Edelgase

Die Edelgase, auch inerte Gase oder Inertgase bilden eine Gruppe im Periodensystem der Elemente, die sieben Elemente umfasst: Helium, Neon, Argon, Krypton, Xenon, das radioaktive Radon sowie das künstlich erzeugte, ebenfalls radioaktive Oganesson. Die Gruppe wird systematisch auch 8. Hauptgruppe oder nach der neueren Einteilung des Periodensystems Gruppe 18 genannt und am rechten Rand des Periodensystems neben den Halogenen dargestellt.

Das einheitliche Hauptmerkmal sämtlicher Edelgasatome ist, dass alle ihre Elektronenschalen entweder vollständig mit Elektronen besetzt oder leer sind (Edelgaskonfiguration): Es gibt nur vollständig gefüllte Atomorbitale, die dazu führen, dass Edelgase nur unter extremen Bedingungen chemische Reaktionen eingehen; sie bilden auch miteinander keine Moleküle, sondern sind einatomig und bei Raumtemperatur Gase. Dieser geringen Reaktivität verdanken sie ihren Gruppennamen, der sich an die ebenfalls nur wenig reaktiven Edelmetalle anlehnt.

mehr zu "Edelgase" in der Wikipedia: Edelgase

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Wolfgang Dähne stirbt. Wolfgang Dähne war ein deutscher Chemiker. Im Jahre 1962 gelang es ihm mit Rudolf Hoppe, zeitgleich mit einer US-amerikanischen Gruppe, erstmals eine binäre Edelgasverbindung herzustellen.
thumbnail
Gestorben: Neil Bartlett stirbt in Walnut Creek, Kalifornien, USA. Neil Bartlett war ein britisch-US-amerikanischer Chemiker, der vor allem für seinen bahnbrechenden Durchbruch in der Edelgaschemie Bekanntheit erlangte.
thumbnail
Geboren: Neil Bartlett wird in Newcastle-upon-Tyne, England geboren. Neil Bartlett war ein britisch-US-amerikanischer Chemiker, der vor allem für seinen bahnbrechenden Durchbruch in der Edelgaschemie Bekanntheit erlangte.
thumbnail
Geboren: Wolfgang Dähne wird in Hamm? geboren. Wolfgang Dähne war ein deutscher Chemiker. Im Jahre 1962 gelang es ihm mit Rudolf Hoppe, zeitgleich mit einer US-amerikanischen Gruppe, erstmals eine binäre Edelgasverbindung herzustellen.
thumbnail
Gestorben: William Ramsay stirbt in High Wycombe. Sir William Ramsay war ein schottischer Chemiker. Er erhielt 1904 den Nobelpreis für Chemie für die Entdeckung der Edelgas-Elemente und deren Einordnung in das Periodensystem. Damit wurde Ramsay für die Entdeckung der Edelgase Argon, Krypton, Xenon, Neon und Helium geehrt.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
William Ramsay und Morris William Travers gelingt es, das EdelgasXenon aus Rohkrypton abzutrennen.

1898

thumbnail
William Ramsay entdeckt das EdelgasXenon.

1898

Ereignisse > Wissenschaft und Technik:
thumbnail
William Ramsay und Morris William Travers finden im „Rückstand“ verdampfter flüssiger Luft Krypton, eines der Edelgase. (30. Mai)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1904

Ehrung:
thumbnail
erhielt er den Nobelpreis für Chemie für seine Forschungen auf dem Gebiet der Edelgase „als Anerkennung des Verdienstes, das er sich durch die Entdeckung der indifferenten gasförmigen Grundstoffe in der Luft und die Bestimmung ihres Platzes im periodischen System erworben hat“. (William Ramsay)

"Edelgase" in den Nachrichten