Earl Thomson

Earl John „Tommy“ Thomson (* 15. Februar 1895 in Birch Hills, Saskatchewan; † 19. April 1971 in Oceanside, Kalifornien) war ein kanadischer Leichtathlet und Olympiasieger.

Die Familie von Thomson war nach Kalifornien gezogen, als Earl acht Jahre alt war. Sie hatte aber die kanadische Staatsangehörigkeit beibehalten, so dass der AAU-Meister des Jahres 1918 (auf der 120-Yard-Distanz) bei den Olympischen Spielen 1920 für Kanada im 110-Meter-Hürdenlauf antreten konnte.

mehr zu "Earl Thomson" in der Wikipedia: Earl Thomson

Sport

Leichtathletik:
thumbnail
Earl Thomson, Kanada, lief die 110 Meter Hürden der Herren in 14,8 s.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Earl Thomson stirbt in Oceanside, Kalifornien. Earl John „Tommy“ Thomson war ein kanadischer Leichtathlet und Olympiasieger.
Geboren:
thumbnail
Earl Thomson wird in Birch Hills, Saskatchewan geboren. Earl John „Tommy“ Thomson war ein kanadischer Leichtathlet und Olympiasieger.

thumbnail
Earl Thomson starb im Alter von 76 Jahren. Earl Thomson war im Sternzeichen Wassermann geboren.

"Earl Thomson" in den Nachrichten