Edward Gal

Edward Gal (* 4. März 1970 in Rheden) ist ein niederländischer Dressurreiter.

Gal führte mit Totilas noch im Juni 2011 die Weltrangliste der FEI an, mehrere Monate nach dem Verkauf von Totilas. Im Oktober 2013 lag er mit Undercover Vierter der Weltrangliste, mit drei weiteren Pferden war er ebenfalls in dieser Rangliste zu finden.



Werdegang




Edward Gal wurde als Sohn eines Autohändlers in Rheden im niederländischen Gelderland geboren. Seine Familie hatte nach eigener Aussage nie etwas mit Pferden zu tun, dennoch wollte er reiten, was er im Alter von vierzehn Jahren umsetzte. Im Alter von 17 Jahren bekam er sein erstes Pony und konzentrierte sich fortan auf die Dressurreiterei.Nach Abschluss der Schule begann er mit einem Studium der Wirtschaftswissenschaften, hat dies aber nach einem Jahr zu Gunsten der Reiterei aufgegeben. Mitte der 1990er Jahre erreichte er mit Kappuccino den vierten Rang im „PAVO Cup“, der niederländischen Meisterschaft der jungen Dressurpferde. Außerdem gewann er mit Kappuccino die niederländischen Meisterschaften (mittelschwere Wertung). In den Jahren 1999 und 2001 gewann er im Rahmen der verschiedenen Wertungsebenen der niederländischen Meisterschaften vier Silbermedaillen. Im Jahr 1999 belegte er außerdem seine erste internationale Prüfung im niederländischen Nunspeet. Im Jahr 2002 errang er mit Lingh den Meistertitel in der Leichten Tour der niederländischen Meisterschaften.Im Jahr 2003 kam der Durchbruch in Gals Karriere. Er gewann mit Lingh mehrere Prüfungen und wurde in Folge in den niederländischen Championatskader aufgenommen. In diesem Jahr war er erstmals Teil einer niederländischen Mannschaft bei einem internationalen Championat und erreichte mit der niederländischen Mannschaft den 4. Rang bei den Europameisterschaften in Hickstead. In der Einzelwertung erreichte er mit Lingh den 29. Rang. Im darauffolgenden Winter erreichte er mit Lingh den zweiten Platz bei Weltcupfinale in Düsseldorf 2004. In diesem Jahr wurde er erstmals niederländischer Meister der Senioren (mit Lingh).Im Sommer 2004 war er für die Olympiamannschaft der Niederländer vorgesehen, jedoch verletzte sich Lingh kurz zuvor. Beim Weltcupfinale in Las Vegas Anfang 2005 konnte er den zweiten Rang mit Lingh verteidigen. Bei den Europameisterschaften 2005 in Hagen wurde er mit Lingh Zweiter in der Mannschaftswertung als Teil der niederländischen Mannschaft, in der Einzelwertung wurde Rang vier erreicht.Im November 2006 wurde Lingh (bis dato im Besitz eines niederländischen Industriellen) an eine US-amerikanische Dressurreiterin verkauft. In Folge konzentrierte er sich neben seinem Pferd Gribaldi auf seine Nachwuchspferde und stellte Next One and Sisther de Jeu auf Grand Prix-Level vor....

mehr zu "Edward Gal" in der Wikipedia: Edward Gal

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Edward Gal wird in Rheden geboren. Edward Gal ist ein niederländischer Dressurreiter.

thumbnail
Edward Gal ist heute 47 Jahre alt. Edward Gal ist im Sternzeichen Fische geboren.

Sport

2013

Beste internationale Ergebnisse (seit 2007):
thumbnail
86,075? % (2. Platz beim CDIO 5* Rotterdam mit Undercover)

2013

Beste internationale Ergebnisse (seit 2007):
thumbnail
79,660? % (2. Platz beim CDIO 5* Rotterdam mit Undercover)

2013

Beste internationale Ergebnisse (seit 2007):
thumbnail
79,479? % (4. Platz bei den Europameisterschaften mit Undercover)

2012

Beste internationale Ergebnisse (seit 2007):
thumbnail
80,650? % (2. Platz beim CDI-W Odense mit Romanov)

2012

Beste internationale Ergebnisse (seit 2007):
thumbnail
75,556? % (10. Platz bei den Olympischen Sommerspielen mit Undercover)

"Edward Gal" in den Nachrichten