Drama

Drama (altgriechischδρᾶμαdráma ,Handlung‘) ist ein Oberbegriff für Texte mit verteilten Rollen. Die Dramatik ist neben der Epik und der Lyrik eine der drei grundlegenden literarischen Gattungen.



Geschichte




Das europäische Drama entstand zur Zeit der griechischen Antike im 5. Jahrhundert v. Chr. in Athen: Aischylos, Sophokles und Euripides waren die wichtigsten Dichter der Tragödie. Aristoteles unterteilte im darauf folgenden Jahrhundert in seiner Poetik das Drama in die Tragödie und die später entstandene Komödie. Seine Theorie der Katharsis wurde wegweisend für die europäische Dramengeschichte.Das geistliche Spiel des Mittelalters ist weder Tragödie noch Komödie. Erst seit der Renaissance erfolgte eine Weiterentwicklung des antiken Dramas. Lange Zeit war das Versdrama die vorherrschende Gattung. In neuerer Zeit überwiegt in den Sprechstücken freie Prosa. – Dass ein Drama gesprochen wird, ist nicht selbstverständlich. Die Oper ab etwa 1600 verstand sich als Wiedergeburt des klassischen griechischen Dramas (siehe Florentiner Camerata).Während die spanische und englische Dramatik um 1600 (Lope de Vega, Shakespeare) noch Ausläufer einer mittelalterlichen Theatertradition ohne theoretischen Hintergrund waren, besann sich die Französische Klassik auf das antike Drama und legte strenge Regeln dafür fest (doctrine classique, Regeldrama), zum Beispiel die sogenannten Drei Aristotelischen Einheiten. Seither haben Dramentheorien eine wichtige gesellschaftliche Funktion, indem sie versuchen, Normen aufzustellen oder zu bekämpfen.Seit dem 18. Jahrhundert sind Bezeichnungen wie Schauspiel, Lustspiel, Tragikomödie, Rührende Komödie, Bürgerliches Trauerspiel mit überlappenden Bedeutungen in Gebrauch. Seit dem 19. Jahrhundert wird das Melodrama, das besonders gefühlsbetonte oder spannende Handlungen hat, oft zum Begriff Drama verkürzt.Manchmal wird das Drama von anderen Theatergattungen unterschieden. Johann Wolfgang Goethe grenzte es von der Tragödie ab (das modernere Drama sei vom „Wollen“, die ältere Tragödie vom „Sollen“ bestimmt), Gustav Freytag unterschied es vom Schauspiel (als einer weniger hochstehenden Gattung). Beide versuchten mit dem Begriff Drama ein „ernstes“ Theater zu umschreiben, das keine klassische Tragödie war.Aus der Theatertheorie des 20. Jahrhunderts stammen Unterteilungen wie Soziales Drama, Analytisches Drama oder Geschlossene und offene Form im Drama. In dieser Zeit haben neue Medien zu neuen Formen der Dramatik geführt, wie dem Hörspiel oder dem Filmdrama....

mehr zu "Drama" in der Wikipedia: Drama

Filme in deutscher Fassung

1947

thumbnail
Die Tugend und der Teufel (Alena), Drama nach den Karlsteiner Vigilien von František Kubka. Regie: Miroslav Cikán, Leraus als ein Bürger. (Vladimír Leraus)

Rezeption in der Popkultur > Film

1997

thumbnail
In dem DramaGood Will Hunting ist South Boston die Heimat des fiktionalen Irisch-Amerikaners Will Hunting, der von Matt Damon gespielt wird. (South Boston (Boston))

Film > Kurzfilm

1999

Film

2007

thumbnail
Sexual Heat (Staci Thorn)

2006

thumbnail
Naked Surrender (Thriller / Drama) (Staci Thorn)

2002

thumbnail
Deviant Obsession (Krimi / Drama) (Angelica Sin)

1994

thumbnail
Nah am Wasser (Andreas Seifert)

1989

thumbnail
Die Klage der Kaiserin BR Deutschland/Frankreich/Großbritannien, 95 Min. Regie und Drehbuch: Pina Bausch; Produktion: Wuppertaler Bühnen/ZDF/L'Arche Editeur/La Sept/Channel Four
– wortlose Collage absurd inszenierter Szenen, die zwischen Komödie und Drama pendeln; das Absurde macht den Schwermut wieder leicht.

1989

thumbnail
Die Klage der Kaiserin. BR Deutschland/Frankreich/Großbritannien, 95 Min. Regie und Drehbuch: Pina Bausch; Produktion: Wuppertaler Bühnen/ZDF/L'Arche Editeur/La Sept/Channel Four
– wortlose Collage absurd inszenierter Szenen, die zwischen Komödie und Drama pendeln; das Absurde macht den Schwermut wieder leicht.

1987

thumbnail
Steven SpielbergsDramaDas Reich der Sonne ist die erste Hollywood-Produktion, die eine Drehgenehmigung für China erhält.

1981

thumbnail
Charlie Was A Rich Man – TV-Drama; Regie: William Brayne, Produktion: Richard Everitt (Christopher Gunning)

1981

thumbnail
Charlie Was A Rich Man - TV-Drama; Regie: William Brayne, Produktion: Richard Everitt (Christopher Gunning)

"Drama" in den Nachrichten