Dunking

Der Dunking [ˈdaŋkɪŋ], im Englischen oft auch (slam) dunk genannt, bezeichnet beim Basketball einen Wurf, bei dem der Ball in den Korb gestopft wird. Der Duden definiert ihn als „Korbwurf, bei dem der Werfer so hoch springt, dass er den Ball kraftvoll direkt von oben in den Korb werfen kann“, als Kurzwort auch als „Dunk“ benannt.

Für den AnglizismusDunking gibt es keine deutsche Entsprechung. In einigen Zeitschriften und Büchern wird es auch mit „stopfen“ übersetzt. Das englische Verb to dunk bedeutet so viel wie eintauchen, eintunken, stippen.

mehr zu "Dunking" in der Wikipedia: Dunking

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Larry Gordon (Basketballspieler) wird in West Covina, Kalifornien geboren. Larry Gordon ist ein US-amerikanischer Basketballspieler. Nach dem Studium in seinem Heimatort Pomona wurde Gordon Profi in Europa. Nach Engagements in den Niederlanden und Österreich bei den Kapfenberg Bulls spielt er seit 2012 in der deutschen Basketball-Bundesliga bei Phoenix Hagen. Gordon, der beim All-Star-Wochenende der österreichischen Bundesliga 2011 Sieger des „Slam Dunk“-Wettbewerbs wurde, erreichte mit den Hagenern erstmals in deren Vereinsgeschichte in der Saison 2012/13 die Play-offs um die deutsche Meisterschaft. Nach der Teilnahme im Rahmenprogramm des deutschen BBL All-Star Game 2013, wurde er beim BBL All-Star Game 2014 ein Jahr später auch für die Auswahl der besten internationalen Spieler nominiert.
thumbnail
Geboren: Henning Harnisch wird in Marburg geboren. Henning Harnisch ist Vizepräsident des Basketball-Bundesligisten Alba Berlin und ehemaliger deutscher Basketball-Nationalspieler. Größter Erfolg des Forwards war der Gewinn der Europameisterschaft 1993. Zwischen 1990 und 1998 gewann er mit Bayer Leverkusen und Alba Berlin neun Mal in Folge die Deutsche Meisterschaft. Wegen seiner spektakulären Spielweise, mit der er den Dunking in der Bundesliga salonfähig machte, wurde er auch Hanging Henning oder Flying Harnisch genannt.
thumbnail
Geboren: Dominique Wilkins wird in Paris als amerikanischer Staatsbürger geboren. Jacques Dominique Wilkins ist ein ehemaliger US-amerikanischer Basketballprofi. Er ist einer der erfolgreichsten Punktesammler in der Geschichte der NBA und gehörte mit seinem Repertoire spektakulärer Dunkings zu den aufsehenerregendsten Spielern seiner Zeit.
thumbnail
Geboren: Darrell Griffith wird in Louisville, Kentucky geboren. Darrell Steven Griffith ist ein ehemaliger US-amerikanischer Basketballspieler. Zwischen 1980 und 1991 spielte er in der NBA für die Utah Jazz. Aufgrund seiner spektakulären Spielweise wurde Griffith auch "Dr. Dunkenstein" genannt. Griffith war auch ein gefährlicher Distanzschütze und stellte 1984 und 1985 mit 91 bzw 92 verwandelten Dreipunktewürfen einen Ligarekord auf. Daher rührte auch sein Spitzname "The Golden Griff", den ihm der ehemalige Jazzkommentator Rod Hundley verlieh.

Sport

2002

Ereignisse > Sport:
thumbnail
Lisa Leslie vollführt als erste Spielerin der WNBA einen Dunking. (30. Juli)

Tagesgeschehen

thumbnail
London/Großbritannien: Die Australierin Elizabeth Cambage wirft den ersten Dunking einer Frau in der Geschichte der Olympischen Sommerspiele.

"Dunking" in den Nachrichten