kommen ums Leben.
thumbnail
Katastrophen: Colombo, Sri Lanka. Eine Douglas DC-8 auf dem Rückflug von Mekka gerät in einen Wirbelsturm während des Landeanflugs auf den Flughafen Bandaranaike, etwa ein Kilometer entfernt. 183 Menschen sterben, 66 werden gerettet.

1974

thumbnail
Ereignisse > Katastrophen: Eine niederländische Douglas DC-8 mit indonesischen Muslimen auf der Pilgerfahrt nach Mekka an Bord stürzt über Colombo, Sri Lanka, ab. Alle 191 Menschen sterben. (4. Dezember)

"Douglas DC-8" in den Nachrichten