Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Mohammed Al-Khilaiwi stirbt in Dschidda. Mohammed Saleh Al-Khilaiwi war ein saudi-arabischer Fußballspieler. Der Abwehrspieler spielte über zehn Jahre beim Ittihad FC und war für die saudi-arabische Nationalmannschaft aktiv.
thumbnail
Gestorben: Chalid bin Mahfuz stirbt in Dschidda. Chalid bin Mahfuz (arabisch? ‏خالد بن محفوظ‎, DMG Ḫālid ibn Maḥfūẓ) war ein reicher Saudi-Araber. Die Schreibweise Khalid ist ebenfalls bekannt.
thumbnail
Gestorben: Idi Amin stirbt in Dschidda, Saudi-Arabien. Idi Amin Dada war von 1971 bis 1979 ugandischer Diktator. Als vollen, selbstgewählten Titel nutzte er seinerzeit: „His Excellency, President for Life, Field Marshal Al Hadji Doctor Idi Amin Dada, VC, DSO, MC, Lord of All the Beasts of the Earth and Fishes of the Seas and Conqueror of the British Empire in Africa in General and Uganda in Particular“ (englisch „Seine Exzellenz, Präsident auf Lebenszeit, Feldmarschall Al Hadji Doktor Idi Amin Dada, VC, DSO, MC, Herr aller Kreaturen der Erde und aller Fische der Meere und Bezwinger des Britischen Empires in Afrika im Allgemeinen und Ugandas im Speziellen“).
thumbnail
Gestorben: Omar Abu Rischa stirbt in Dschidda. Omar Abu Rischa war ein syrischer Diplomat und Poet.

Islamische Expansion

646 n. Chr.

thumbnail
Kalif Uthman ibn Affan gründet die arabische Stadt Dschidda.

Politik & Weltgeschehen

1979

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Saudi-ArabienDschidda (Saudi-Arabien) seit 10. März (Jakarta)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1989

Werk > Fundamentaltheologie:
thumbnail
Ma’rakatuna Ma’a al-Yahud "Our fight against the Jews." ,1950; wieder Jedda, 1970; wieder Dar al-Shureq, Cairo (Sayyid Qutb)

1983

Werk:
thumbnail
National Commercial Bank in Dschidda, Saudi-Arabien (Gordon Bunshaft)

1979

Werk:
thumbnail
Toyota-Hauptquartier in Dschidda, Saudi-Arabien (Gábor Ács)

1978

Werk > Arbeiten im öffentlichen Raum:
thumbnail
Stereomidenstele alpha. Dschidda, Saudiarabien (K-L Schmaltz)

1937

Vereinsgründungen:
thumbnail
In Dschidda wird der saudische Sportverein Al-Ahli gegründet.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Jeddah, Saudi-Arabien. Eine gecharterte Douglas DC-8 der kanadischen Nationair mit islamischen Pilgern auf dem Rückweg nach Nigeria stürzt kurz nach dem Start ab. Alle 261 Menschen an Bord sterben. Grund sind beim Start in Brand geratene Reifen
Katastrophen:
thumbnail
Jidda, Saudi-Arabien. Eine Boeing 707 der Pakistan International Airlines, voll besetzt mit Pilgern aus Mekka, stürzt kurz nach dem Start ab. Alle 156 Menschen an Bord sterben

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2005

Gründung:
thumbnail
Wasted Land ist eine saudi-arabische Melodic-Death-Metal-Band aus Jeddah.

1931

Gründung:
thumbnail
Saudi Binladin (Saudi Binladin Group; SBG; arabisch? ‏مجموعة بن لادن السعودية‎, DMG Maǧmūʿa b. Lādin as-saʿūdīya? ‚saudische Bin-Laden-Gruppe‘) ist ein saudi-arabisches Bau- und Immobilienunternehmen mit Sitz in Dschidda.

Liste der Kempinski-Hotels > Bevorstehende Eröffnungen

2015

thumbnail
Saudi-Arabien: Kempinski Hotel Jeddah in Dschidda

Tagesgeschehen

thumbnail
Riad/Saudi-Arabien: Ein heftiges Unwetter reißt in der Umgebung der Städte Dschidda und Mekka 70 Menschen in den Tod
thumbnail
Dschidda/Saudi-Arabien. Fünf Terroristen dringen mit Schusswaffen und Handgranaten in das Gelände des US-amerikanischen Konsulats ein und nehmen 18 örtliche Angestellte als Geiseln. Beim Sturm durch eine Anti-Terror-Einheit sterben fünf der Geiseln. Vier Sicherheitskräfte und drei Terroristen werden getötet, zwei Terroristen verletzt festgenommen. Zahlreiche Menschen werden verletzt. US-Staatsbürger sind nicht betroffen. Die Terrororganisation Al-Qaida bekennt sich zu dem Anschlag.
thumbnail
Dschidda/Saudi-Arabien. Der frühere ugandische Staatschef Idi Amin stirbt im arabischen Exil.
thumbnail
Jemen und Saudi-Arabien: Jemen erkennt im Vertrag von Dschidda den Grenzverlauf zu Saudi-Arabien an.

"Dschidda" in den Nachrichten