Edition

Die Edition (lat. editio ‚Herausgabe‘) oder Ausgabe einer Publikation bezeichnet die Vorbereitung zur Veröffentlichung oder diese Veröffentlichung selbst. Das Edieren von Texten, Musik und anderen Werken geschieht in der Regel durch Verlage und Herausgeber. Wenn sich die Aufmachung und der Inhalt einer Publikation nicht oder nur geringfügig von vorigen Ausgaben unterscheiden, spricht man eher von der Auflage einer Publikation.

Hoch geschätzt sind regelmäßig die Erstausgaben von Werken, die eine gewisse Bekanntheit erlangt haben.

mehr zu "Edition" in der Wikipedia: Edition

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Renate Merkel-Melis stirbt in Berlin. Renate Merkel-Melis war eine Historikerin und Editorin.
thumbnail
Geboren: Götz Kubitschek wird in Ravensburg geboren. Götz Kubitschek ist ein deutscher Kleinverleger, Publizist und politischer Aktivist. Der aus den Reihen der Jungen Freiheit kommende Kubitschek ist Mitbegründer der neurechten Denkfabrik Institut für Staatspolitik (IfS). Seit 2002 ist er Geschäftsführer des heute in Schnellroda ansässigen Verlags Antaios (bis 2012 Edition Antaios), seit 2003 außerdem verantwortlicher Redakteur der Zeitschrift Sezession und Betreiber des später hinzugekommenen Blogs Sezession im Netz. Er initiierte mehrere politische Kampagnen wie die Konservativ-subversive Aktion (KSA) und Ein Prozent für unser Land; nach Einschätzung von Beobachtern war er überdies federführend an der inhaltlich-konzeptionellen Fundierung der als rechtsextrem beurteilten Identitären Bewegung (IB) in Deutschland beteiligt. Im Jahre 2015 trat er mehrfach bei den rechtspopulistischen Pegida-Demonstrationen in Sachsen als Hauptredner auf. Ferner pflegt er einen engen Austausch mit ostdeutschen Vertretern der rechtspopulistischen Partei Alternative für Deutschland (AfD). Kubitschek vertritt völkische Positionen und gilt als einer der maßgeblichen Akteure der Neuen Rechten in Deutschland.
thumbnail
Gestorben: Ascan Lutteroth (Genealoge) stirbt in Hamburg. Ascan Wilhelm Lutteroth war langjähriger Landgerichtsdirektor in Hamburg. Im Ruhestand arbeitete er als Genealoge über Hamburger Familien und war verantwortlicher Bearbeiter der Edition "Hamburgisches Geschlechterbuch".
thumbnail
Geboren: Renate Merkel-Melis wird in Berlin geboren. Renate Merkel-Melis war eine Historikerin und Editorin.
thumbnail
Gestorben: Theodor Mommsen stirbt in Charlottenburg. Christian Matthias Theodor Mommsen war ein deutscher Historiker und gilt als einer der bedeutendsten Altertumswissenschaftler des 19.?Jahrhunderts. Seine Werke und Editionen zur römischen Geschichte sind noch für die heutige Forschung von grundlegender Bedeutung. Für seine Römische Geschichte wurde er 1902 mit dem Nobelpreis für Literatur geehrt.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1999

thumbnail
Projekt: Der 15-bändige Brockhaus erscheint in einer von James Rizzi gestalteten Ausgabe, außerdem in einer limitierten Deluxe-Edition mit beigelegter Lithografie.

1988

thumbnail
Wichtigste Veröffentlichungen von Klaus Schnädelbach: Ingenieurvermessung 88 (Hrsg. mit Heinrich Ebner) im Verlag Dümmler, Bonn (Klaus Schnädelbach)

1933

thumbnail
Publikation: Edition des ältesten Bürgerbuchs „Liber burgensium“ (1301-1549) der Stadt Hannover als Einleitung der "Quellen und Darstellungen zur Bevölkerungskunde der Stadt Hannover" (Karl Friedrich Leonhardt)

1933

thumbnail
Publikation: Edition des ältesten Bürgerbuchs „Liber burgensium“ (1301–1549) der Stadt Hannover als Einleitung der "Quellen und Darstellungen zur Bevölkerungskunde der Stadt Hannover" (Karl Friedrich Leonhardt)

Kunst & Kultur

2009

Sonderausstellungen:
thumbnail
Sigmar Polke: Die Editionen, Juli bis September (Museum Ludwig)

"Edition" in den Nachrichten