Edward Adamczyk

Edward Adamczyk (* 30. November 1921 in Dortmund; † 7. April 1993 in Heilbronn) war ein polnischer Leichtathlet und später Sportlehrer am Robert-Mayer-Gymnasium in Heilbronn. Adamczyk gewann zahlreiche Wettbewerbe, u.a. den Weitsprung bei den Weltsportspielen der Studenten (1949). Bei den Olympischen Sommerspielen von 1948 war er Neunter im Zehnkampf.

mehr zu "Edward Adamczyk" in der Wikipedia: Edward Adamczyk

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Edward Adamczyk stirbt in Heilbronn. Edward Adamczyk war ein polnischer Leichtathlet und später Sportlehrer am Robert-Mayer-Gymnasium in Heilbronn. Adamczyk gewann zahlreiche Wettbewerbe, u.a. den Weitsprung bei den Weltsportspielen der Studenten (1949). Bei den Olympischen Sommerspielen von 1948 war er Neunter im Zehnkampf.
thumbnail
Geboren: Edward Adamczyk wird in Dortmund geboren. Edward Adamczyk war ein polnischer Leichtathlet und später Sportlehrer am Robert-Mayer-Gymnasium in Heilbronn. Adamczyk gewann zahlreiche Wettbewerbe, u.a. den Weitsprung bei den Weltsportspielen der Studenten (1949). Bei den Olympischen Sommerspielen von 1948 war er Neunter im Zehnkampf.

thumbnail
Edward Adamczyk starb im Alter von 71 Jahren. Edward Adamczyk wäre heute 95 Jahre alt. Edward Adamczyk war im Sternzeichen Schütze geboren.

"Edward Adamczyk" in den Nachrichten