Edwin Hubble

Edwin Powell Hubble (* 20. November 1889 in Marshfield, Missouri; † 28. September 1953 in San Marino, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Astronom. Er klassifizierte die Spiralgalaxien, befasste sich mit der Expansion des Weltalls und entdeckte die Hubble-Konstante der galaktischen Kosmologie und ist Namensgeber des Hubble-Weltraumteleskops.

mehr zu "Edwin Hubble" in der Wikipedia: Edwin Hubble

Wissenschaft & Technik

1928

thumbnail
Edwin Hubble entdeckt die Rotverschiebung weit entfernter Galaxien
thumbnail
Edwin Hubble beweist die Existenz von Himmelskörpern, die außerhalb unserer Milchstraße liegen anhand des Andromedanebels.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Edwin Hubble stirbt in San Marino, California. Edwin Powell Hubble war ein US-amerikanischer Astronom. Er klassifizierte die Spiralgalaxien, entdeckte die Expansion des Weltalls und die Hubble-Konstante der galaktischen Kosmologie und ist Namensgeber des Hubble-Weltraumteleskops.
thumbnail
Geboren: Edwin Hubble wird in Marshfield, Missouri geboren. Edwin Powell Hubble war ein US-amerikanischer Astronom. Er klassifizierte die Spiralgalaxien, entdeckte die Expansion des Weltalls und die Hubble-Konstante der galaktischen Kosmologie und ist Namensgeber des Hubble-Weltraumteleskops.

thumbnail
Edwin Hubble starb im Alter von 63 Jahren. Edwin Hubble war im Sternzeichen Skorpion geboren.

"Edwin Hubble" in den Nachrichten