Du lebst noch 105 Minuten

Du lebst noch 105 Minuten ist ein US-amerikanischer Kriminalfilm aus dem Jahre 1948 von Anatole Litvak. Das Drehbuch des Film noir entstand nach einem Hörspiel der Drehbuchautorin Lucille Fletcher, das fünf Jahre zuvor ausgestrahlt wurde. Die Uraufführung des Films fand am 1. September 1948 statt. In Deutschland erschien er erstmals am 12. Juni 1951 im Kino.

mehr zu "Du lebst noch 105 Minuten" in der Wikipedia: Du lebst noch 105 Minuten

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1948

Werk > Filmmusik:
thumbnail
Du lebst noch 105 Minuten (Sorry, Wrong Number) (Franz Waxman)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1963

Hörspiele:
thumbnail
Falsch verbunden – Autorin: Lucille Fletcher (Curt Goetz-Pflug)

1949

Hörspiele > Als Regisseur:
thumbnail
Falsch verbunden (Heinz-Günter Stamm)

1949

Hörspiele > Als Regisseur:
thumbnail
Falsch verbunden – Autorin: Lucille Fletcher (Heinz-Günter Stamm)

1949

Hörspiele:
thumbnail
Falsch verbunden – Regie: Karlheinz Schilling (Ursula Herking)

1948

Film:
thumbnail
Du lebst noch 105 Minuten (Sorry, Wrong Number) (John Bromfield)

Hintergrund

1973

thumbnail
Regie: Heinz-Günter Stamm, mit Erika Pluhar, Klaus Löwitsch - Produktion: BR, Länge: 52'46 Min.

1963

thumbnail
Regie: Curt Goetz-Pflug, mit Käte Jaenicke, Arnold Marquis – Produktion: SFB, Länge: 23'10 Min.

1949

thumbnail
Regie: Heinz-Günter Stamm, mit Pamela Wedekind, Fred Kallmann - Produktion: BR, Länge: 24'30 Min.

1949

thumbnail
Regie: Fritz Schröder-Jahn, mit Annemarie Schradiek, Katharina Brauren - Produktion: NWDR Hamburg, Länge: 30'45 Min.

1949

thumbnail
Regie: Karlheinz Schilling, mit Ursula Herking, Ursula Langrock – Produktion: HR, Länge: 30'00 Min.

"Du lebst noch 105 Minuten" in den Nachrichten