Duisburg

Duisburg (mit Dehnungs-i, /dyːsbʊʁk/, regional variabel [ˈdyːsbʊɐ̯ç] bis [ˈdʏːsbʊʀə̆ɕ]) ist eine kreisfreie Großstadt, die an der Mündung der Ruhr in den Rhein liegt. Sie liegt in der Metropolregion Rhein-Ruhr mit insgesamt rund zehn Millionen Einwohnern. Die Stadt gehört sowohl der Region Niederrhein als auch dem Ruhrgebiet an und liegt im Regierungsbezirk Düsseldorf. Sie ist mit knapp einer halben Million Einwohnern nach Köln, Düsseldorf, Dortmund und Essen die fünftgrößte Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen. Das Oberzentrum nimmt auf der Liste der Großstädte in Deutschland den 15. Platz ein. Duisburg war 2010 als Teil des Ballungsraums Ruhrgebiet Kulturhauptstadt Europas.

Die an der Ruhrmündung und dem Ausgangspunkt des historischen Hellwegs gelegene Stadt entwickelte sich bereits im Mittelalter zu einem urbanen Handelszentrum, verlor jedoch im 13. Jahrhundert aufgrund der Verlagerung des Rheins, die die Stadt vom Strom abschloss, erheblich an wirtschaftlicher und politischer Bedeutung. Im 19. Jahrhundert wuchs Duisburg dank seiner günstigen Flusslage mit den Häfen und der Nähe zu den Kohlelagerstätten im Ruhrgebiet auf der Basis der Eisen und Stahl erzeugenden Industrie zu einem bedeutenden Industriestandort. Städtebaulich ist Duisburg stark durch Industrieanlagen dieser Zeit geprägt, die heute teils noch genutzt und teils in Parkanlagen eingebunden sind, oder wie im Innenhafen durch Unternehmen und Kulturbetriebe genutzt werden. Die erste und dritte Themenroute der populären Route der Industriekultur mit zahlreichen Denkmälern führen durch das Duisburger Stadtgebiet, namentlich „Duisburg: Stadt und Hafen“ sowie „Duisburg: Industriekultur am Rhein“.

mehr zu "Duisburg" in der Wikipedia: Duisburg

Beispiele für Delfinarien > Deutschland

1965

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Dirk Stermann, deutscher Radio- und Fernsehmoderator (Salon Helga) wird in Duisburg geboren.
thumbnail
Geboren: Friedhelm Mönter, deutscher Hörfunkmoderator (NDR 90,3) wird in Duisburg geboren (+ 2009).

1938

thumbnail
Geboren: 21. März -Fritz Pleitgen, deutscher Fernsehjournalist und von 1995 bis 2007 Intendant des WDR, wird in Duisburg geboren.
thumbnail
Geboren: Winfried Scharlau, Fernsehkorrespondent des NDR vor allem in Südostasien und Moderator der ARD-Sendung Weltspiegel wird in Duisburg geboren (+ 2004).
thumbnail
Geboren: Karl Jarres, deutscher Politiker, Oberbürgermeister von Duisburg (+ 1951)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

883 n. Chr.

Ersturkundliche Erwähnungen:
thumbnail
Erste eindeutige urkundliche Erwähnung Duisburgs als oppidum (Stadt) in einer Handschrift des Regino von Prüm (Überfall der Normannen).

883 n. Chr.

Stadtgründung:
thumbnail
883Duisburg, erste urkundliche Erwähnung

740 n. Chr.

Städtegründungen & Ersturkundliche Erwähnungen:
thumbnail
Um 740: Anlage eines Königshofes in Duisburg

Wissenschaft & Technik

Ereignisse > Wissenschaft und Technik:
thumbnail
Johannes Corputius veröffentlicht den nach ihm benannten Vogelschauplan von Duisburg. (25. März)

1566

thumbnail
25. März: Johannes Corputius veröffentlicht den nach ihm benannten Vogelschauplan von Duisburg

Europa

1921

thumbnail
8. März: Franzosen und Belgier besetzen die Städte Duisburg und Düsseldorf und sichern sich diese als Pfand für die Zahlung der Reparationen.
thumbnail
Weitere Ereignisse in Europa: Auf Wunsch der preußischen Regierung werden die Städte Meiderich, Ruhrort und Duisburg zu Groß-Duisburg zusammengeschlossen. Der Zusammenschluss erfolgte, um die Konkurrenz zwischen dem staatlichen Ruhrorter Hafen und den städtischen Häfen der Stadt Duisburg zu beenden. Die Duisburg-Ruhrorter Häfen kommen nun unter eine einheitliche Verwaltung.

929 n. Chr.

thumbnail
Reichssynode in Duisburg.

420 n. Chr.

thumbnail
In Duisburg entsteht ein fränkischer Königshof.

Grabstätten von architektonischem Interesse

1851

thumbnail
Mausoleum der Familie Leo (41), errichtet (St.-Marien- und St.-Nikolai-Friedhof I)

Partnerstädte

1950

thumbnail
DeutschlandDuisburg, Deutschland, seit (Rotterdam)

Personen, die vor Ort gewirkt haben oder wirken

1965

thumbnail
Hartwig Kleinholz, * 7. Oktober 1934 in Duisburg, ??? 27. Januar 1978 in Neheim, VHS-Leiter in Neheim-Hüsten und Mitinitiator des Kurzgeschichtenkolloquiums (Deutscher Kurzgeschichtenpreis)

Die Revierparks von Ost nach West

1979

Geschichte > Zeittafel

1987

thumbnail
Drachenboot-Schaurennen im Rahmenprogramm der Kanu-Weltmeisterschaften in Duisburg

Bundeswettbewerbe

1992

thumbnail
Duisburg (Jugend forscht)

Geschichte

2000

thumbnail
Erwerb der König-Brauerei (König Pilsener) in Duisburg (Holsten-Brauerei)

Vernetzung der Zukunftswerkstatt-Moderatorinnen und -Moderatoren

2003

thumbnail
in Duisburg (Nordrhein-Westfalen) zum Thema „Zukunftswerkstatt auf dem Hochofenparcours – Wo Vergangenheit Zukunft trifft“

Städtepartnerschaften

2005

thumbnail
Duisburg, seit (Gaziantep)

1982

thumbnail
DeutschlandDuisburg, Deutschland, seit (Wuhan)

Städtepartnerschaft

2008

thumbnail
Deutschland Duisburg (Deutschland), seit (San Pedro Sula)

Infrastruktur und Wirtschaft > Unternehmen

2008

thumbnail
Deutsche Steinkohle AG – Schachtanlage Walsum stillgelegt am 30. Juni

Rundfunk, Film & Fernsehen

Rundfunk:
thumbnail
bei Aufbauarbeiten zur ZDF-Sendung Willkommen bei Carmen Nebel in Duisburg stürzt ein Techniker aus neun Metern Höhe und verstirbt am darauf folgenden Tag an seinen Verletzungen.

Politik & Weltgeschehen

2012

Politik und Gesellschaft > Die Oberbürgermeister seit 1876:
thumbnail
(bis zum 30. Juni): Benno Lensdorf, CDU (kommissarisch)

2012

Politik und Gesellschaft > Die Oberbürgermeister seit 1876:
thumbnail
(seit dem 1. Juli): Sören Link, SPD

2011

Politik und Gesellschaft > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Vereinigte Staaten Fort Lauderdale (USA), seit

2008

Politik und Gesellschaft > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Honduras San Pedro Sula (Honduras), seit

2007

Politik und Gesellschaft > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Russland Perm (Russland), seit

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

thumbnail
Erfolg > Cuperfolge: 13-mal Uhrencupsieger: 1969, 1970, 1978, 1979, 1980, 1983, 1986, 1988, 2003, 2006, 2008, 2011 (FC Basel)

2008

thumbnail
Ehrungen: (Januar-Juni): Gastprofessur für Politikmanagement an der NRW School of Governance in Duisburg der Universität Duisburg-Essen (Wolfgang Clement)

2006

thumbnail
Nationaler Erfolg: 2. Platz Deutsche Hallenhockeymeisterschaft Herren in Duisburg (Kevin Lim)

2005

thumbnail
Ehrung: Autorenpreis für Trüffelschweine beim 7. Niederländisch-Deutschen Kinder- und Jugendtheaterfestival Kaas & Kappes in Duisburg (Kristo ?? agor)

2005

thumbnail
Erfolg > Wettkämpfe: Sieg in Duisburg (Deutschland) (Patxi Usobiaga Lakunza)

Tagesgeschehen

thumbnail
Duisburg/Deutschland: Auf dem Bahnhofsvorplatz wird ein Mahnmal für die Opfer der Massenpanik während der Loveparade 2010 eingeweiht.
thumbnail
Duisburg/Deutschland: Der in Zusammenhang mit dem Loveparade-Unglück in die Kritik geratene Oberbürgermeister, Adolf Sauerland, wird in einem Bürgerbegehren abgewählt.
thumbnail
Duisburg/Deutschland: In der Salvatorkirche findet unter Beteiligung von Bundespräsident Christian Wulff, Bundeskanzlerin Angela Merkel, NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und weiterer hochrangiger Politiker die offizielle Trauerfeier für die 21 Todesopfer der Loveparade statt
thumbnail
Duisburg/Deutschland: Bei einer Massenpanik am Eingang zum Gelände der Loveparade kommen 21 Menschen ums Leben und mehr als 510 weitere werden verletzt.

Sport

thumbnail
–1. September: Kanurennsport-Weltmeisterschaften 2013 in Duisburg
thumbnail
Hockey - Hallenhockey: bis 24. Januar -In Duisburg findet die 15. Hallenhockey-Europameisterschaft der Damen statt. Die Ukraine bezwingt im Finale Spanien mit 6:5. Deutschland sichert sich im kleinen Finale durch ein 4:2 über die Niederlande den dritten Platz.
thumbnail
American Football: Die deutschte Nationalmannschaft gewinnt das Endspiel der World Games 2005 in der DuisburgerMSV-Arena mit 20:6 gegen Schweden.

1966

thumbnail
Deutsche Meisterschaften Horst Raschers: in Duisburg, Punktsieger über Manfred Werner, BSK 26 Suderwich (Horst Rascher)
thumbnail
Erstes Spiel einer deutschen Fußball-Nationalmannschaft auf deutschem Boden gegen ein Team der Italiener im DuisburgerWedaustadion. Die deutsche Mannschaft verliert 1:0

Kunst & Kultur

2014

Ausstellung:
thumbnail
K. O. Götz: Retrospektive zum 100. Geburtstag. Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg. Katalog. (Karl Otto Götz)

2013

Ausstellung:
thumbnail
ELDORADO. Zum 100. Geburtstag von Heinz Trökes, Lehmbruck Museum, Duisburg

2012

Ausstellungen und Retrospektiven:
thumbnail
Museum DKM, Duisburg, Die gesamte Grafik (Blinky Palermo)

2011

Ausstellung > Einzelausstellung:
thumbnail
spatien, Museum DKM, Duisburg (Katharina Hinsberg)

2011

Ausstellung > Einzelausstellung:
thumbnail
spatien. Museum DKM, Duisburg (Katharina Hinsberg)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2014

thumbnail
Ausstellung/Projekt: Gregor Schneider: Totlast, Lehmbruck Museum, Duisburg in Zusammenarbeit mit der Ruhrtriennale (wurde vom Oberbürgermeister der Stadt Duisburg abgesagt)

2010

thumbnail
Projekt > Feste feiern: Am 24. Juli fand die Loveparade in Duisburg auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Duisburg Gbf nahe dem Hauptbahnhof Duisburg unter dem Motto „The Art of Love“ statt. Sie galt außerdem im Vorfeld als eine der wichtigsten und größten Veranstaltungen zur RUHR. im Rahmen der Feiern des europäischen Kulturhauptstadtjahres, auch wenn sie weder finanziell noch organisatorisch von dessen Organisatoren unterstützt wurde. Bei einer Panik kamen im Eingangsbereich der Veranstaltung 21 Menschen ums Leben. 511 weitere Personen wurden verletzt, etwa 40 davon schwer. Der Geschäftsführer der RUHR. Fritz Pleitgen, sagte: „Wir tragen an der Tragödie schwer“. Im moralischen Sinne fühle er sich mitverantwortlich für das Unglück. Er fügte hinzu: „Wir dürfen nicht aufgeben. Wir müssen dieses Kulturhauptstadtjahr erfolgreich zu Ende bringen, immer im Bewusstsein, was am 24. Juli geschehen ist. Das ist unsere Verpflichtung.“? Hauptartikel: Unglück bei der Loveparade (RUHR.2010 – Kulturhauptstadt Europas)

2006

thumbnail
Leben > Ausstellung: Was ist Plastik? 100 Jahre - 100 Köpfe. Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum, Center of International Sculpture, Duisburg (K-L Schmaltz)

2004

thumbnail
Leben > Ausstellung: Ernst Hermanns zum 90. Geburtstag, Museum DKM, Duisburg

2004

thumbnail
Leben > Ausstellung: Ernst Hermanns zum 90. Geburtstag, Stiftung DKM, Duisburg

"Duisburg" in den Nachrichten