Durand-Linie

Die Durand-Linie ist eine ungenaue, 2450 Kilometer lange Demarkationslinie zwischen Afghanistan und Pakistan.

Nach den ersten beiden Britisch-Afghanischen Kriegen gelang es dem britischen Empire 1872 mit der Frontier Crimes Regulation und 1893 mit der Durand-Linie, seine kolonialen Besitzungen in Britisch-Indien (heute Pakistan) gegen das Emirat Afghanistan abzugrenzen. Die Linie wurde nach dem damaligen Außenminister der indischen Verwaltung, Henry Mortimer Durand, benannt und unter britischem Druck im Einvernehmen beider Seiten beschlossen. Die Demarkationslinie wurde bewusst durch die Siedlungsgebiete der Paschtunen gelegt, was dazu führte, dass einige Stämme der Paschtunen, wie die Kharoti, entzweit und Hunderte afghanische Dörfer voneinander getrennt wurden. Etwa ein Drittel des afghanischen Gebietes fiel so an die Briten. Des Weiteren verfolgte die britische Kolonialmacht das Ziel, durch die Errichtung einer strategischen Pufferzone die nordwestliche Grenze ihres Territoriums, des damaligen Britisch-Indien, besser gegenüber dem expandierenden zarischen Russland zu schützen.

mehr zu "Durand-Linie" in der Wikipedia: Durand-Linie

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Henry Mortimer Durand stirbt in Polden, Somerset, England. Henry Mortimer Durand war Außenminister der britischen Kolonie Indien und legte im Jahre 1893 die als Durand-Linie bekannte Grenze zwischen Afghanistan und dem heutigen Pakistan (damals Britisch-Indien) fest.
thumbnail
Geboren: Henry Mortimer Durand wird in Sehore, Bhopal, Indien geboren. Henry Mortimer Durand war Außenminister der britischen Kolonie Indien und legte im Jahre 1893 die als Durand-Linie bekannte Grenze zwischen Afghanistan und dem heutigen Pakistan (damals Britisch-Indien) fest.

Asien

thumbnail
Teilung Afghanistans durch den damaligen Außenminister der Britisch-Indischen Verwaltung „Sir Henry M. Durand“ für 100 Jahre von 1893 bis 1993, das auch Durand-Linie genannt wird.

Datum unbestimmt

1949

thumbnail
In Afghanistan erklären die Afghanen die Durand-Linie für ungültig, als der Staat Pakistan entstand und fordern ihre besetzten Gebiete zurück

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
In Afghanistan ist nach 100 Jahren von 1893 bis 1993 die Durand-Linie der Briten abgelaufen

"Durand-Linie" in den Nachrichten