Eardwulf (Northumbria)

Eardwulf (auch Eardulf, Eardulfus, Earduulfus, Ardulfus, Ardwulfus, St. Hardulph etc.; † um 810 oder um 830) war von 796 bis zu seinem Tod König des angelsächsischen Königreiches Northumbria. Die Zeit von 806 bis 808 verbrachte er, seines Amtes enthoben, im Exil. Er gilt als Heiliger.

mehr zu "Eardwulf (Northumbria)" in der Wikipedia: Eardwulf (Northumbria)

Europa

801 n. Chr.

thumbnail
König Eardwulf von Northumbria fällt in Mercia ein, dessen König Cenwulf Gegnern Eardwulfs Asyl gewährt hatte.

"Eardwulf (Northumbria)" in den Nachrichten