Anderes

1648

thumbnail
Dreißigjähriger Krieg von 1618 bis (17. Jahrhundert)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben > 20. Jahrhundert: Bobby Grim, US-amerikanischer Autorennfahrer (14. Juni)

1907

thumbnail
Geboren > 20. Jahrhundert > 1901–1950: Leigh Harline, US-amerikanischer Komponist von Filmmusik (1941 mit zwei Oscars ausgezeichnet) (26. März)
thumbnail
Gestorben: Johann Gottlieb Freiherr von Süßkind, Bankier und Großgrundbesitzer, reichster Mann Schwabens seit dem Dreißigjährigen Krieg (* 1767)

1767

thumbnail
Geboren: 11. März: Johann Gottlieb Süßkind, Bankier und Großgrundbesitzer, reichster Mann Schwabens seit dem Dreißigjährigen Krieg (+ 1849)

1663

thumbnail
Gestorben: 08. März: Hans Christoph Graf von Königsmarck, schwedischer Feldmarschall im Dreißigjährigen Krieg (* 1600)

Reichsacht gegen Städte

1607

thumbnail
Donauwörth – Nachdem die Bürger der Stadt Donauwörth den Religionsfrieden gebrochen hatten, wurde von Kaiser Rudolf II. die Reichsacht gegen die Stadt verhängt, welche bis 1609 bestehen blieb. Dies war einer der Auslöser des Dreißigjährigen Krieges.

Übersicht

1623

thumbnail
München wurde während des Dreißigjährigen Krieges kurfürstliche Residenzstadt (Geschichte Münchens)

1623

thumbnail
München wird während des Dreißigjährigen Krieges kurfürstliche Residenzstadt (Geschichte Münchens)

Persönlichkeiten > Bekannte Bewohner der Stadt

1602

thumbnail
Johannes Heermann, (1585–1647), der "schlesische Hiob", stammt aus einer Kürschnerfamilie in Daudten bei Wohlau. Er empfing seine Ausbildung in Fraustadt , Breslau und Brieg. Hier wurde er als Schüler des von Rektor Schickfuss geleiteten Gymnasiums am 18. Oktober 1608 im herzoglichen Schloss zum "poeta laureatus" gekrönt. Die Auszeichnung Kaiser Rudolfs II. galt einem erst 23-jährigen Schüler. Heermann wandte sich bereits in seiner Brieger Zeit von der gelehrt-lateinischen religiösen Dichtung ab und fand mit zunehmendem Alter, geläutert durch die leidvollen Jahre der Verfolgung während des Dreißigjährigen Krieges und den Aufgaben, die dem von Jugend an kranken Mann als Pfarrer in Köben gestellt wurden, zum Kirchen- und Erbauungslied, das seine Nähe zur schlesischen Mystik nicht verleugnet. (Brzeg)

Sport

1631

Kultur und Sehenswürdigkeiten > Die Kirche in Mähringen:
thumbnail
brannte die Kirche im Dreißigjährigen Krieg ab (Mähringen (Ulm))

Geschichtliche Ereignisse

1631

thumbnail
nahm König Gustav Adolf von Schweden den Vorgängerbau als Hauptquartier in Beschlag und bedrängte seinen Schwager, den wankelmütigen Kurfürsten Georg Wilhelm, auf seiner Seite aktiv im Dreißigjährigen Krieg mitzukämpfen. Eine persönliche Begegnung in der Nähe von Köpenick blieb ergebnislos. (Schloss Köpenick)

Geschichte > Waldshut

1633

thumbnail
wurde die Stadt im Dreißigjährigen Krieg dem Rheingrafen Johann Philipp von Salm-Kyrburg-Mörchingen unblutig im Accord übergeben. Der Rückeroberung durch den Herzog von Feria im Oktober des Jahres fielen etliche Bürger zum Opfer. (Waldshut-Tiengen)

Geschichte

1635

thumbnail
Not und Elend des Dreißigjährigen Krieges erreichen ihren Höhepunkt durch Plünderungen und Seuchen. Allein im August sterben 19 Personen an der Pest. (Holzschwang)

1633

thumbnail
im 30-jährigen Krieg durch die Schweden zerstört (Schloss Kaltenberg)

1631

thumbnail
während des Dreißigjährigen Krieges finden auch im Ort Zerstörungen durch schwedische Truppen statt (Damm (Dummerstorf))

1622

thumbnail
Weißkirchen wird wie viele Orte auch vom Dreißigjährigen Krieg nicht verschont. So kommt es zur Brandschatzung des Ortes und im weiteren Verlauf mehrfach zu Plünderungen. (Weißkirchen (Oberursel))

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Die Stadt Breda ergibt sich im Dreißigjährigen Krieg nach elf Wochen Belagerung den Truppen von Friedrich Heinrich von Oranien.

Religion

thumbnail
Der Kirchenkonvent wurde im Dreißigjährigen Krieg durch Verordnung Herzog Eberhards III. in den Amtsstädten des Herzogtums Württemberg, 1644 auch in den anderen Gemeinden eingeführt. Die Initiative hierzu ging von Johann Valentin Andreae aus, der die Idee von seinem Aufenthalt im calvinistisch geprägten Genf im Jahr 1610 mitgebracht hatte. Sein Ziel war es, die im Laufe des Dreißigjährigen Kriegs verkommenen Sitten wieder zu bessern.

Hintergrund

1644

thumbnail
Die im Dreißigjährigen Krieg erfolgte Seeschlacht auf der Kolberger Heide , in der König Christian IV. persönlich den Oberbefehl hatte. (Kong Christian stod ved højen mast)

Geschichte des Herzogtums > Die askanische Zeit (1296–1689)

1648

thumbnail
Ende des Dreißigjährigen Krieges. (Herzogtum Sachsen-Lauenburg)

1618

thumbnail
Beginn des Dreißigjährigen Krieges. (Herzogtum Sachsen-Lauenburg)

Europa

thumbnail
Der Krieg in Europa: Ende des Dreißigjährigen Kriegs durch den Westfälischen Frieden (inkl. Causa palatina) und Souveränität der Schweiz
thumbnail
Der Krieg in Europa: Die Schlacht bei Zusmarshausen in Bayern ist das letzte größere Gefecht im Dreißigjährigen Krieg unter Beteiligung ausländischer Armeen auf deutschem Boden. Die Franzosen und Schweden unter Turenne und Wrangel besiegen die Kaiserlichen unter Melander und Montecuccoli.
thumbnail
Die Schlacht bei Haselünne gewinnt im Dreißigjährigen Krieg ein halb so großes schwedisches Regiment gegenüber kaiserlichen Truppen von 3.000 Mann.
thumbnail
Der Krieg in Europa: Dreißigjähriger Krieg: In der Schlacht bei Belfort bezwingen Franzosen und Schweden die Truppen des auf kaiserlicher Seite stehenden Herzogs Karl IV. von Lothringen.
thumbnail
Der Krieg in Europa: Der schwedische Kanzler Axel Oxenstierna erreicht durch ein direktes Gespräch mit Kardinal Richelieu in Frankreich im Vertrag von Compiègne Nachbesserungen des Pariser Vertrages vom 1. November 1634, welcher Unterstützungen im Krieg in Deutschland sichert.

Antike

1649

thumbnail
Heiliges Römisches Reich: Kurfürst Karl I. Ludwig kehrt nach den Wirren des Krieges in die Kurpfalz zurück. Da Bayern seine Kurwürde behält wird für ihn eine achte Kurwürde neu geschaffen.
thumbnail
Heiliges Römisches Reich: Friedrich Wilhelm wird nach dem Tod seines Vaters Georg Wilhelm Kurfürst von Brandenburg. Er tritt mitten im Dreißigjährigen Krieg kein leichtes Erbe an.
thumbnail
Heiliges Römisches Reich: Von Wallensteins Truppen zuvor in Schach gehalten einigt sich Gábor Bethlen, der Fürst von Siebenbürgen, nach seinem Feldzug während des Dreißigjährigen Kriegs im Frieden von Pressburg mit Kaiser Ferdinand II.
thumbnail
Heiliges Römisches Reich: Im Dreißigjährigen Krieg besiegt Wallenstein den protestantischen Heerführer Ernst von Mansfeld in der Schlacht bei Dessau.

1625

thumbnail
Heiliges Römisches Reich: Im Dreißigjährigen Krieg wird die Stadt Breda am 2. Juni vom spanischen General Ambrosio Spinola nach neunmonatiger Belagerung eingenommen.

Politik & Weltgeschehen

1659

thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Der auf der Fasaneninsel im Bidasoa geschlossene Pyrenäenfriede zwischen Frankreich unter König Ludwig XIV. und Spanien unter König Philipp? IV. beendet Auseinandersetzungen der beiden Staaten nach dem Dreißigjährigen Krieg, legt den Pyrenäen-Hochkamm als Grenze fest, bringt Frankreich einige Gebietsgewinne und begünstigt seinen Aufstieg zur kontinentalen Vormacht. (7. November)
thumbnail
Die Verabschiedung des Reichstags zu Regensburg 1653/54, der unter Kaiser Ferdinand III. erstmals nach dem Dreißigjährigen Krieg zusammengetreten ist, geht als Jüngster Reichsabschied in die Geschichte ein.

1648

thumbnail
Kriege: Dreißigjähriger Krieg 1618 (Fürstentum Bayreuth)
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Auf Betreiben des bayerischen Kurfürsten Maximilian I. wird im Dreißigjährigen Krieg in Ulm der Ulmer Waffenstillstand zwischen Bayern, Kurköln, Frankreich und Schweden geschlossen. (14. März)

1647

thumbnail
Dreißigjähriger Krieg: 14. März: Im Dreißigjährigen Krieg unterzeichneten Bayern, Kurköln, Frankreich und Schweden den Waffenstillstand von Ulm.

Rezeption > Sonstiges

1968

thumbnail
In Bill Bo und seine Kumpane, bekannt durch die Verfilmung der Augsburger Puppenkiste und zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges spielend, ist die Figur „Don Josefo Spinoso von dela Weng“ durch den gerade erst erscheinenden Roman Don Quijote so inspiriert, dass er an jeder Ecke den „silbernen Ritter“ vermutet.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1996

Werke > Originalwerke:
thumbnail
„Stakkels konge“ (Kim Fupz Aakeson)

1976

Werk:
thumbnail
Ansätze (Harald Schmid (Aphoristiker))

1939

Werk:
thumbnail
Eine Geißel Gottes? : Kulturhistorischer Roman aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges, "Das Bergland-Buch", Salzburg, Wien, Leipzig (Anton Schott (Schriftsteller))

1939

Werk:
thumbnail
Eine Geißel Gottes. Kulturhistorischer Roman aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges. "Das Bergland-Buch", Salzburg, Wien, Leipzig (Anton Schott (Schriftsteller))

1893

Werk:
thumbnail
Die Reiterkäthe. Heimatroman aus dem Dreißigjährigen Krieg (Augusta Bender)

Schriften

1998

thumbnail
als Zusammensteller zusammen mit Heinrich Schlüter: Lengerich und der Dreißigjährige Krieg. Arbeitskreis Stadtgeschichte im Heimatverein Lengerich, Lengerich (Alfred Wesselmann)

Awards

1999

Kunst & Kultur

2011

Kultur und Sehenswürdigkeiten:
thumbnail
Mittelalterliche Burganlage und späteres Wasserschloss mit Bergfried und Turmuhr, die im Dreißigjährigen Krieg zu drei Vierteln zerstört wurde. Restaurierung der Turmhaube 2008, Restaurierung des Schlosses geplant bis zum Frühjahr (Bodenburg)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

Film:
thumbnail
The Blacklist (The Stewmaker) Fernsehserie (Tom Noonan)

1993

Film:
thumbnail
Derrick: Zwei Tage, zwei Nächte (Ute Willing)

"Dreißigjähriger Krieg" in den Nachrichten