Edeka

Die Edeka-Gruppe (Eigenschreibweise: EDEKA) ist ein genossenschaftlich organisierter kooperativer Unternehmensverbund im deutschen Einzelhandel. Zur Edeka-Gruppe zählen die Edeka Zentrale AG & Co. KG und die sieben Regionalgesellschaften (Großhandelsgeschäft) und deren Regiebetriebe (Filialen), die in neun Genossenschaften organisierten und von den regionalen Handelsgesellschaften belieferten selbständigen Einzelhändler sowie die Netto Marken-Discount AG & Co. KG (Netto).

Die Edeka-Zentrale hält jeweils Kapitalanteile in Höhe von 50 Prozent an den sieben Regionalgesellschaften, die jeweils anderen 50 Prozent werden von einer oder mehreren regionalen Genossenschaften gehalten. Die Edeka-Zentrale kontrolliert mehrheitlich den Discountfilialisten Netto. Zudem betreibt die Edeka-Zentrale mit Edeka Fruchtkontor eine eigene Beschaffungsorganisation vorrangig für Obst- und Gemüseimporte, eine Wein- und Sektkellerei sowie verschiedene Servicegesellschaften wie die Edekabank AG oder die Edeka Verlagsgesellschaft mbH.

mehr zu "Edeka" in der Wikipedia: Edeka

Geboren & Gestorben

1980

thumbnail
Geboren: Neele Ternes wird geboren. Neele Ternes ist eine deutsche Popmusikerin. Bekannt wurde sie als Sängerin des Lieds Dad aus dem Edeka-Werbespot Heimkommen.
thumbnail
Geboren: Daniel Zimmer wird in Luxemburg geboren. Daniel Zimmer ist ein deutscher Rechtswissenschaftler und geschäftsführender Direktor des Center for Advanced Studies in Law and Economics (CASTLE) der Universität Bonn und zugleich Research Fellow am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin. Von 2008 bis 2016 war er Mitglied der Monopolkommission, zwischen 2012 und 2016 deren Vorsitzender. Im März 2016 trat er von diesem Posten aus Protest gegen die von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel entgegen einer Untersagung des Bundeskartellamts und der einstimmigen Ablehnungsempfehlung der Wettbewerbskommission erteilte Ministererlaubnis zur Übernahme von Kaiser’s Tengelmann durch Edeka zurück.
thumbnail
Geboren: Peter Simmel wird geboren. Peter Simmel ist ein deutscher Einzelhandelsunternehmer. Er führt eine regionale Edeka-Ladenkette mit 21 Filialen in Sachsen, Thüringen und Bayern, die rund 1.000 Mitarbeiter beschäftigt.

1959

thumbnail
Geboren: Daniel Zimmer wird in Luxemburg geboren. Daniel Zimmer ist ein deutscher Rechtswissenschaftler und geschäftsführender Direktor des Instituts für Handels- und Wirtschaftsrecht und des Center for Advanced Studies in Law and Economics (CASTLE) der Universität Bonn. Von 2008 bis 2016 war er Mitglied der Monopolkommission, zwischen 2012 und 2016 deren Vorsitzender. Im März 2016 trat er von diesem Posten aus Protest gegen die von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel entgegen einer Untersagung des Bundeskartellamts und der einstimmigen Ablehnungsempfehlung der Wettbewerbskommission erteilte Ministererlaubnis zur Übernahme von Kaiser’s Tengelmann durch Edeka zurück.
thumbnail
Geboren: Adolf Scheck wird in Achern geboren. Adolf Scheck ist ein deutscher Einzelhandelsunternehmer und war von 2010 bis 2016 Aufsichtsratsvorsitzender der Edeka-Gruppe.

Geschichte > Beginn des Ausklangs

2005

thumbnail
ist ITM Alleineigentümer. Die Zentrale wechselt die Rechtsform und ist nun die SPAR Handelsgesellschaft mbH. Per 12. September verkauft ITM diese und die Netto Marken-Discount sowie 25? % an Netto an die Edeka-Zentrale AG. Das bedeutet für die Spar-Organisation in Deutschland tiefe Einschnitte. Die Belieferung der über 2000 selbständigen Spar-Einzelhändler wird auf die 7 Edeka-Regionalgesellschaften übertragen. Die Spar Handels AG, die Ende noch 2800 Mitarbeiter beschäftigte, wird stark schrumpfen und in der Edeka aufgehen. Regionallager werden zusammengelegt. Die Schließung aller Logistikstandorte außer Schenefeld ist angekündigt. (Spar Handelsgesellschaft)

Wirtschaft

1898

thumbnail
Die Edeka-Gruppe entsteht durch Zusammenschluss von 21 Einkaufsvereinen aus dem Deutschen Reich im Halleschen Torbezirk in Berlin zur Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler.

Tagesgeschehen

thumbnail
Deutschland: Das Lebensmittelunternehmen Edeka übernimmt das Lebensmittelunternehmen Plus von Tengelmann.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2008

Aktivitäten und Projekte:
thumbnail
Gemeinsam mit Verbrauchern und unterstützt von Sarah Wiener fordert der BUND mit seiner Aktion Aus Liebe zur Natur. Ohne Gentechnik von Edeka die Kennzeichnung entsprechender Produkte mit dem Etikett „Ohne Gentechnik“. (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2010

thumbnail
Auflösung: Die Plus Warenhandelsgesellschaft mbH existierte von 1972 bis 2010 als Tochter von Tengelmann. Sie war ein Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels mit Sitz in Mülheim an der Ruhr. Die Märkte werden seit der Übernahme durch Edeka von deren Tochter Netto Marken-Discount geführt.

1972

thumbnail
Gründung: Die Plus Warenhandelsgesellschaft mbH existierte von 1972 bis 2010 als Tochter von Tengelmann. Sie war ein Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels mit Sitz in Mülheim an der Ruhr. Die Märkte werden seit der Übernahme durch Edeka von deren Tochter Netto Marken-Discount geführt.

1966

thumbnail
Gründung: Hieber’s Frische Center KG ist eine zur Edeka Südwest gehörende regionale Einzelhandelskette mit Hauptsitz in Lörrach im Südwesten Baden-Württembergs.

1964

thumbnail
Gründung: Die Fleischhof Rasting GmbH, mit Niederlassungen in Meckenheim und Essen, ist ein Fleischwerk der Edeka Rhein-Ruhr.

1962

thumbnail
Gründung: Die Jibi Handel GmbH & Co. Zentralverwaltung ist eine mittelständische Supermarktkette mit etwa 100 Filialen im Umkreis von ca. 150 km rund um den Stammsitz Bielefeld. Zu den wichtigsten Wettbewerbern zählen Rewe, Edeka und Lebensmitteldiscounter wie Lidl oder Aldi.

"Edeka" in den Nachrichten