Earth Liberation Front

Die Earth Liberation Front (ELF, engl.: Front zur Befreiung der Erde, auch bekannt als "the Elves" – die Elfen oder Elben) ist ein kollektiver Name für autonome Individuen und informelle Zellen, die nach eigener Aussage – in 17 Ländern, vornehmlich aber in den Vereinigten Staaten und Kanada – „direkte Aktionen in Form von Wirtschaftssabotage durchführt, um die Ausbeutung und Zerstörung unserer natürlichen Umwelt aufzuhalten“.

Zu den Aktionsformen der ELF gehören Sachbeschädigungen von Anlagen, die nach Ansicht der Aktivisten die Umwelt oder Tiere schädigen, und die Befreiung von Tieren aus Forschungseinrichtungen.

mehr zu "Earth Liberation Front" in der Wikipedia: Earth Liberation Front

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Eric McDavid wird in Foresthill, Kalifornien geboren. Eric McDavid ist ein US-amerikanischer grüner Anarchist und Veganer, der wegen der Verschwörung verurteilt wurde, gegen Unternehmens- und Regierungseigentum Schusswaffen und Sprengstoff einsetzen zu wollen. Er wurde am 27. September 2007 in allen Punkten für schuldig erklärt, und im Mai 2008 zu fast 20 Jahren Gefängnishaft verurteilt. Während Staatsanwalt McGregor Scott McDavid als die erste Person bezeichnet hat, die im Zusammenhang mit der Earth Liberation Front (ELF) verurteilt wurde, hat das Verfahren ergeben, dass McDavids Gruppe noch nicht beschlossen hatte, ob ihre geplanten Aktionen im Namen der ELF hätten stattfinden sollen.

Kunst & Kultur

2011

thumbnail
Kulturelle Rezeption: wird ein Dokumentarfilm über die ELF mit dem Titel If a Tree Falls: A Story of the Earth Liberation Front beim Sundance Film Festival uraufgeführt. Der vom Academy-Award-nominierten Filmemacher Marshall Curry gestaltete Film wird im Februar 2012 als Teil der TV-Doku-Serie Storyville auf BBC Four gesendet.

2005

thumbnail
Kulturelle Rezeption: bringt CBS im Rahmen der Sendung 60 Minutes einen Bericht über die ELF mit dem Titel Burning Rage, in dem der CBS-Journalist Ed Bradley ELF-Extremisten als die größte inländische terroristische Bedrohung bezeichnet. Auch CNN bringt einen Bericht über die ELF.

2005

thumbnail
Kulturelle Rezeption: wird die ELF Gegenstand des Dokumentarfilms Testify! – Eco-Defense und die Politik der Gewalt.

2001

thumbnail
Kulturelle Rezeption: erscheint ein Dokumentarfilm über die ELF mit dem Titel Green With A Vengeance.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2011

thumbnail
Film: If a Tree Falls: A Story of the Earth Liberation Front ist ein US-amerikanischer/britischer Dokumentarfilm von Marshall Curry und Sam Cullman. Der Film behandelt die Ursprünge, Motive und Organisation der Earth Liberation Front und des Ökoterrorismus im Allgemeinen. Die Premiere des Films fand im Januar 2011 auf dem Sundance Film Festival statt, bei dem der Film zusätzlich den Preis Documentary Film Editing Award erhielt. Am 22. Juni 2011 startete der Film in ausgewählten US-amerikanischen Kinos. Am 24. Januar 2012 wurde der Film für einen Oscar in der Kategorie Bester Dokumentarfilm nominiert.

Stab:
Regie: Marshall Curry Sam Cullman
Drehbuch: Matthew Hamachek
Marshall Curry
Musik: James Baxter

Aktionen

2013

thumbnail
Anschlag auf eine Seilbahn und eine Beschneiungsanlage am Wurmberg bei Braunlage im August aus Protest gegen den Wintersport-Ausbau, 100.000 Euro Sachschaden

2010

thumbnail
Bei einer Verkehrskontrolle wurden im April drei Personen verhaftet, die gemäß einem im Wagen vorgefundenen Bekennerschreiben der Gruppierung «ELF Switzerland Earth Liberation Front» angehörten und einen Anschlag auf das Nanotechnologiezentrum der IBM in Rüschlikon geplant hatten.

2008

thumbnail
Brandanschläge auf mehrere Luxusvillen in Woodinville (Seattle), geschätzter Sachschaden 7 Millionen Dollar (ca. 4,4 Millionen Euro)

2003

thumbnail
Brandanschlag auf eine Eigentumsanlage mit 206 Wohneinheiten in San Diego (Kalifornien), geschätzter Sachschaden 20 Millionen Dollar (ca. 12,7 Millionen Euro)

2003

thumbnail
Brandanschläge auf Geländewagen-Autovertretungen im Raum Los Angeles mit Schäden in Millionenhöhe

"Earth Liberation Front" in den Nachrichten