Egon Schiele

Egon Schiele (undatiert)
Bild: unattributed
Lizenz: CC-PD-Mark

Egon Leo Adolf Ludwig Schiele (* 12. Juni 1890 in Tulln an der Donau, Niederösterreich; † 31. Oktober 1918 in Wien) war ein österreichischer Maler des Expressionismus. Neben Gustav Klimt und Oskar Kokoschka zählt er zu den bedeutendsten bildenden Künstlern der Wiener Moderne.



Leben




Schiele war das dritte Kind des Tullner Bahnhofsvorstands Adolf Eugen Schiele und dessen Gattin Marie (geborene Soukup, aus dem südböhmischen Krumau). Elvira, die älteste seiner drei Schwestern (Elvira, Melanie und Gertrude), starb bereits im Alter von zehn Jahren; die jüngste Schwester Gertrude heiratete später den Künstler und Freund Schieles Anton Peschka. Sie stand ihm in seiner Frühzeit Modell. Egon Schieles Vater verstarb am Neujahrstag 1905 an Syphilis. Daraufhin wurde Egons Taufpate Leipold Czihaczek (1842–1929) sein Vormund. Dieses Ereignis war prägend für Schieles Kunst.Schiele besuchte die Volksschule in Tulln, anschließend das Realgymnasium in Krems und später das Gymnasium Klosterneuburg wenige Kilometer nördlich von Wien. Der Kunstlehrer Ludwig Karl Strauch und der Klosterneuburger Künstler Max Kahrer entdeckten bereits dort seine außergewöhnliche Begabung und unterstützen ihn bei seiner Bewerbung für die Wiener Akademie der bildenden Künste, in die er 1906, im Alter von 16 Jahren, aufgenommen wurde. Dort lernte Schiele in der Malklasse bei Professor Christian Griepenkerl. Anfangs begeistert, doch dann des starren Akademiealltags müde, verließ Schiele bereits nach zwei Jahren die Akademie und gründete mit einigen Kommilitonen die Wiener Neukunstgruppe.1907 suchte Schiele den ersten persönlichen Kontakt zu Gustav Klimt. Auch bezog er in Wien sein erstes eigenes Atelier in der Kurzbauergasse 6 in der Leopoldstadt, am Rande des Wiener Praters. 1908 beteiligte sich Schiele zum ersten Mal an einer öffentlichen Ausstellung, und zwar im Kaisersaal des Stifts Klosterneuburg....

mehr zu "Egon Schiele" in der Wikipedia: Egon Schiele

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Egon Schiele stirbt in Wien. Egon Leo Adolf Ludwig Schiele war ein österreichischer Maler des Expressionismus. Schiele zählt neben Gustav Klimt und Oskar Kokoschka zu den bedeutendsten bildenden Künstlern der Wiener Moderne.
Geboren:
thumbnail
Egon Schiele wird in Tulln an der Donau, Niederösterreich geboren. Egon Leo Adolf Ludwig Schiele war ein österreichischer Maler des Expressionismus. Neben Gustav Klimt und Oskar Kokoschka zählt er zu den bedeutendsten bildenden Künstlern der Wiener Moderne.

thumbnail
Egon Schiele starb im Alter von 28 Jahren. Egon Schiele war im Sternzeichen Zwilling geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1981

Film:
thumbnail
Egon Schiele -Exzesse ist der Titel einer Filmbiografie aus dem Jahr 1981 über den expressionistischen Maler Egon Schiele.

Stab:
Regie: Herbert Vesely
Drehbuch: Leo Tichat und Herbert Vesely
Produktion: Dieter Geissler und Robert Russ
Musik: Brian Eno, Anton von Webern und Felix Mendelssohn Bartholdy
Kamera: Rudolf Blahacek
Schnitt: Dagmar Hirtz

Besetzung: Mathieu Carrière, Jane Birkin, Christine Kaufmann, Kristina van Eyck, Nina Fallenstein, Marcel Ophüls, Robert Dietl

Musik

1996

Musikalische Interpretationen:
thumbnail
Rachel’s: Music for Egon Schiele.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1918

Werk:
thumbnail
Sitzendes Kind, Privatbesitz

1915

Werk:
thumbnail
Tod und Mädchen, Belvedere, Wien

1914

Werk:
thumbnail
Fräulein Beer, Privatbesitz

1912

Werk:
thumbnail
Wally, Leopold Museum, Wien

1911

Werk:
thumbnail
Tote Stadt III, Leopold Museum, Wien

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2012

thumbnail
Gründung: Auctionata ist ein Online-Auktionshaus und -Versandhändler für Kunst, Antiquitäten und Sammlerstücke mit Sitz in Berlin. Die Website auctionata.de wurde 2012 auf der Digital Life Design-Konferenz mit dem Digital Star Award ausgezeichnet. Auctionata betreibt ein Experten-Netzwerk von mehr als 200 Experten aus über 40 Ländern, das Kunstgegenstände schätzt, authentifiziert und kuratiert. Seit dem Start des Schätzdienstes im Februar 2012 wurden mehr als 10,000 Kunstgegenstände bewertet und auf Echtheit überprüft. Im Februar 2013 entdeckten die Experten von Auctionata ein Aquarell von Egon Schiele, das mit einem Startpreis von 1 Million Euro taxiert wurde. Laut Handelsblatt handelt es sich dabei um eine Sensation für den Kunstmarkt. Gemäß Aussage der Eigentümerin des Bildes wäre dieses beinahe unentdeckt geblieben und "im Altpapier gelandet".

"Egon Schiele" in den Nachrichten