Dust Bowl

Dust Bowl (deutsch Staubschüssel) wurden in der Zeit der Weltwirtschaftskrise (Great Depression) in den USA und Kanada Teile der Großen Ebenen (Great Plains) genannt, die in den 1930er Jahren – besonders in den Jahren 1935 bis 1938 – von verheerenden Staubstürmen betroffen waren. Nach der Rodung des Präriegrases zur „Urbarmachung“ für eine „neue“ bzw. andere landwirtschaftliche Nutzung (hauptsächlich Weizenanbau) hatten jahrelange Dürren fatale Auswirkungen.

Bereits früher vorausgegangen war die Dezimierung bzw. Vertreibung der Urbevölkerung („Indianer“) mit ihrer angepassten Wirtschafts- und Lebensweise („Nomadentum“) und der damit einher gegangenen fast vollständigen Ausrottung des Amerikanischen Bisons, des an diesen Lebensraum angepassten Nutztiers.

mehr zu "Dust Bowl" in der Wikipedia: Dust Bowl

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: John Edward Brownlee stirbt in Calgary. John Edward Brownlee war ein kanadischer Politiker und Rechtsanwalt. Er war vom 23. November 1925 bis zum 10. Juli 1934 Premierminister der Provinz Alberta und Anführer des politischen Flügels der Bauerngenossenschaft United Farmers of Alberta (UFA). Der UFA-Regierung gelang es nicht, die Folgen der Weltwirtschaftskrise und des Dust Bowls zu lindern. Die Bewegung verlor in der überwiegend ländlichen Bevölkerung der Provinz zunehmend an Rückhalt und Brownlee musste nach einem inszenierten Skandal zurücktreten.
thumbnail
Gestorben: Aussie Elliott stirbt bei Sapulpa, Oklahoma. Aussie Elliott war ein US-amerikanischer Krimineller, der während der Zeit der Prohibition, der Great Depression und der Dust Bowl in den Kreisen der meistgesuchten Verbrecher der so genannten „Public-Enemy-Ära“ verkehrte.

1914

thumbnail
Geboren: Aussie Elliott wird in Oklahoma geboren. Aussie Elliott war ein US-amerikanischer Krimineller, der während der Zeit der Prohibition, der Great Depression und der Dust Bowl in den Kreisen der meistgesuchten Verbrecher der so genannten „Public-Enemy-Ära“ verkehrte.
thumbnail
Geboren: John Edward Brownlee wird in Port Ryerse, Norfolk County, Ontario geboren. John Edward Brownlee war ein kanadischer Politiker und Rechtsanwalt. Er war vom 23. November 1925 bis zum 10. Juli 1934 Premierminister der Provinz Alberta und Anführer des politischen Flügels der Bauerngenossenschaft United Farmers of Alberta (UFA). Der UFA-Regierung gelang es nicht, die Folgen der Weltwirtschaftskrise und des Dust Bowls zu lindern. Die Bewegung verlor in der überwiegend ländlichen Bevölkerung der Provinz zunehmend an Rückhalt und Brownlee musste nach einem inszenierten Skandal zurücktreten.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2012

Werk:
thumbnail
The Dust Bowl (Über die Dust Bowl in den 1930er Jahren) (Ken Burns)

Natur & Umwelt

2012

thumbnail
Naturereignisse: In den USA herrscht eine „Jahrhundertdürre“: Im Juli werden teilweise die höchsten in diesem Zeitraum seit Beginn der Messungen 1895 erfassten Temperaturen aufgezeichnet. Die Welternährungsorganisation (FAO) fordert die USA auf, ihre Biospritproduktion aus Mais zugunsten der Nahrungsmittelerzeugung zu drosseln, mindestens 30 % der Maispflanzen verdorrten, an den Rohstoffmärkten stieg der Maispreis von Mitte Juni bis Mitte Juli um ca. 60 % , der Getreidepreis erreichte den höchsten Stand seit 1,5 Jahren. Es wurden Befürchtungen laut vor einer Wiederholung der großen Staubstürme (Dust Bowl) der 1930er Jahre. Der Mississippi erreichte historische Tiefststände.

"Dust Bowl" in den Nachrichten